„Love is War – Sehnsucht“ von R. K. Lilley

~ REZI ZEIT ~

love is war 2

 

 

Wir fühlten uns vereint … nun hat er es wieder getan. Mich verwüstet. Mich verbrannt. Mich gebrochen. Mir Luft gegeben, nur um mich atemlos zurückzulassen. Aber etwas hat sich verändert. Etwas, das mich sowohl erschüttert als auch in Erregung versetzt. Etwas, das mich vollkommen zerstört. Etwas, das mich wieder heilt.

 

buch versumf (2) Fazit: 5 / 5 Sternebuch versumf (2)rasante und emotionale Fahrt durch das Gefühlschaos sowie der Vergangenheit…

Der Krieg geht weiter,… die letzte Schlacht hatte Dante gewonnen aber holt Scarlett bald auf ? Rasant geht es weiter,…

Das ist der 2. Band der Reihe, es ist ratsam und zur Logik erforderlich den vorherigen Bande zu lesen.

Das Cover ist passend zu Reihe, wunderschön verspielt. Die Farbwahl ist toll gewählt.

Der Klapptext ist spannend und macht neugierig auf mehr.

Die Hauptprotagonisten bestehen aus Scarlett und Dante.

Scarlett ist eine taffe Frau, stark und voller Elan, jedoch voller Geheimnisse.

Ihr Charakter ist bemerkenswert, Sie ist stark, mutig und trotz allen Hindernissen Ihrer Vergangenheit. Sie beeinflusst so vieles positiv auch wenn Sie soviel durchgemacht hat.

Dante ist ein einflussreicher Geschäftsmann, er kümmert sich jedoch auch liebevoll und herzlich um die Menschen, die Er liebt. Besonders stark war seine Beziehung zu seiner Grandma, diese war alles für Ihn und mit dem Verlust und dem Umgang zeigt Er seine Verletzlichkeit. Sein Einsatz im Krieg gegen seine Feinde und für Scarlett ist grandios. Bei der Beobachtung des Engagement verliert man auch selber sein Herz an Dante.

Der Schreibstil von R.K. Lilley ist sehr bildlich, flüssig und fesselnd.

Die Autorin schafft eine wundervolle Welt, voller Geheimnisse und Intrigen, besonders aber eine emotionale und spannende.

Die Erzählweise ist emotionell und gefühlvoll. Diese reißt einen mit und belebt den Lesefluss, dass man nicht aufhören kann zu lesen.

Die Symbolik und der Vergleich mit dem Krieg ist perfekt beschrieben und gut durchdacht.

Man bekommt durch die wechselnden Perspektiven jede mögliche Einsicht in die Protagonisten und fühlt mit Ihnen.

R.K. Zieht den Leser in einen Bann und kann auch durch den Wechsel der Zeit immer mehr Lücken der Vergangenheit schließen. Ins besonders verarbeitet man mit den Hauptprotagonisten die Trauma.

Erstaunlich sind auch die steigernden Intrigen sowie Verbrechen, die den Leser schockieren aber auch amüsieren. Außerdem ist die Liebe und der Wechsel innerhalb der Gefühlschaos zwischen den beiden Protagonisten mitreißend.

Die erotische Spannung, die den Leser fesselt und spürbar sowie gut beschrieben ist.

Die Autorin bietet dem Leser eine emotionale, spannende und amüsante Geschichte.

Das Buch zeichnet sich durch die Aufarbeitung der Trauma und Vergangenheit sowie der Liebe zwischen Dante & Scarlett aus.

Es hat mir sehr viel Freude bereitet das Buch zu lesen.

Das Buch hat mich berührt, geschockt, amüsiert, überrascht, emotional mitgerissen und gut unterhalten.

Fazit:

Nach dem schlimmen Cliffhanger aus Band 1 habe ich den 2. Teil hervor gesehnt.

Ich war erstaunt und emotional total involviert. Sehr durch die Sprünge der Vergangenheit sowie Perspektiven mitgerissen & begeistert, sowie aber auch geschockt.

Emotion geladene Geschichte mit Lösung der Lücken innerhalb der Vergangenheit von Scarlett und Dante. Spannender & aktionistischem Verlauf sowie sehr kreative & schockierende Intrigen.

Man bekommt innerhalb des Buches soviel Symbolik und bildliche Beschreibung geboten. Die Autorin begeistert den Leser mit einer komplizierten Lebensgeschichte, die nicht nur Liebe sondern auch Freundschaft beinhaltet. Der Weg von Scarlett und Dante ist mit vielen stolper Steinen gepflastert. Es war eine Freude bei der Lösung dieser dabei zu sein und trotz Überblick noch von der Autorin überrascht zu werden.

Der zweite Band war etwas schwächere Band, trotz dessen hat die Autorin es geschafft die Reihe wundervoll zum Ende zu bringen. Der rote Faden bis zur Erklärung der Vergangenheit wurde sehr gut durchdacht & logisch abgeschlossen.


Emotionelle Lektüre umhüllt mit Spannung, Aktion und Liebe.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

! Empfehlung !

buch versumf (2)

Danke für das Rezi Exemplar an den Verlag Heyne.

Advertisements

#AutorenTag Maria O`Hara

buch versumf (2)  #AutorenTag Maria O’Hara buch versumf (2)

>>Steckbrief<<

19598911_341334692962604_1815618164337864352_nName: Maria O’Hara
Alter: 26
Wohnort: Bei Heidelberg
Genre: Romanzen, Drama, Liebe, Liebe, Liebe. Bisschen Humor, Erotik .. alles irgendwie

Erschiene Werke:
Wild Cherry,
Sweet Cherry,
Ride or die Obsession,
Ride or die Black Summer,
Ride or die Dark Paradise,
Beautiful Mess,
Rebels 1,
Rebels 2
The Plaza Manhattan (mit Emily Key) 1-4 (Room 666, Diamondheart, Game of Souls, white Satin),
14 Carat (mit Kera Jung)
Im August 2017: Pretty in white
Im Oktober 2017: Pretty in red
im November 2017: 20 Carat (14 Carat 2 mit Kera Jung)

Hobbys: Netflix, Netflix, Amazon Prime, Netflix. Achso und lesen natürlich und essen. Mein Hund, meine Familie, mein Verlobter. Oh und Shoppen (oder generell Geld ausgeben für Dinge, die niemand braucht)
Lieblingsserie: Pretty little Lias (aber ich hab noch tausend andere)
Lieblingsfilm: Oh Gott, da gibt es zu viele!
Lieblingssong: Born to die
ieblingsschriftsteller/in: Mr. Stephen King und Karin Slaughter
Lieblingsbuch: Georgia-Reihe von Karin Slaughter
Lieblingsessen /-getränk: Nudeeeelllnnnn … und alles, was Waffeln und Pfannkuchen ähnelt. Cola, Kaffee und Limonade
Lieblingsjahreszeit: Frühling und Winter. Winter aber nur, wenn es ein ECHTER Winter ist mit Schnee und allem
Lieblingsfarbe: Smaragdblau und rot

Wertvollster Besitz: Meine Familie. Die Menschen, die mich lieben und verstehen, meine Freunde und mein Verlobter
Größter Stolz: Sorry, aber unser Hund. Ich liebe ihn einfach wie ein Baby.

5 schnelle Vorlieben aufzählen, ohne groß nachzudenken !

  • Buch – alles von Stephen Kind!
  • Wort – Urlaub
  • Farbe BLAU
  • schlechte Angewohnheit WILL IMMER ALLES SOFORT HABEN! ALSO UNGEDULD!
  • Person – Lana Del Rey

 

r4y (34)

~ Interview ~ 

 

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

~ Ohhh … ich hab natürlich mit Twilight-Fanfiktion angefangen, weil mich die Story sooooo fasziniert hat damals. Je länger ich schrieb, desto mehr entdeckte ich meine Begeisterung dafür und jetzt kann ich meinen Lebensunterhalt damit finanzieren, wofür ich jeden Tag dankbar bin ~

In welchem Alter hast du angefangen zu schreiben?

~ Die erste FF entstand glaube ich so mit 17, also vor 9 Jahren ~

Wo schreibst du am liebsten?

~ Auf der Couch, wenn es warm ist oder auf dem Balkon. An kalten Tagen und bei Regen im Büro. ~

Hast du ein Vorbild?

~ Ich hab Schriftsteller, die ich bewundere, die aber in einem ganz anderen Genre unterwegs sind, als ich. Wenn es um MEIN Genre geht, da hab ich einige Kolleginnen, die ich definitiv als Musen und Inspirationen sehe ~

Was inspiriert dich ?

~ Ganz simple Dinge – Bücher, Musik (vor allem, wenn ich einen Song das erste Mal höre), Autofahrten, Gespräche mit Freundinnen, da gibt es so viel. Ich glaube, als leidenschaftlicher Autor, findet man in ALLEM eine Inspiration. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Das kommt drauf an, aber durchschnittlich 2-4 Monate.~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~ Definitiv! Ich LIEBE Caleb aus meinem neuen Buch Pretty in white und Carter aus meinem kommenden Buch Pretty in red. Die sind beide soooo toll. ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

~ Wie gesagt, durch einfach Dinge. Meistens durch Musik, oder ein gutes Buch, was mich inspiriert. Die besten Ideen hab ich, wenn ich nachts Auto fahre. ~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

Oh Gott, das ist immer ein Kampf für mich. Bis ich auf einen Titel komme, hatte ich vorher schon 10 in Auswahl. Also um ehrlich zu sein – durch krampfhaftes Überlegen und Kopf gegen die Wand schlagen. Da hilft mir dann meistens meine herzallerliebste Gruppe, bestehend aus Don Both, Kara Jung und Emily Key und Babels ~

Was hat dich dazu bewegt dieses Buch zu schreiben  ?

~ Ahhh … zu pretty in white-Emily hat mich die Serie ›The Royals‹ inspiriert. ~

Zukünftige Projekte ?

~ Pretty in red – Oktober
20 Carat mit Kera – November ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Natürlich! Kein Autor kann sich bessern, wenn er keine Kritik bekommt und ganz ehrlich, manchmal tun auch einfache, nette Worte einfach gut! Ein wenig Lob motiviert so sehr, weiterzuschieben! ~

Wie sieht dein Alltag aus ?

~ Gott sei Dank kann ich ihn selbst gestalten. Es gibt keinen tag, an dem ich dafür nicht dankbar bin. Meistens stehe ich früh auf, geh mit dem Hund aufs Feld, frühstücke was und setze mich dann an den PC. Da sitze ich, so lange meine Motivation es zulässt und dann kümmere ich mich um andere Dinge, immerhin hab ich privat ja auch einiges zu tun momentan. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die Du gelesen hast?

~ Immer noch die Georgia_Reihe von Karin Slaughter. ich glaube, da wird nie was rankommen.

Aber was ich aus atemberaubend finde und schon zweimal gelesen habe, ist Gone Girl. ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Hmm … zwiegespalten. Natürlich freue ich mich, wenn ich ein Lieblingsbuch auf der Leinwand sehen kann, aber oftmals bin ich danach enttäuscht. Einfach nur, weil ie eigene Fantasie so viel mehr kann, als die Schauspieler einem zeigen. Und viele Dinge aus Büchern gehen in Filmen einfach verloren – Erklärungen, Details und das ist immer schade. ~

Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen KAFFEE tinken, TANZEN oder einen KUSS und mehr fordern?

~ Mit keinem, ganz im Ernst. Im Endeffekt, egal wie sexy usw. sind sie alle verkorkst  ~

 

buch versumf (2)  Buchvorstellung buch versumf (2)

New York. Die Lichter. Der Glanz. Der Glamour. Bullshit. Emily Johnson kann sich seit ihrem Umzug in die Weltmetropole nicht mit New York anfreunden. Das Einzige, was sie hält, sind ihre beiden besten Freundinnen und die Liebe ihres Lebens. Rick, der reiche Sohn eines Politikers, das komplette Gegenteil von Emily, die in ärmlichen Verhältnissen aufwuchs, ist für sie wie der Ritter in strahlender Rüstung … Bis Emily nach seinem Antrag in das Herrenhaus seiner Eltern umzieht und lernt, dass alles mehr Schein als Sein ist. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Caleb kennenlernt, der für die Familie arbeitet und den Emily so gar nicht ausstehen kann, beginnt ein Spiel mit dem Feuer. Lügen, Verrat, Gier, Neid, Lust. Der ganz normale Alltag bei den Reichen und Schönen. Der in sich abgeschlossene, erste Band der »Pretty-Trilogie«.

19989783_943926172427084_7826719748630532690_n

 

Wie kamst du zu der Story ?

~ Durch eine Serie ›The Royals‹, der Plot ist allerdings ein ganz anderer. Und für Band 2 und Band drei hatte ich absolut keine Inspiration, da sind die Ideen praktisch über Nacht gekommen. Es geht ja um drei verschiedene Menschen in den drei Büchern. ~

Wie kamst du auf  Idee mit dem Cover & Buchtitel ?

~ Das Cover hab ich erst ausgesucht, nachdem ich einen Namen hatte. Und für den Namen hab ich SEHR lange gebraucht, weil mir einfach nichts gefallen hat, bis ich beim Autofahren dachte DAS ist es! ~

Sind die Hauptprotagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

~ Nein, die sind frei erfunden diesmal. ~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

Ihre allererste Begegnung, als sie zusammen Pizza essen. Musste selbst soooo lachen bei der Szene ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~ Das kann ich am besten schreiben – Drama, Liebe, Emotionen. Wenn es ums Lesen geht, hab ich gar kein Interesse an diesem Genre, sondern mag lieber Thriller und Psycho ~ 

buch versumf (2)

Erschiene Werke:
Wild Cherry,
Sweet Cherry,
Ride or die Obsession,
Ride or die Black Summer,
Ride or die Dark Paradise,
Beautiful Mess,
Rebels 1,
Rebels 2
The Plaza Manhattan (mit Emily Key) 1-4 (Room 666, Diamondheart, Game of Souls, white Satin),
14 Carat (mit Kera Jung)
Pretty in white
Im Oktober 2017: Pretty in red
im November 2017: 20 Carat (14 Carat 2 mit Kera Jung)

#AutorenTag Sandra Pulletz

buch versumf (2)  #AutorenTag Sandra Pulletz buch versumf (2)

 

>>Steckbrief<<18582332_720148968156349_2097315955290579919_n

Name: Sandra Pulletz
Alter: 36
Wohnort: Graz
Genre: Liebesromane/ Young Adult/ Fantasy

Erschiene Werke: Konfekt mit Zucker-Kuss (Liebesroman), Walpurgisnacht – Das magische Mal (YA/Fantasy), Highschool Halloween (YA/Fantasy), Sallys Weihnachtswunsch (Jugend-Weihnachtsgeschichte), Weihnachten mit den Padderborns (Humorvolle Familiengeschichte)

Hobbys: Lesen, Tanten, Basteln, Malen, Schwimmen
Lieblingsserie: Gilmore Girls, Grimm, Sherlock
Lieblingsfilm: Harry Potter Teil 4
Lieblingssong: Wonderwall von Oasis
Lieblingsschriftsteller/in: Kerstin Gier
Lieblingsbuch: Edelsteintrilogie
Lieblingsessen /-getränk: Salat mit gebackenen Hühnerbruststreifen/ Mineralwasser
Lieblingsjahreszeit: SommerLieblingsfarbe: LILA

Wertvollster Besitz: Gemalte Bilder von meinem Papa

Größter Stolz: Meine Kinder

5 schnelle Vorlieben aufzählen, ohne groß nachzudenken !

  • Buch – Liebesromane
  • Wort – Lila
  • Farbe – Violett
  • schlechte Angewohnheit – nachtragend
  • Person – meine beste Freundin

 

~ Interview ~ 

Textschnipsel newWie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

~ Tja, das hat sich so ergeben. Schon immer mochte schreiben gerne, aber früher gab es so etwas wie SP nicht … Irgendwann 2012 habe ich einen Kindle gekommen und bin auf Selfpublisher gestoßen. So nach und nach hat es sich ergeben, dass ich nun selbst veröffentliche. ~

In welchem Alter hast du angefangen zu schreiben?

~ Schwer zu sagen. Erste Kurzgeschichten so ab 20 herum! ~

Wo schreibst du am liebsten?

~ Direkt an meinem Schreibtisch! ~

Hast du ein Vorbild?

~ Kerstin Gier ~

Was inspiriert dich ?

~ Da gibt es so vieles. Urlaub, Träume, schöne Landschaften, … ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Auch ganz verschieden.  Ich hatte 2012 eine sehr kreative Phase und ca 5 Bücher angefangen – die ich versuche fertigzubekommen. Dazwischen habe ich schon Bücher in 2 Monaten getippt … ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~ Puh, nein. Ich mag sie alle irgendwie gern ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

~ Oft im Urlaub. Da ist endlich mal Zeit zum Nachdenken und so …~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~ Ja, da überlege ich meist ziemlich lange rum. Manchmal lasse ich auch meine Leser abstimmen. ~

Was hat dich dazu bewegt dieses Buch zu schreiben  ?

~ Wie so oft entstehen meine Bücher aus einer Blitzidee. ~

Zukünftige Projekte ? schnipsel 3

Gibt es immer! Bald kommt „Alpensternküsse“ – ein romantisches Buch mit einer herrlichen Prise Humor. Im Herbst kommt dann „Highschool Halloween 2“ – YA/Fantasy. Und natürlich soll es eine Weihnachtsgeschichte geben. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Klar! Jeder Autor hat doch gerne eine Rückmeldung, oder? ~

Wie sieht dein Alltag aus ?

~ Mo-Do ist ziemlich anstrengend: Meist stehe ich morgens auf und bereite das Frühstück für alle vor, ebenso die Jause für die Kids (Schule), dazwischen erledige ich gleich ein paar Hausarbeiten, bis kurz vor 8 Ruhe einkehrt. Dann gönne ich mir erstmal ein, zwei Tassen Kaffee und gucke ins Netz und checke meine Mails. Meist gibt es dann Werbung . Dazwischen erledige ich immer wieder Haushaltszeugs, gehe einkaufen und koche. Meist schreibe ich am VM auch noch. Mittags kommen die Kids und wir essen zusammen. Dann gibt es eine kleine Pause für alle und danach wird HÜ gemacht und/oder gelernt. Kurze Pausen dazwischen nutze ich zum Schreiben/Werben/… Am NM sind wir oft im Garten. Am Abend kommt mein Mann und es gibt Abendessen für alle. Manchmal arbeite ich abends noch (Schreiben), aber oft bin ich da schon zu müde, also gibt´s eine Runde TV oder Lesen … 

Fr ist oft ein Ausnahmetag. Da bin ich Sachen erledigen, Großeinkauf machen fürs We, Post, Müll entsorgen usw.

Sa+So gibt es oft ein Familientreffen oder einen Ausflug dazwischen. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die Du gelesen hast?

Ich glaube, Harry Potter ist immer mit dabei! Und die Edelsteintrilogie von K. Gier ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Obwohl die meisten nicht so klasse sind wie das Buch, schaue ich sie trotzdem an  ~

Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen KAFFEE tinken, TANZEN oder einen KUSS und mehr fordern?

~ Oh, da wähle ich gleich mal Harry Potter. Bitte mit Flugstunde, Zauberkurs und so weiter! Danke ~

 

buch versumf (2)  Buchvorstellung buch versumf (2)

KonfektmitZuckerKussklappentext

Wie kamst du zu der Story ?

~ Da ich selbst gerne backe und esse, dachte ich an eine Backgeschichte. Nach und nach ist die Story entstanden … ~

Wie kamst du auf  Idee mit dem Cover & Buchtitel ?

~ Den Titel hatte ich so in der Art schnell gefunden, dann ein wenig Wortspielerei und fertig war er.

Für das Cover wollte ich kein Pärchen oder so in der Art. Deshalb habe ich nach grafischen Elementen Ausschau gehalten. Ich mag gerne bunte Farben und deshalb ist es das pinke Cover geworden  ~

Sind die Hauptprotagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

~ Nein, alles frei erfunden! ~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

~  Hui, das ist gar nicht so einfach! Die Valentinstagsparty – ihr dürft raten, welche davon  ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~ Ich lese auch gerne Liebesromane und die Geschichte hat sich für dieses Genre angeboten … ~ 

buch versumf (2)

 

Erschiene Werke:
Konfekt mit Zucker-Kuss (Liebesroman)
Walpurgisnacht – Das magische Mal (YA/Fantasy)
Highschool Halloween (YA/Fantasy)
Sallys Weihnachtswunsch (Jugend-Weihnachtsgeschichte)
Weihnachten mit den Padderborns (Humorvolle Familiengeschichte)

„Beautiful Funeral“ von Jamie McGuire

~ REZI ZEIT ~

beautifu f

Elf Jahre sind vergangen, seit Travis Maddox mit Abby durchgebrannt ist. Für Travis ist es nun an der Zeit, alte Rechnungen mit Mafiaboss Benny Carlisi zu begleichen. Doch damit rüttelt er die gefährlichste Untergrundorganisation von Las Vegas auf und plötzlich ist der ganze Maddox-Clan in Gefahr. Die Familie spaltet sich in verschiedene Lager, doch sie muss sich dringend entscheiden: Soll die Angst sie weiter auseinandertreiben, oder werden die Brüder es schaffen, sich wieder zu vereinen?

buch versumf (2) Fazit:  5/ 5 Sterne buch versumf (2)
…Gefühlvoll, spannend & mitreißend… das Finale der Reihe mit grandiosen Plan zum Lösen des Falls.

Endlich kommt es zum Ende des Falls, werden die Maddox es schaffen, ihn zu lösen ohne dass die Familie zerbricht ?

Das ist der letzte Band der Reihe, es ist ratsam und zur Logik erforderlich die vorherigen Bände zu lesen.

Das Cover ist passend zu Reihe, wunderschön verspielt und die Farbwahl ist toll gewählt.

Der Klapptext macht neugierig auf mehr.

Die Hauptprotagonisten bestehen aus allen Maddox, die uns wieder in Gedächtnis gerufen werden.

Alles sind so herzlich und leben Ihr Leben, der Leser wird wieder involviert und steckt mitten im Gefühlschaos und hofft mit den Hauptprotagonisten das am Ende alles gut ist.

Der Schreibstil von Jamie ist sehr bildlich, flüssig und fesselnd.

Die Autorin schafft eine wundervolle Welt, besonders aber eine emotionale und spannende.

Die Erzählweise ist emotionell und gefühlvoll. Diese reißt einen mit und belebt den Lesefluss, dass man nicht aufhören kann zu lesen.

Man bekommt durch die wechselnden Perspektiven jede mögliche Einsicht in die Protagonisten und fühlt mit Ihnen.

Der familiäre liebevolle Umgang in der Familie ist wundervoll, man wünscht sich diesen Zusammenhang und die Loyalität.

Außerdem schafft die Autorin innerhalb der ganzen Bände ein perfekten roten Faden und ergänzt in diesem Band alle Lücken zwischen den Situationen.
Erstaunlich ist auch die Beschreibung der Liebe eines Maddox, sowie die erotische Spannung, die den Leser fesselt und spürbar sowie gut beschrieben ist.

Die Autorin bietet dem Leser eine emotionale, spannende und amüsante Geschichte.

Das Buch zeichnet sich durch die Familienbande der Maddox sowie der Auflösung des Falls aus.

Es hat mir sehr viel Freude bereitet das Buch zu lesen.

Das Buch hat mich berührt, geschockt, amüsiert, überrascht, emotional mitgerissen und sehr gut unterhalten.

Fazit:

Emotion geladene Geschichte mit Lösung eines Fall, spannender & aktionistischem Verlauf und hilfreiche Ergänzung der Lücken der Szenen.

Ich war sehr erstaunt und emotional total involviert. Sehr über den Plan begeistert & mitgerissen, sowie aber auch geschockt.

Ich war über die Verluste emotional total am Ende und habe sehr bedauert dass nicht alles wie erhofft Gut ging.

Ich bin durch das Buch nur so geflogen, war durch den Maddox Charme berauscht und über Ihre Familienbande begeistert.

Jedoch gab es auch Fehler und Probleme, das normal Leben, dass man innerhalb der Leben der Maddox zu lesen bekam, dies macht die Familie noch authentischer und herzlicher. Die Lösung der Probleme war sehr originell.

Der letzte Band war der Emotionell stärkste Band. Jamie hat es geschafft die Reihe wundervoll zum Ende zu bringen. Der rote Faden von Beginn der Reihe an wurde sehr gut durch gezogen & logisch abgeschlossen.

Emotionelle Lektüre umhüllt mit Spannung, Aktion und Liebe.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

! Empfehlung !

buch versumf (2)

Danke für das Rezi Exemplar an den Verlag Piper.

„Der Sommer der Inselschwestern“ von Susan Mallery

~ REZI ZEIT ~

orca-image-1503261169153.jpg_1503261169274
Drei Schwestern nennt man die Häuserzeile auf Blackberry Island, und spontan kauft die junge Kinderärztin Andi das letzte Häuschen. Nach einer schweren Enttäuschung braucht sie dringend ein Heim für Herz und Seele. Was sie nicht nur im Haus, sondern vor allem bei ihren beiden neuen Nachbarinnen Deanna und Boston findet. Die zwei Frauen zeigen Andi: Wenn die Straße des Lebens holprig ist, braucht man dringend Freundinnen! Besonders, wenn eine unerwartete Liebe alles durcheinander zu bringen droht …

„Ich habe gelacht, ich habe geweint, ich habe es geliebt!“
goodreads.com

„Eine herzerwärmende Geschichte über tiefe Gefühle und die heilende Kraft von Frauenfreundschaften.“
Library Journal

Dieses Buch sollte auf der Shortlist jeder Leserin stehen!“
fresh fiction

buch versumf (2)  Fazit: 4 / 5 Sterne buch versumf (2)
…Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend…

Andi braucht einen Tapetenwechsel, Sie flieht von Ihrer Vergangenheit und versucht sich Ihre Zukunft in der neuen Stadt aufzubauen. Sie findet in Boston und Deanna unerwartet Freundinnen und Unterstützer.

Das Cover ist sehr verspielt und die Farbwahl ist toll gewählt.

Der Klapptext ist spannend und macht neugierig auf mehr.

Die Hauptprotagonisten bestehen aus Andi, Boston und Deanna sowie Partner.

Andi ist eine tolle Ärztin, Sie findet sofort Anschluss. Sie ist eine starke Persönlichkeit und findet aus der Flucht ein neues Zu Hause. Wade ist sexy und gutaussehend. Er ist für Sie eine perfekte Ergänzung zu Ihr, auch wenn er dies wohl noch nicht einsieht.

Boston und Zecke sind bis vor Ihrer Tragödie ein perfektes Paar gewesen. Leider müssen Sie mit dem Verlust Ihres Kindes auseinandersetzten und die Trauer bewältigen.

Deanne ist eine perfekte Mutter und Ehefrau. Jedoch ist immer alles so wie es auf den ersten Anschein wirkt. Ihr Mann und Ihre Kinder sind keine Hilfe, aber liegt es wirklich an Ihnen ?

Der Schreibstil von Susan ist sehr bildlich, flüssig und fesselnd.

Die Autorin schafft eine wundervolle Welt, besonders aber eine emotionale und spannende.

Die Erzählweise ist emotionell und gefühlvoll. Diese reißt einen mit und belebt den Lesefluss, dass man nicht aufhören kann zu lesen.

Die erotische Spannung fesselt den Leser und ist spürbar sowie gut beschrieben.

Die Autorin bietet dem Leser eine emotionale, spannende und amüsante Geschichte.

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung der Leben sowie der Freundschaft der 3 Frauen aus.

Es hat mir viel Freude bereitet das Buch zu lesen.

Das Buch hat mich berührt, amüsiert, überrascht und gut unterhalten.

Fazit:

Emotion geladene Geschichte mit Findung, spannender & aktionistischem Verlauf.

Ich war begeistert & mitgerissen, sowie auch sehr amüsiert aber auch berührt über die Stärke der Charaktere. Die Weiterentwicklung ist bemerkenswert.

Durch die Vielzahl der Charaktere ist für jeden Lesertypen jemand dabei, in den man sich hinein versetzen kann und mit diesem mit fühlt.

Ich kam leider etwas schwer in das Buch, musste wie die beiden Frauen mit Deanna, erst mal mit der Geschichte warm werden.

Nach Kennenlernen und öffnen der Charaktere war ich hingerissen, alle 3 Frauen sind bemerkenswert.

Emotionelle Lektüre umhüllt mit Entwicklung, Stärke und Liebe.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

! Empfehlung !

buch versumf (2)

Danke für das Rezi Exemplar an den Verlag HarperCollins.

#AutorenTag Bettina Belitz

buch versumf (2)  #AutorenTag Bettina Belitz buch versumf (2)

>>Steckbrief<<

Porträt_privat_3_klein.jpgName: Bettina Belitz
Alter: in diesem Leben fast 44
Wohnort: wilder Westerwald
Genre: vor allem Fantasy – allerdings meine ganz eigene Variante davon
Erschiene Werke:
„Splitterherz“-Trilogie, „Luzie & Leander“-Reihe, „Linna singt“, „Vor uns die Nacht“, „Mit uns der Wind“, „Panthersommernächte“ „Diamantkrieger-Saga“ – das sind zumindest die wichtigsten.

Hobbys: Pferde, Singen, Reiten, auf der Gitarre klampfen, in den Himmel gucken
Lieblingsserie: … gibt es nicht … Aber ich schaue liebend gerne Serien. Lieblingsfilm: … oh … gibt es irgendwie auch nicht mehr, das wechselt je nach Lebensphase. Spontan fällt mir „Life of Pi“ und „Moonstruck“ ein
Lieblingssong: Gibt es auch nicht. Arg schlimm? Im Moment finde ich vor allem Sia grandios. Ich liebe ihre Stimme.
Lieblingsschriftsteller/in: Ach herrje .. Astrid Lindgren und Michael Ende, wenn ich mich denn entscheiden muss.
Lieblingsbuch: Immer das, das ich gerade schreibe, damit auch wirklich alles Herzblut hineinfließen kann
Lieblingsessen /-getränk: Solange Nudeln dabei sind, bin ich glücklich
Lieblingsjahreszeit: Das ändert sich gerade. Früher war es der Sommer, seit 2017 bin ich mir da nicht mehr so sicher. Ich versuche, mir immer die aktuelle Jahreszeit zur Lieblingsjahreszeit zu machen – mit wechselndem Erfolg.
Lieblingsfarbe: Dunkelblau in Kombination mit Türkis und Gold (Delfinfarben)

Wertvollster Besitz: Mein Herz

Größter Stolz: Auf etwas stolz zu sein, ist ein Gefühl, dass in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung verloren hat. Dafür gibt es vieles, mit dem ich sehr zufrieden bin. 

5 schnelle Vorlieben aufzählen, ohne groß nachzudenken !

  • Buch – schreibe ich immer wieder gerne
  • Wort – ist alleine nicht genug, deshalb brauche ich viele davon
  • Farbe – Blau, blau, blau …
  • schlechte Angewohnheit – dass ich so eigenwillig Fragebögen beantworte Person – Wie? Nur eine?

 

~ Interview ~ Bettina Belitz - München Westpark - Mai 2015

In welchem Alter hast du angefangen zu schreiben?

Angeblich habe ich schon in der Grundschule kleine Geschichten verfasst, aber meinen ersten „Roman“ habe ich mit 12 begonnen. ~

Wo schreibst du am liebsten?

Ganz klassisch an meinem Schreibtisch in meinem Arbeitszimmer. ~

Hast du ein Vorbild?

Nein. Ich glaube, das würde mich auch zu sehr einengen. ~

Was inspiriert dich ?

~ Andere Menschen, die Natur und die Wesen der Natur, aber vor allem Musik und Klang. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Ich kann sehr schnell sein und oft muss ich das auch. Im Schnitt brauche ich acht Wochen für ein Buch, wobei ich in diesen acht Wochen nicht jeden Tag schreibe. Hin und wieder gönne ich mir auch mal ein bisschen Freizeit.  ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

Nein, ich habe sie alle gleich lieb. ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

~ Tja, wenn ich das wüsste. Es scheint eine Ideen-Welt zu geben, zu der ich – aus welchen Gründen auch immer – einen Zugang habe und aus der ich schöpfen kann. ~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~ Die sind immer ein Gemeinschaftsprojekt von Lektoren, Programmleitern und mir – und so eine Titel-Suche kann sich über Wochen hinziehen und ist ein sehr kreativer und aufregender Prozess. ~

Was hat dich dazu bewegt dieses Buch zu schreiben  ?

~ Das kann ich gar nicht so genau sagen. Die Idee stieg plötzlich in mir auf und ich wusste, dass ich sie umsetzen muss. Diesem Impuls folge ich dann. Oft weiß ich erst Jahre nach dem Erscheinen, dass es zu diesem Zeitpunkt genau dieses Buch sein musste. ~

Zukünftige Projekte ?

Gibt es, aber ich darf leider nichts darüber verraten – noch nicht.  ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Nein, eigentlich nicht, doch für die Verbraucher spielen sie heute eine entscheidende Rolle und das kann ich natürlich nicht ignorieren. ~

Wie sieht dein Alltag aus ?

~ Ich fürchte, dafür haben wir hier keinen Platz. Als doppelte Freiberuflerin, Mama und Pferdebesitzerin kann es da schon mal turbulent werden und es ist viel Disziplin und Flexibilität notwendig, um das zu wuppen. Insofern gleicht kein Tag dem anderen. Trotzdem hat mein Leben Struktur und Ordnung. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die Du gelesen hast?

Wenn ich mich für eines entscheiden müsste, wäre es Ronja Räubertochter. ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

Das kommt ganz darauf an, wie sie gestaltet sind.  Es gibt sehr gute Buchverfilmungen und es gibt welche, die man salopp formuliert in die Tonne kloppen kann.  ~

Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen KAFFEE tinken, TANZEN oder einen KUSS und mehr fordern?

~ Mit keinem.  Ich habe so innigen Kontakt mit ihnen, mehr braucht es nicht, und dort, wo sie sind, geht es ihnen wunderbar. ~

 

buch versumf (2)  Buchvorstellung buch versumf (2)

Erwache. Erkenne dich. Nutze deine Fähigkeiten.
Kämpfe!

buchDie 17-jährige Sara hat ihre Seele an die Hydra verkauft – jene düstere Unterwelt, für die sie als Meisterdiebin arbeitet und wertvollen Diamantschmuck aus den Villen der Reichen stiehlt. Was mit den Diamanten geschieht, interessiert Sara nicht – bis der mysteriöse Damir in den Katakomben der Unterwelt auftaucht. Die beinah magische Anziehungskraft zwischen den beiden weckt in Sara übermenschliche Fähigkeiten, von denen sie bisher nichts ahnte. Die Fähigkeiten einer Diamantkriegerin. Ein gefährlicher Wandlungsprozess setzt ein, an dessen Ende Sara sich entscheiden muss, auf welcher Seite sie steht: auf der des Lichts oder des Schattens.

Wie kamst du zu der Story ?

~ Ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit dem Lichtwesen-Aspekt des Menschen – und insofern liegt es wohl nahe, dass plötzlich eine Diamantkriegerin vor meinen Augen schwebte, über die ich erzählen wollte. ~

Wie kamst du auf  Idee mit dem Cover & Buchtitel ?

~ Das Cover hat das Grafik-Team des Verlags gestaltet, aber natürlich haben wir vorher gemeinsam Ideen gesammelt und ich durfte stets meinen Senf dazu geben. Ich finde die Cover der Diamantkrieger-Saga absolut traumhaft, vor allem das des dritten Bandes. Großes Kompliment an den Verlag! ~

Sind die Hauptprotagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

~ Ich versuche immer, sie zu erfinden – wahrhaft frei sind wir allerdings nie von dem, was wir erleben und was uns umgibt. ~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

Die kann ich hier nicht nennen, weil ich dann den Schluss der Trilogie verraten würde. Aber sie geht mir immer wieder ans Herz. ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~ Fantasy ermöglicht mir als Autorin maximale Bewegungsfreiheit – und ich mag es, viel Raum für mich und meine Ideen zu haben. Die psychologische Ebene allerdings orientiert sich an der Realität. ~ 

buch versumf (2)

Erschiene Werke:
„Splitterherz“-Trilogie
„Dornenkuss“
„Luzie & Leander“-Reihe
„Linna singt“
„Vor uns die Nacht“
„Mit uns der Wind“
„Panthersommernächte“
„Diamantkrieger-Saga“

19665252_10159053231125717_1406460703816289310_n

 

#AutorenTag Sara Brandt

buch versumf (2)  #AutorenTag Sara Brandt buch versumf (2)

 

>>Steckbrief<<

_MG_9099_hoch.jpgName: Sara Brandt
Alter: 29 Jahre
Wohnort: Bremen
Genre: Fantasy
Erschienene Werke: Schattenengel- Trilogie:
Band 1 „Erde“ erschien am 01.12.2016 im Eisermann-Verlag
Band 2 „Himmel“ erschien am 01.08.2017 im Eisermann- Verlag

Hobbys: stricken, schreiben und planen
Lieblingsserie: Zur Zeit „The Originals“
Lieblingsfilm: „Big Fish“
Lieblingssong: „They don´t care about us“ von 2Cellos
Lieblingsschriftsteller/in: Clarissa Pinkola Estes
Lieblingsbuch: „Die Wolfsfrau“
Lieblingsessen /-getränk: Sushi und den Toffee-Nut- Latte von Starbucks
Lieblingsjahreszeit: Herbst
Lieblingsfarbe: Grau

Wertvollster Besitz: Mein Hobonichi- Kalender (da ist wirklich alles drin!)
Größter Stolz: Meine eigene Familie gefunden zu haben

5 schnelle Vorlieben aufzählen, ohne groß nachzudenken !

  • Buch: Fantasy
  • Wort: Shoshin
  • Farbe: Grau
  • schlechte Angewohnheit : Faulheit
  • Person: kreativ

 

~ Interview ~ 

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

~ Ich hatte eine Geschichte im Kopf, die ich unbedingt erzählen wollte. Und das habe ich mit „Schattenengel“ schließlich geschafft. ~

In welchem Alter hast du angefangen zu schreiben?

~ Oh, das war schon früh. Ich liebte die Aufsätze in der Grundschule, und auch zu Hause habe ich gerne geschrieben. ~

Wo schreibst du am liebsten?

~ In Bauchlage auf dem Bett mit einem Notizbuch vor der Nase. ~

Hast du ein Vorbild?

~ Klassischerweise J.K. Rowling. Aber nicht (nur), weil sie diese unglaubliche Welt geschaffen hat, sondern wegen der Genauigkeit und der Liebe für Details. Ich finde es wahnsinnig beeindruckend, wie sie es geschafft hat, alles miteinander zu verbinden.  ~

Was inspiriert dich ?

~ Musik. Wenn ich Musik höre und dabei am besten noch stricke, dann kommen mir die besten Ideen. Es kann aber auch manchmal nur ein Satz, ein Wort oder ein Gedanke sein. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Das kommt drauf an, wie umfangreich das Buch wird. Oft brauche ich für die Planung viel länger als für das schreiben. Sagen wir mal, 1 bis 2 Monate für die Planung, 1 Monat für den ersten Entwurf und einen weiteren Monat, um diesen Entwurf zu bearbeiten. Dann geht es mit dem Lektorat ja meistens in die nächste Runde. Also alles in allem 3 bis 4 Monate für ein Buch, deswegen habe ich mir angewöhnt, mehrere Bücher gleichzeitig zu schreiben oder eine Trilogie an einem Stück. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~ Schwierig! Ich mag Sam und Lizzie gleichermaßen gerne. Sam für seine Kompromisslosigkeit, Lizzie für ihre Art, die Dinge anzugehen. Von den Nebencharakteren jedoch finde ich Zack sehr cool. Er hat etwas sehr beruhigendes an sich.  ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

~ Meistens durch Musik. Bei „Schattenengel“ war es z.b. „The Saints are coming“ von Greenday und U2. Zumindest hat dieses Lied den Ausschlag gegeben. Aber viele weitere Lieder sind mit eingeflossen, wie „Sinners“ von Laura Aquiliana. ~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~ Inspiriert wurde das Ganze zunächst von „The Saints are coming“, deswegen hieß „Schattenengel“ auch ursprünglich „The Saints“. Aber ich wollte einen deutschen Titel. Einen, der nicht zu viel verrät, etwas geheimnisvolles an sich hat und das Genre direkt einleitet. So entstand nach und nach der aktuelle Titel. Und die Untertitel sollten sich in erster auf die Gruppierungen in der Trilogie beziehen, bis ich das Gefühl hatte, dass die Orte besser seien. ~

Was hat dich dazu bewegt dieses Buch zu schreiben  ?

~ Ich hatte eine Geschichte im Kopf, die ich unbedingt erzählen wollte. Ein Heldin, ein Abenteuer. Vor dem einschlafen stellte ich mir vor, was geschehen könnte, denn ich wollte vor allem wissen, wie es weitergeht. Also dachte ich mir selbst die dazugehörigen Abenteuer aus, bis daraus „Schattenengel“ wurde, wie man es heute kennt. ~

Zukünftige Projekte ?

~ Oh, zur Auswahl stehen viele! Vermutlich wird das nächste eine Trilogie rund um Götter, aber ich habe noch andere Projekte, mit denen ich liebäugele. In der Regel wird es aber immer Fantasy bleiben, es gibt nur eine Science-Fiction Idee bisher. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Ja, sehr sogar. Ich lese mir jede einzelne durch und freue mich über ehrliche Meinungen- egal, ob sie voller Lob sind. Auch Kritik ist wichtig, nur so wurde ich z.b. auf einige Flüchtigkeitsfehler im ersten Band aufmerksam. Und konnte das entsprechend verbessern.

Es ist einfach wichtig, Feedback zu bekommen. Ich verbringe viel Zeit in der Welt meiner Geschichte, erlebe die Abenteuer mit den Helden, liebe und leide gleichermaßen. Aber im Endeffekt ist es eine Geschichte, die ich aufschreibe, damit auch andere sie erfahren können. Und dann möchte ich entsprechend auch wissen, wie die Leser diese Geschichte aufnehmen. Da braucht es keine umfangreiche Rezension, oft reichen schon wenige Worte. Ich kenne kaum einen Autor, der sich nicht über Nachrichten eines Lesers freut! ~

Wie sieht dein Alltag aus ?

~ Mein Alltag ist niemals derselbe. Morgens nach dem aufstehen räume ich kurz auf, kümmere mich um die Katzen, schreibe meine Morgenseiten und plane meinen Tag. Dann steht entweder die Uni an, die Arbeit der Nebenjob, Haushalt, Entspannung, Erledigungen…es ist immer ganz unterschiedlich. Meistens habe ich eine lange To do- Liste! Abends verbringe ich dann Zeit mit Julian, der ebenfalls von der Arbeit kommt. Dann essen wir gemeinsam, schauen ev noch einen Film. Oft ist dann auch nochmal Zeit zum schreiben. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die Du gelesen hast?

Jane Eyre, bisher mein ungeschlagenes Lieblingsbuch. Ich liebe die düstere Stimmung, die Dialoge und die Hauptcharaktere. Besonders, weil Jane einfach keinem Klischee entspricht, aber dennoch ihr Glück findet. Ein rundum gelungenes Buch! ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

Schwierig. Manchmal finde ich sie sehr gut, wie bei der Verfilmung von Jane Eyre mit Michael Fassbender, oder auch Harry Potter, Herr der Ringe…andere wie Saphirblau etwa fand ich furchtbar. Ich denke, es ist schwierig, so vielen verschiedenen Personen gerecht zu werden. Einerseits möchte man seine „Helden“ gerne auf der Leinwand sehen, andererseits ist man oft entsetzt, wie sehr die eigenen Vorstellungen von dem endgültigen Werk abweichen. ~

Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen KAFFEE tinken, TANZEN oder einen KUSS und mehr fordern?

~ Bezogen auf mein Buch würde ich gerne mit Lizzie einen Kaffee trinken gehen. Ich denke, wir hätten uns sehr viel zu erzählen!

Auf einen Manga bezogen wäre es Marron Kusakabe aus „Kamikaze Kaito Jeanne“. Ihre Geschichte hat mich durch eine sehr schwierige Zeit begleitet.

Bei einem Buch an sich wäre es Tom Bombadil aus „Der Herr der Ringe“. Ich finde ihn einfach herrlich verrückt! Oder die Grinsekatze aus „Alice im Wunderland.“ ~

 

buch versumf (2)   Buchvorstellung buch versumf (2)

1

Sie sind hier , erklärte Sam flüsternd, nahm die Hand von ihren warmen Lippen. Fühlte, wie sie erstarrte.
Wie viele? Lizzies Stimme war nur ein Hauch, lediglich für ihn zu hören.
Mehr als genug.“

Sam und Lizzie kennen sich von Kindesbeinen an. Es gibt nichts, was sie nicht voneinander wissen-bis auf eine Kleinigkeit:
Keiner von beiden hat bisher den Mut aufgebracht, dem anderen seine Gefühle zu gestehen. Immerhin steht eine lange und tiefe Freundschaft auf dem Spiel.
Für Sam ist diese mögliche Enthüllung mit einem anderen Geheimnis verbunden. Denn wie soll er Lizzie sagen, dass er kein Mensch ist?
Als sein Geheimnis schließlich ans Licht kommt, werden für Lizzie Mythen plötzlich zur Realität. Engel und Dämonen scheinen überall zu sein, selbst in ihrem engsten Umfeld. Nichts ist mehr, wie sie es kannte.
Es herrscht ein Krieg, der eine Seite fast zur Ausrottung getrieben hat.
Und Lizzie befindet sich nun mitten drin.
Um Sam das Leben zu retten und um die Möglichkeit auf eine gemeinsame Zukunft zu haben, trifft Lizzie eine folgenschwere Entscheidung. Diese Entscheidung ist es, die den Krieg entscheidend beeinflussen könnte – und damit das Schicksal aller Lebewesen.

 

Wie kamst du zu der Story ?

~ Die Geschichte von Sam und Lizzie kam eher zu mir, als dass ich sie gefunden hätte. Schon lange hatte ich diese Idee einer starken Heldin im Kopf, die sich nicht unterkriegen lässt, ihren Weg geht und über umfangreiche Fähigkeiten verfügt. Besonders bei langen Auto- oder Bahnfahrten dachte ich sehr viel darüber nach, ich hatte oft eine bestimmte Szene im Kopf. Und diese entwickelte sich dann weiter, oder weitere Szenen reihten sich an. Und so wurde daraus irgendwann im Laufe der Jahre schließlich „Schattenengel“. ~

Wie kamst du auf  Idee mit dem Cover & Buchtitel ?

~Schattenengel“ entstand aus dem ursprünglichen Titel „The Saints“. Ich wollte etwas haben, was ähnlich ist und eine gleichartige Wirkung erzielt. „Die Heiligen“ klang allerdings ganz und gar nicht gut! Und so wurde nach und nach daraus die Gestalt eines Engels, der sich in den Schatten verstecken muss, weil er sich nicht zeigen darf- also ein „Schattenengel“. Die Untertitel Erde, Himmel und Paradies sind gleichzeitig die verschiedenen Orte, die Lizzie und Sam durchqueren müssen, um wieder zueinander zu finden.

Das Cover entstand in Zusammenarbeit mit Legendary Fangirl Designs. Ich hatte eine grobe Idee im Kopf, und es wurde toll umgesetzt. Mir war wichtig, dass man Sam und Lizzie anhand der Beschreibungen im Buch wiedererkennen konnte. ~

Sind die Hauptprotagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

~ Eine Mischung aus beidem, würde ich sagen. Die Namen haben keinen Bezug, sie passen einfach perfekt zu den Charakteren. Aber Sam hat Ähnlichkeiten zu meinem Mann, Lizzie hat viel von mir, Gabriel viel von einer meiner Freundinnen…hier und da dürfte sich sicherlich jemand aus meinem Umfeld im Buch wiederfinden! ~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

~   Aus meinem ersten Buch ist es das Ende des Kapitels „Geheimnisse der Mauern“. Und in Band 2 ist es das Ende. In Band 3 wiederum (den ich schon geschrieben habe), finde ich den Anfang sehr gut. ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~ Fantasy war schon immer „mein“ Genre. Als Kind habe ich viel Zeit damit verbracht, mich an andere Orte zu träumen und fremde Welten zu erforschen. Stark beeinflusst haben mich Wolfgang Hohlbein und Kai Meyer. So war es für mich nur natürlich, auch in diesem Genre meine erste Geschichte zu veröffentlichen. ~ 

buch versumf (2)

„Passion of Kill“ von Emma Smith

~ REZI ZEIT ~

Er ist der Boss des gefährlichsten Mafia-Clans der Ostküste – Sie die unglückliche Tochter seines größten Erzfeindes.

passion of killNika Vulkova hasst ihr Leben. Sie hat zwar alles, was man sich für Geld kaufen kann, aber keine Freunde, kein Familienleben, sie steht ständig unter dem Schutz der Mafiosi. Nika ist wütend auf alles und jeden. Und es trägt nicht unbedingt zu ihrer guten Laune bei, dass ihr Vater sie ungefragt mit dem wohl kaltblütigsten Kerl der Vereinigten Staaten verheiraten will. Einfach so – aber auch mit Kalkül. Denn sein Plan ist, durch die Heirat den Frieden zwischen den beiden Banden zu sichern.

Darryl Wood, der zukünftige Ehemann, hat kein Herz, kennt kein Erbarmen. So kennen ihn seine Leute, so fürchten ihn seine Gegner. Ihm ist das nur recht, denn diesen Mythos um seine Person hat er gezielt aufgebaut.

Der Deal zwischen ihm und Nikas Vater klang verführerisch: Er bekommt nicht nur die Tochter seines bisherigen Erzfeindes, sondern auch noch die uneingeschränkte Macht über dessen Gebiet, und es gäbe keine Revierkämpfe zwischen den Clans mehr.
Doch Darryl hat sich in einem Punkt verrechnet: Nika hat ihren eigenen Kopf …

1. Passion of Fight (Yuna und Rage) Juli 2017 Sara Rivers
2. Passion of Kill (Nika und Darryl) August 2017 Emma Smith
3. Passion of Pay (Lane und Scott) Oktober 2017 Samantha J. Green

Alle Erotikromane sind unabhängig voneinander lesbar und in sich abgeschlossen.

buch versumf (2)  Fazit: 5 / 5 Sterne buch versumf (2)
…Die Mafia Welt von einer anderen Seite…

Nika wird mit dem Mafia Boss verheiratet, Sie ist diese Welt gewohnt und zeigt sich von einer ganz anderen Seite, wickelt Sie den Boss um den Finger oder wird Sie eher von seinem Charme eingenommen ?

Das Cover ist ist toll. Geheimnisvoll und gefährlich thront der Chef auf seinem Sitz.

Der Klapptext ist spannend und macht neugierig auf mehr.

Die Hauptprotagonisten bestehen aus Nika und Darryl.

Nika die Tochter des verfeindeten Mafia Boss die für den Frieden versprochen wird. Sie ist taff, mutig und stark. Sie ist viel gewohnt und lässt sich nicht unterkriegen. Besonders versucht Sie Ihre Freiheit wieder zu bekommen und schafft es in gefährlichen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt.

Darryl ist gefährlich und sehr dominant, ein richtiger Mafiosi. Er ist aber in Hinsicht auf Nika, sehr beschützend und lässt keinen an sie näher ran. Er stellt Sie an erste Stelle und überrascht den Leser mit seinem Feingefühl aber auch mit Charme und Charisma.

Der Schreibstil von Emma ist sehr bildlich, flüssig und fesselnd.

Die Autorin schafft eine wundervolle gefährliche Welt, besonders aber auch eine emotionale und spannende.

Die Erzählweise ist emotionell und gefühlvoll. Diese reißt einen mit und belebt den Lesefluss, dass man nicht aufhören kann zu lesen.

Die Autorin bietet dem Leser eine emotionale, spannende und amüsante Geschichte.

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung der Liebe sowie der Gefahr des Leben in der Mafia Welt aus.

Es hat mir sehr viel Freude bereitet das Buch zu lesen.

Das Buch hat mich gefesselt, berührt, amüsiert, überrascht und gut unterhalten.

Fazit:

Aktion geladene Geschichte mit Liebe in einer gefährlichen Welt voller Feinde.
Sehr emotioneller Findung, spannender & aktionistischem Verlauf.

Ich war begeistert & mitgerissen, sowie auch sehr amüsiert über die Streitgespräche sowie Schlagabtausch der beiden Hauptprotagonisten..

Besonders die Wendung durch Nika und Ihr Einsatz im Kampf hat mich überrascht und begeistert. Darryl ist auch sehr engagiert und setzt sich beeindruckend mit jedem möglichem Einsatz für Nika ein.
Spannende Lektüre umhüllt mit Aktion, Humor und Liebe.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

! Empfehlung !

buch versumf (2)

Danke für das Rezi Exemplar an die Autorin.

„Flammender Sturm (Der Fluch der Unsterblichen 3)“ von Raywen White

~ REZI ZEIT ~

Der dritte Teil der packenden Romantasy-Saga!

flammender sturm

Nach einer Rettungsaktion gerät Kandarah in die Gefangenschaft ihrer Feinde. Sie ist überzeugt, dass nun ihre letzte Stunde geschlagen hat. Doch der Dämonenfürst Talon verhält sich ihr gegenüber zuvorkommend. Kandarah wittert eine Falle und versucht zu fliehen. Doch ihre Bemühungen scheinen zwecklos. Nicht einmal ihre besonderen Fähigkeiten helfen ihr. Doch was will er von ihr und was ist es, das sie so an ihm fasziniert? Als die beiden sich näherzukommen scheinen, überschlagen sich plötzlich die Ereignisse. Auf einmal schwebt Talon in großer Gefahr, und Kandarah steht vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens …

Von Raywen White sind bei Forever by Ullstein erschienen:
Entfachte Glut (Der Fluch der Unsterblichen 1)
Vergessene Leidenschaft (Der Fluch der Unsterblichen 2)
Flammender Sturm (Der Fluch der Unsterblichen 3)

 

buch versumf (2)  Fazit: 5 / 5 Sterne buch versumf (2)

…spannend und Aktion geladen… einfühlsam und Gefühlschaos pur!

Kandarah gerät in Bedrängnis und wird gefangen genommen. Alle sorgen sich, doch besonders der Werwolf sorgt sich aber auch Talon, dem Dämonenfürst lässt Sie nicht kalt.

Das Cover ist passend zur Reihe, mit nackten Oberkörper. Sehr schöne Wahl und Körperwahl.

Der Klapptext ist spannend und macht neugierig auf mehr.

Die Hauptprotagonisten bestehen aus Kandarah und Talon.

Kandarah ist eine begnadete Kämpferin, stark und mutig. In Gefangenschaft ist Sie noch effektiver als Kriegerin, Sie versucht die Flucht. Sie versucht mit allen Mitteln, aber nicht nur körperlich sondern auch psychisch Ihre Trauma zu überwinden und beweist Ihr Stärke.

Talon ist ein Dämon, der Feind, jedoch ist Er noch viel mehr für Kandarah, jedoch muss Sie dies noch selbst erkunden.

Er ist stark, mächtig, ein Anführer aber auch charismatisch und gefühlvoll, besonders in Hinblick auf Kandarah beschützend aber auch besitzergreifend.

Neben den Zwei Charakteren bekommen wir wieder auch die Charaktere aus den anderen Teilen, besonders schön ist es von Tanja & Kane als auch von unserem schnuckligen Werwolf Gawain zu lesen.

Der Schreibstil von Raywen ist sehr bildlich, flüssig und fesselnd.

Die Autorin schafft eine wundervolle fantasievolle Welt, besonders aber auch eine emotionale und spannende.

Die Erzählweise ist emotionell und gefühlvoll. Diese reißt einen mit und belebt den Lesefluss, dass man nicht aufhören kann zu lesen.

Raywen bietet dem Leser eine emotionale, spannende und amüsante Geschichte.

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung der Liebe sowie der Auflösung von Kandarahs Trauma aus.

Es hat mir sehr viel Freude bereitet das Buch zu lesen.

Das Buch hat mich gefesselt, berührt, amüsiert, überrascht und sehr gut unterhalten.

Fazit:

Wundervolle Geschichte mit überraschender Wendung.
Sehr emotioneller Findung, spannender & aktionistischem Verlauf.

Ich war begeistert & mitgerissen, sowie emotionell involviert.

Besonders das Lösen des Trauma in der Vergangenheit und die Stärke und Zuneigung von Kandarah & Talon haben mich ergriffen.


Emotionale als auch mitreißende Lektüre umhüllt mit Spannung & Liebe.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

! Empfehlung !

buch versumf (2)

Danke für das Rezi Exemplar an die Autorin.

„Oblivion 2. Lichtflimmern“ von Jennifer L. Armentrout

~ REZI ZEIT ~

oblivion2
Daemon hat alle guten Vorsätze in den Wind geschlagen: Statt dafür zu sorgen, dass seine neue Nachbarin Katy sich von den Lux fernhält, kennt sie nun ihr Geheimnis. Statt sich selbst von ihr fernzuhalten, hat er sie geheilt und ist seitdem durch ein geheimnisvolles Band mit ihr verbunden. Statt auf seinen Verstand zu hören, folgt Daemon seinem Herzen – und beschwört damit neue Gefahren herauf. Denn seit ihrer Heilung verfügt Katy über ähnliche Kräfte wie die Lux. Kräfte, die sie genauso wenig kontrollieren kann wie ihre Gefühle für Daemon …

Die epische Liebesgeschichte von »Onyx. Schattenschimmer« – erzählt aus Daemons Sicht!

Alle Bände der Oblivion-Serie:

Oblivion 1: Lichtflüstern (Obsidian aus Daemons Sicht erzählt)
Oblivion 2: Lichtflimmern (Onyx aus Daemons Sicht erzählt)
Oblivion 3: Lichtflackern (Opal aus Daemons Sicht erzählt)

buch versumf (2)  Fazit: 5 / 5 Sterne buch versumf (2)
…wundervoll einfühlsam, verwirrend und so 100% ehrlich und authentisch, wie man sich Daemon gewünscht hat…

Das ist der 2. Band der Reihe aus Daemons Sicht. Die Herausforderung wurde angenommen und wird in Angriff genommen. Kate und Daemon treffen immer wieder aufeinander, ob gewollt oder gewünscht. Dazu kommt noch, dass Kate sich verändert, erschreckende und schockierende Talente entwickelt.

Das Cover ist passend zur Reihe, mit Daemon und Kate, im Vordergrund. Passend nicht nur zu Oblivion sondern auch zu Onyx, dem 2.Teil der Obsidian Reihe.

Der Klapptext ist schlicht, macht neugierig und man will unbedingt mit dem Buch beginnen.

Die Hauptprotagonisten bestehen aus Daemon und Kate.

Daemon ist ein starker junger Mann, er ist charismatisch und sexy, aber auch sehr loyal und beschützend gegenüber seiner Familie und Kate. Man spürt die Hingabe und Liebe zu Kate und schmachtete und ist begeistert, wenn Er sich Kate annähert.

Kate ist eine bemerkenswerte Persönlichkeit. Trotz Ihres Alter ist Sie reif und setzt sich für Ihre Freunde ein, ohne an eigene Konsequenzen zu denken. Sie ist aufopferungsbereit, loyal und liebenswert. Außerdem besitzt sie einen wundervollen Humor und ist sehr schlagfertig, besonders im Hinblick auf Daemon.

Neben den Zwei Charakteren bekommen wir mehr Einblick in die anderen Charaktere, sowie Blake den neuen und geheimnisvollen Typen.

Der Schreibstil von Jennifer ist bemerkenswert. Ich bin seit Obsidian ein absoluter Fan, verfolge alle Ihre Bücher, sowohl Fantasy als auch New Adult. Sie begeistert immer, schreibt sehr bildlich, flüssig und fesselnd.

Die Autorin schafft eine wundervolle fantasievolle Welt, besonders aber auch eine Achterbahnfahrt der Gefühle aus der Sicht von Daemon.

Der Leser wird direkt involviert und nimmt am Gefühlsleben der Protagonisten teil.

Die Erzählweise ist emotionell und gefühlvoll. Diese reißt einen mit und belebt den Lesefluss, dass man nicht aufhören kann zu lesen.

Die Autorin schafft durch die Sicht von Daemon, dem Leser fühlen zu lassen, wie Daemon empfindet und ergänzt fehlenden Sicht zu Szenen die bei Obsidian untergegangen sind.

Jennifer bietet einen eine emotionale, spannende und amüsante Geschichte. Besonders das Wachsen der Liebe zu Kate ist spürbar und man wünscht sich, so eine liebevolle Person an seiner Seite.

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung der Liebe von Daemon sowie der Suche nach der Auflösung von Dawson’s Tod aus.

Es hat mir sehr viel Freude bereitet das Buch zu lesen.

Das Buch hat mich gefesselt, berührt, amüsiert, zum seufzen gebracht und sehr gut unterhalten.

Fazit:

Bemerkenswertes Buch, sehr guter 2. Teil der Sicht von Daemon.

Man spürt seine Gefühle / Liebe zu Kate, wird mitgerissen wie Er sich für Sie einsetzt, Sie beschützt !
Eine perfekte Ergänzung der Obsidian Reihe!

Die Autorin fesselt und reißt einen mit, besonders in der Aufdeckung von Dawsons Tod und den neuen Typen Blake in der Schule.

Ich hab mich mit Kate in Daemon verliebt und bin begeistert über seine Motivation alles für Kate und Ihre Sicherheit zu tun.

Emotionale als auch mitreißende Lektüre umhüllt mit Spannung & Liebe.

Mit Vorsicht zu Genießen, da es für Neue Leser mit einem Cliffhanger endet!

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

! Empfehlung !

buch versumf (2)

Danke für das Rezi Exemplar an den Verlag Carlsen.

IMG_20170724_145156