„Philadelphia Pucks: Aro & Tammy“ von Aurelia Velten

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Niemand ist perfekt, aber nach allem, was wir jeweils erlebt haben, sind wir perfekt füreinander.

Aro

In der NHL zu spielen war für mich nicht nur ein Karriereaufstieg, sondern auch die Flucht vor den Scherben meines Lebens in Finnland.

Kein Wunder, dass ich eines Abends in der hiesigen Sportsbar etwas zu viel trinke. Womit ich jedoch nicht gerechnet habe, ist Tammy. Die toughe, schlagfertige Barbesitzerin, die versucht mich zu Ladenschluss vor die Tür zu setzen.

Mit all ihren süßen Marotten bekomme ich sie nicht mehr aus dem Kopf, auch wenn meine Vergangenheit mich nie loslassen wird.

Tammy

Jeder Eishockeyfan in der Stadt kennt den hochgewachsenen Finnen mit dem sexy Vollbart. In meiner Sportsbar halten sich die Groupies von ihm fern, als wäre da eine dunkle Gewitterwolke um ihn herum. Doch alles, was ich sehe, ist ein alter Schmerz in seinen Augen, den ich allzu gut nachvollziehen kann.

Vielleicht lasse ich ihn deswegen bei mir übernachten, als er zu betrunken ist, um nach Hause zu gehen. Und schon bald lerne ich, dass er ganz anders ist, als ich erwartet habe …

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…entzückendes Zusammenfinden, harter Schale trifft auch ebenbürtige emotionale Gegenpart…

Das ist der dritte Teil von Philadelphia Pucks, man kann ihn aber auch unabhängig von den vorherigen Teilen lesen.

Hierbei geht es um den schweigsam Eishockey Spieler Aro, der sich mit wenig Worten verdeutlicht, doch der Finne, der einen Berg von Muskel besitzt, ist freundlich, zärtlich und fürsorglich.
Tammy, die Eigentümerin der Sportsbar, toughe und selbstsicher, stellt sich jedem, der Krawall in ihrer Bar macht, wurde schon immer von Aro angezogen.
Diese bergt aber ein schreckliches Geheimnis, dass ihn immer noch in die Dunkelheit zieht und doch gibt er Tammy das Gefühl der Wertschätzung, des Begehren und macht ihr ihrer Weiblichkeit bewusst.

Eine emotionale Geschichte beginnt, die einen in ihren Bann zieht, überraschende Schicksalsschläge ans Licht bringt, komplexe Persönlichkeiten bietet und in emotionsgeladene Wendepunkte erzeugt.

Ich war sofort von Tammy angetan, sie beeindruckt von ihrer Stärke und Durchsetzungsvermögen, als auch ihrem Sinn für Humor. Herausstechend auch Aro, der so viele Emotionen hinter seinen festen Mauern verbirgt, einen von seinen Taten als auch Zärtlichkeiten beeindruckt.
Die Chemie und Dynamik der beiden Protagonisten ist perfekt gewählt, ihre Kombination ist erstaunlich, ihre Anziehungskraft als auch die gemeinsame Überwindung der Vergangenheit ergreifend.

Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen und wurde begeistert, gut unterhalten, amüsiert, war von den Protagonisten erstaunt und von ihre Begebenheiten fasziniert. 

Ein emotionsgeladenes Lesevergnügen wurde mir geboten, das mit humorvollen als auch einem unerwarteten zärtlichen, männlichen Part gewürzt ist.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#PhiladelphiaPucks
#AroTammy
#AureliaVelten
#BookBoyfriendEdition
#HippomontePublishing
#Rezension

„Not Your Type“ von Alicia Zett

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Die zwanzigjährige Studentin Marie ist in ihren stillen Kommilitonen Fynn verliebt, und auch Fynn empfindet für Marie mehr, als er sich selbst eingestehen will. Denn eigentlich lässt Fynn niemanden an sich heran: Keiner soll wissen, dass er trans ist. Einen wie ihn kann man nicht lieben, meint er. Doch dann finden sich Fynn und Marie unversehens mit einigen Freunden auf einem Roadtrip nach Italien wieder. Langsam kommen die beiden einander näher, das Mittelmeer als Ziel vor Augen. Jetzt muss Fynn sich entscheiden, wie viel er Marie anvertrauen kann, ohne sie für immer zu verlieren ..

>>FAZIT: 3/ 5 STERNE <<
…süße Story mit der tiefen Botschaft der Akzeptanz…

Das Buch hat mich mit dem Cover angezogen, es sticht hervor und ist wundervoll harmonisch gestaltet, macht neugierig auf mehr und zieht schon mit dem Äußeren in den Bann.

Wir bekommen direkt Flynn kennen, seinen harten Weg und voller Pein und Mobbing, er fühlt sich nicht wohl mit sich und seinem Körper, er lebt zurück gezogen und versucht sein Studium mit Erfolg zu bewältigen.
Bis er auf Marie und ihre Freunde trifft, einen Roadtrip wagt uns ich alles für ihn verändert.

Anfangs verleibt man sich einfach in die Freund und den Spaß den die gemischte Truppe auf ihrer Reise erlebt, doch schnell merkt man dass hinter Flynn und seinem Verhalten mehr steckt. Besonders die tiefere Botschaft der Akzeptanz kommt zum Vorschein, sowie auch der Wunsch der Liebe, die keine Grenzen haben sollte.

Ich habe mich begeistert über die schnelle Bindung der Freundschaften, die süßen Annäherungsversuche als den Flirt und die liebenswürdiger Umgang miteinander.
Das Thema trans wurde erste am Ende mehr hingewiesen, daher hat mir der Tiefgang und die Vermittlung der wichtigen Einblicke gefehlt.

Herausstechend aber die tollen Persönlichkeiten die man ins Herz schließt, sowie auch die Entwicklung von Flynn, der aus sich hinauswächst, mutiger und an Stärke gewinnt.
Natürlich gibt es Rückschläge, Ängste und auch traurige Momente, die das Werk aber bewegend und unterhaltsam machen.

Das Buch bietet eine Anregung zur Thematik, zeigt aber jedoch mehr die Bedeutung Freundschaft, Rückhalt und das Liebe kein Geschlecht, Orientierung oder auch Äußeres braucht um zu entstehen, zu wachsen.

Die Autorin hat durch ihren angenehmen Schreibstil, der locker, leicht, emotional, spannungsgeladen als auch bildlich zugleich ist.

Ich bleibe daher recht gut unterhalten, erfreut über die Stärke und die Entwicklung der Charaktere und der Botschaft der Liebe begeistert zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#NotYourType
#AliciaZett
#LoveisQueer
#Knaur #Knaurromance
#Rezension

„Das Jahr der Rosenschwestern“ von Susan Mallery

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Zwei Schwestern, traumhafte Gärten und die große Liebe Benimmcoach Margot Baxter weiß mit schwierigen Menschen umzugehen — bis sie ihrer neuen Klientin, der Filmdiva Bianca begegnet. Bald ist Margot kurz davor, diesen Job in dem wunderschönen umgebauten Kloster hinzuwerfen. Doch Biancas Sohn, ein zurückgezogener Wissenschaftler, überzeugt sie zu bleiben. Sunshine ist das genaue Gegenteil von Margot: unstet und impulsiv. Diesen Sommer will sie jedoch bodenständig werden, studieren und das mit einem Job als Nanny finanzieren. Zu dumm, dass sie sich ausgerechnet in ihren neuen Boss verliebt. Denn sie will nicht noch einmal ihre Zukunft von einem Mann abhängig machen. Ihr Leben lang hatten die Baxter-Schwestern nur einander. Doch diesen Sommer entdecken sie beide in verwunschenen Gärten den Mann fürs Leben.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…emotionsgeladen, voller amüsanter Begebenheiten als auch der Sehnsucht nach Liebe & Akzeptanz…

Susan Mallery und ihre wundervollen Romane begeistern und beflügeln mich immer wieder, so dass ich natürlich auch zum nächsten ihrer Werke greifen musste.
Besonders ist die neue Struktur herausstechend, da wir nicht nur eine sondern direkt zwei Protagonistinnen erhalten und an ihrem Leben, Leid und Freude teilnehmen.
Eine gefühlvolle als auch sehr einnehmende Geschichte beginnt, die einen in den Bann der unterschiedlichsten Schwestern zieht.

Die einnehmenden Charakter wachsen sofort ans Herz und die Sympathie als auch die Stärke oder der Humor überzeugen sofort.
Die Schwestern sind unterschiedlicher den je, beide liebreizend, charismatisch als auch einnehmend.
Margot, eine erfolgreiche Motivator, sehr ehrgeizig in ihrem Beruf und hilfreich an Seiten einer Filmdiva, die sie vor unerwartet Aufgaben stellt und einen sehr anziehenden Sohn hat.
Sunshine, die sich herzallerliebst um ihren Schützling kümmert, voller Elan studiert und versucht endliche ihre Altlasten hinter sich zu lassen.

Ich habe mich in vieler Hinsicht zu den Schwestern nahe gefühlt, hab mich über ihrer Einsichten als auch die Schlagfertigkeit köstlich amüsiert, war von der Raffinesse überrascht und von ihrer Stärke beflügelt und habe das Buch in einem Rutsch verschlungen.

Herausstechend auch die männlichen Protagonisten, die zu den Schwestern den Gegenpart liefern, sind komplex, zurückhaltend und doch von einer Anziehungskraft, der man schwer widerstehen kann.
Ihre Dynamik und Chemie ist greifbar und zieht in ihren Bann, lässt durch die Kombination des Schwestern Duo und den männlichen Charakter den Lesefluss steigern, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann.
Die Einheit, ihr gegenseitiger Rückhalt und die Liebe zueinander ist der perfekte Mix zweier unterschiedliche Persönlichkeiten, Talenten und doch einer Sehnsucht, endlich einen glückliches Zueinander finden des Mannes fürs Leben.

Ein ergreifendes Werk, was mich durch seine wundervollen Entwicklung der Charaktere und ihrer Dynamik gezogen und vollkommen begeistert hat.

Ich liebe den Schreibstil der Autorin, dieser ist: gefühlvoll, fesselnd, bildlich, amüsant aber auch locker, leicht, ergreifend und voller spannender Momente zugleich.
Herausstechend auch die tiefere Botschaft, die nicht untergehen darf, nämlich der Überwindung von Trauer, einer verflossenen gescheiterten Liebe, dem Bewusstsein zur Stärke und Veränderung als auch Selbstfindung.

Ich bleibe daher vollkommen zufrieden und mit Vorfreude auf das nächste Werk von Susan Mallery zurück.

Als Schlussanmerkung muss man noch Connor, Sunshines Schützling erwähnen, der mein Herz im Sturm erobert hat und bei jedem glücklichen Moment, wo meist Sunshine mit involviert war, zum entzücken gebracht hat.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DasJahrderRosenschwestern
#SusanMallery
#HarperCollins
#Rezension

„365 Tage“ von Blanka Lipińska

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Hotelmanagerin Laura fährt mit Freunden nach Sizilien. Sie will dort ihren Geburtstag feiern und hofft, dass auch ihr Freund Martin im Urlaub endlich mehr Zeit für sie haben wird. Doch es kommt ganz anders: Nach einem heftigen Streit verlässt Laura wutentbrannt das Hotel – und begegnet Don Massimo Torricelli. Der attraktive, junge Don ist das Oberhaupt einer der mächtigsten Mafia-Familien Siziliens und gewohnt zu bekommen, was er will. Und Massimo will Laura. Er entführt sie in seine luxuriöse Villa und macht ihr ein Angebot: 365 Tage soll sie bei ihm bleiben, wenn sie sich bis dahin nicht in ihn verliebt hat, wird er sie gehen lassen. Massimo ist siegessicher, doch er hat nicht mit der selbstbewussten Laura gerechnet …

>>FAZIT: 3/ 5 STERNE <<
…faszinierende Lektüre, von der sich jeder selber überzeugen will…anregend, berauschend, Dominanz pur…

Das Buch hatte ich schon in der Urfassung, also polnischen Sprache entdeckt und der Erfolg dieses Kassenschlager hat mich sehr neugierig gemacht.
Endlich gab es ihn in deutscher Sprache, daher musste ich sofort dazu greifen.

Herausstechend auch das Cover, das mit polnischen Model Kamil bestückt ist, entsprach der perfekten Wahl für mich und hat mich angezogen, es sticht hervor und ist wundervoll in Szene gesetzt. Das Gesicht macht neugierig auf das Werk und zieht schon mit dem Äußeren in den Bann.

Ich warne schon vor, für jeden der den Film ( so wie ich ) vorab gesehen hat, es lohnt sich das Buch zu lesen und sich selbst zu überzeugen, denn natürlich gibt das Buch viel mehr Einblicke in die komplexen Persönlichkeiten, übermittelt die intensiven Emotionen, die Massimo mit Laura verbindet, die Hintergründe besser zu verstehen oder eher faszinierter davon zu sein.

Das Buch ist nicht nur ein Hype sondern wird auch kritisch auseinander genommen, nicht nur in Betracht auf den Film sondern auch auf den eher düsteren Teil, die Dominanz denn männlichen Part sowie die brutalen Ausführungen.
Sprich man muss nicht der Meinung des Protagonisten erliegen, sollte sich aber bewusst sein, dass das Werk zum Dark Romance Bereich zählt, nicht für sanfte Gemüter ist und manche Behandlungen gegen die Meinungen der Gesellschaft gehen.

Die Geschichte beginnt mit Massimo und Laura, wie diese zueinander finden und was genau der Titel in sich hat.
Ich bin von den Gründen von Massoimo fasziniert, seiner Dominanz als auch seinen beschützenden als auch fürsorglichen sein.
Laura im Gegensatz ist der perfekte Gegenpart, sie ist eisern, stur und voller Gegenwehr.
Sie könnten nicht gegenseitiger sein, aber ihrer Leidenschaft und Begierde treibt sie immer mehr zueinander, erzeugt eine berauschende Chemie, die keiner leugnen kann.

365 Tage sind eine lange Zeit um an einander gebunden zu sein, sich voller Elan und verführenden Plänen eine ungezügelte und starke Frau zu seinen eigen zu machen.
Hat der Plan eine realistische Chance ? Wenn Laura Massimo erlegt, wird es mehr sein als nur der leidenschaftliche Akt?

Lest selbst und bildet euch eine Meinung zu dem Wer, dass 365 Tage eine ungewöhnliche Gesellschaft aufgezwungen wird sondern auch durch die Verführung und dem erotischen Teil dessen über lagert.
Die Mischung dessen ist nicht für jeder Mann, hat mich aber trotz mancher Klischees als auch kritisch angelegten Punkte recht gut unterhalten.
Besonders die Entwicklung von Laura, ihrem realistischer Behandlung des Herzleiden ( die im Film total banal abgehandelt wurden), ihren Reaktionen sowie auch in manchen Punkten das eingestehen, dass ihr Entführer nicht nur von einer negative Seite beherrscht wird.

Das Werk hat mich durch die Idee sowie den Dark Romance Touach eingefangen und ich hatte mich gefreut, mich selbst von dem Hype zu überzeugen.
Das Buch hat mich von den Persönlichkeiten eingenommen, ab und an jedoch sehr schmunzeln lassen da ich sonst eher verzweifelt an den Maßnahmen von Massimo wäre. Diese sind nicht immer gesellschaftstauglich, machen aber von vornherein seine Leidenschaft und die ungezügelte Begierde als auch intensive Zuneigung eventuell auch Obsession von Laura deutlich.

Ich bleibe daher recht gut unterhalten, erfreut über die Willensstärke von Laura, Massimos Emotionen als auch den überraschend erfreulichen Ausgang begeistert zurück.
Besonders habe ich das letzte Drittel des Buches verschlungen und habe das Ende des ersten Teiles entgegen gefiebert, war entzückt über das unerwartete Ende und werde zufrieden auf den nächsten Teil zurück bleiben.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#365Tage
#BlankaLipinska
#Blanvalet

~LESEMONAT FEBRUAR~

Meine Highlights diesen Monat…

Violent Triumphs – König und Königin

Redemption Nachtsturm,

Im leuchtenden Sturm,

Zwischen mir und dir.

Herausgestochen haben diese Monat auch für mich noch 

House of Scarlett & Fight for Forever

&

Driving Whiskey Wild – Herz über Kopf

begeistert hat!

Herausgestochen hat diesen Monat auch für mich noch

Never Never, Lovers and Liars als auch Flaming Clouds Der Himmel in deinen Farben.

Was waren eure Lesehighlights ???

GESAMTSEITEN: 12.544 SEITEN / 34 BÜCHER

Vielen Dank für das Lesevergnügen, besonders fesselnd und mitreißend!

Vielen Dank für mein Lesevergnügen!

DIE DUNKELHEIT DEINER SEELE“ VON KATE S. STARK

WILD – SIE HÖREN DICH DENKEN“ VON ELLA BLIX

KILL YOUR ENEMIES PROTECT YOUR HEART“ VON RAVEN T. WINTER

THE SECRET BOOK CLUB – LIEBESROMANE ZUM FRÜHSTÜCK“ VON LESEPROBE LYSSA KAY ADAMS

FLAMING CLOUDS – DER HIMMEL IN DEINEN FARBEN (ABOVE THE CLOUDS)“ VON GABRIELLA SANTOS DE LIMA

DRIVING WHISKEY WILD – HERZ ÜBER KOPF (DIE WHISKEYS: DARK KNIGHTS AUS PEACEFUL HARBOR 3)“ VON MELISSA FOSTER

DIE STADT DER GLÄSERNEN TRÄUME“ VON LINDA ROTTLER

HUSH – VERBOTENE WORTE“ VON DYLAN FARROW

IM LEUCHTENDEN STURM “ VON JENNIFER L. ARMENTROUT

FIGHT FOR FOREVER“ VON MEGHAN MARCH GESPROCHEN VON KAREN KASCHE & TIM KOPPENSCHLÄGER

VIOLENT TRIUMPHS – KÖNIG UND KÖNIGIN(WHITE MONARCH TRIOLOGIE)“ VON JESSICA HAWKINS

KRÄHENZAUBER (DIE ZWÖLF KASTEN VON SABOR 2)“ VON MARGARET OWEN

KNOCHENDIEBIN (DIE ZWÖLF KASTEN VON SABOR 1)“ VON MARGARET OWEN

ZWISCHEN MIR UND DIR“ VON CHRISTINA LAUREN

DORNENTHRON“ VON BORIS KOCH

NEVER NEVER“ VON COLLEEN HOOVER & TARRYN FISHER

A SINGLE KISS (L.O.V.E.)“ VON IVY ANDREWS

FINDING US – BEFREIT“ VON AUDREY CARLAN

GEMEINSAM STARK IN VIRGIN RIVER“ VON ROBYN CARR

ZURÜCK IN VIRGIN RIVER“ VON ROBYN CARR

VERLIEBT IN VIRGIN RIVER“ VON ROBYN CARR

LOVERS AND LIARS (DIE SCHÖNE UND DAS BÖSE 1)“ VON AMELIA GATES & SAVANNAH ROSE

JE GRÖSSER DER DACHSCHADEN, DESTO BESSER DIE AUSSICHT“ VON ALEXANDRA POTTER

DARK WEDDING GAMES: HEIRATE MICH!“ VON HAILEY J. ROMANCE

REDEMPTION. NACHTSTURM“ VON JENNIFER L. ARMENTROUT

SO HEISS WIE EIN ROCKSTAR“ VON KYLIE SCOTT

MATCHING NIGHT: KÜSST DU DEN FEIND?“ VON STEFANIE HASSE

HATE YOU MUCH, LOVE YOU MORE“ VON TEAGAN HUNTER

HOUSE OF SCARLETT“ VON MEGHAN MARCH GESPROCHEN VON KAREN KASCHE & TIM KOPPENSCHLÄGER

DAS LABYRINTH DER KÖNIGIN (DIE GRIMM-CHRONIKEN 25)“ VON MAYA SHEPHERD

DER KUSS DER WAHRHEIT (MÄRCHENFLUCH)“ VON CLAUDIA SIEGMANN

„Die Dunkelheit deiner Seele“ von Kate S. Stark

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ein neues Leben! Nichts wünscht Lenora sich mehr, als ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und Kreatives Schreiben zu studieren: Endlich dem eigenen Traum folgen! Doch dann taucht Kilian an der Akademie auf, und gibt Lenora mehr als deutlich zu verstehen, dass ihre Anwesenheit hier nicht erwünscht ist. Erst als Lenora einen schweren Unfall hat, und Kilian sie irgendwo zwischen Diesseits und Jenseits auffängt und zurück ins Leben begleitet, begreift sie, dass sie ihn falsch eingeschätzt hat. Er ist ihr Seelenverwandter. Und sie seine größte Gefahr …

>>FAZIT: 3/ 5 STERNE <<
…faszinierendes Cover was neugierig auf die Geschichte dahinter macht…geniale Idee mit nicht ganz überzeugender Umsetzung…

Dass Buch hat mich mit dem Cover angezogen, es sticht hervor und ist wundervoll harmonisch gestaltet, macht neugierig auf das Werk und zieht schon mit dem Äußeren in den Bann.

Die Geschichte beginnt mit Lenora, die aufs College zieht und ihre Vergangenheit hinter sich lassen will.
Sie ist eine kreative Seele, etwas zurückhaltend aber liebevoll und ehrgeizig.

Schon am ersten Tag trifft sie auf Killian, der es ihr nicht leicht macht, hasserfüllt und ab neigend begegnet. Ein Desaster, was nur noch davon geprägt wird, dass dieser ihr überall über den Weg läuft, gesteigert von seiner Präsens im kreativen Schreibkurs.

Natürlich verbindet die zwei viel mehr miteinander, als ihnen bewusst wird, denn die gegenseitige Chemie scheint unerklärlich. Schnell merkt man dass zusätzlich dazu auch noch eine fantasievolle als auch gefährliche Welt wartet, die voller mystischen und dem Glauben der Seelenverwandtschaft wartet.

Herausstechend auch die tolle Idee der Seele, aus was diese besteht, was sie beeinflusst und sogar zerstören kann.
Besonders auch die Aufgabe, wie diese nach dem Tod ihre Erfüllung und den Frieden erlangt.

Die Autorin hat durch die eindrucksvolle Idee einen tollen Ansatz in dem Buch geschaffen, diese durch ihren locker, leichten, emotional, spannungsgeladen als auch bildlich Schreibstil gesteigert, mich jedoch nicht ganz überzeugt.
Anfänglich war ich richtig neugierig, wie sich die Geschichte entwickelt, was alles mit der Vergangenheit von Lenora zu tun hat und welche Verbindung diese mit Killian hat.

Das Werk hat mich durch die Idee eingefangen und ich hatte gehofft etwas mehr Handlung, einen Antagonisten und Spannung zu erhalten, wurde auf dieser Eben leider enttäuscht und habe mich auch vom anscheinend schockierenden Cliffhanger nicht fesseln lassen.
Wie oben angesprochen hat die Idee Potential wurde aber in der Ausführung nicht in meinem Sinne übernommen, so dass noch Luft nach oben besteht.

Ich bleibe daher recht gut unterhalten, erfreut über den spannenden Einstieg in die Geschichte, den geheimnisvollen Persönlichkeiten als auch der tieferen Bedeutung. Die Umsetzung hat mich leider nicht ganz überzeugt , wobei die Idee mit Begeisterung von mir aufgenommen wurde.
Ich empfand das letzte Drittel des Buches leider etwas schleppend, hätte nicht erwartet, dass das Buch mit einem Cliffhanger endet, da im Handlungsverlauf nicht viel offen bleibt und leider dadurch auch nicht sehr neugierig auf den zweiten Teil greifen zurück bleibe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DieDunkelheitdeinerSeele
#KateSStark
#Fischer #KJB
#Rezension

„Wild – Sie hören dich denken“ von Ella Blix

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Doch du kannst sie nicht verstehen. Noch nicht. Seit einem erschreckenden Erlebnis auf einem Waldausflug mit der Schule ist Noomi nicht mehr dieselbe. Erinnerungsfetzen, die berauschend, aber auch verstörend sind, führen sie immer wieder zurück zu diesem Tag im Wald. Seitdem ist etwas mit ihr passiert, und sie muss herausfinden, was dort geschehen ist. Warum kann sie sich nicht erinnern? Warum fühlt sie sich seitdem den Tieren so nah? Ein geheimes Experiment. Vier jugendliche Straftäter. Menschlich handelnde Tiere im Wald.

>>FAZIT: 3/ 5 STERNE <<
…fantasievoll mit anregendem Verlauf…

Das Buch hat mich mit dem Cover angezogen, ist wundervoll harmonisch gestaltet, macht neugierig auf das Werk und zieht schon mit dem Blickfang in die Natur.

Die Geschichte beginnt mit dem Camp und vielen verschiedenen Persönlichkeiten, die einen faszinieren und ihrem Schicksal näher bringen, ihre Taten erläutern und die Frage auf werfen, was dieses Camp für sie in ihrer Kompetenz bringt.
Herausstechend auch die tolle Idee sich den Tiere näher zu fühlen, auf die Jagd nach den Erinnerungen zu gehen und hoffentlich heraus zu finden, was geschehen ist.
Besonders der geheimnisvolle Sprecher, der mit X benannt wird zieht in die packende Handlung und macht neugierig auf den weiteren emotionsgeladenen Verlauf.

Die Autorinnen kreieren eine fantasievolle, bildliche als auch gefährliche Welt.
Ihr Schreibstil ist ist locker und leicht, fließend, emotional, spannungsgeladen als auch bildlich zugleich.

Das Buch bietet eine spannende Geschichte, sondern wird durch das Bewusstsein von gemeinsamer Stärke gesteigert. Der Zwiespalt der verschiedensten Personen, ihrer Vergangenheit als auch den Emotionen verwickeln in das Geschehen.

Das Werk hat mich durch die Idee und den Wechsel zwischen den Perspektiven, X fasziniert, leider jedoch nicht ganz eingenommen. Der Einstieg hat es einen mit der Vielzahl der Perspektiven kompliziert und erschwert einen Durchblick zu erlangen, natürlich wird dies mit weiteren Verlauf einfacher, hat mich jedoch nicht überzeugt. Wie oben angesprochen hat die Idee Potential wurde aber in der Ausführung nicht in meinem Sinne übernommen, so dass noch Luft nach oben besteht.

Ich bleibe daher recht gut unterhalten, erfreut über die Entwicklung der komplexen Persönlichkeiten als auch dem packenden Verlauf und guten Ausgang recht begeistert, bleibe jedoch von der Umsetzung nicht ganz überzeugt zurück. Die Idee habe ich mit Begeisterung aufgenommen, wurde aber von der Umsetzung und dem schleppenden Einstieg in das Werk nicht ganz überzeugt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#WildSiehörendichdenken
#EllaBlix
#Arena
#Rezension

„Kill your enemies protect your heart“ von Raven T. Winter

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ihr denkt, der Killer ist ein Mann.

Ihr denkt, es handelt sich um wahllose Morde

Ihr denkt, ihr werdet mir entkommen.

Erin

Ich lebe nur noch für meine Rache. Mein ganzes Leben, mein ganzes Sein wird davon bestimmt.

Niemand wird mich davon abhalten, alle Zahnräder in dieser korrupten Maschinerie zu beseitigen.

Ihr habt mir meinen besten Freund, meine Familie und meine Liebe geraubt, deshalb nehme ich mir jetzt eure Leben.

Auge um Auge. Zahn um Zahn.

Dann treffe ich auf dich. Ich will mich nicht auf dich einlassen. Ich muss mein Herz schützen.

Unsere Interessen überschneiden sich auf eine gefährliche Weise und als Staatsanwalt bist auch du mein Gegenspieler.

Zu sehr weichen unserer Wertvorstellungen voneinander ab.

Die Zeit drängt, um meinen Plan durchzuziehen, denn mit jedem Mord steigt die Wahrscheinlichkeit, aufzufliegen.

Ruark

Fasziniert von den Morden, die ein Serienkiller verübt, recherchiere ich die Hintergründe und versuche den gemeinsamen Nenner zu finden.

Ich kann es nicht erwarten, den Killer hinter Schloss und Riegel zu bringen.

Dann treffe ich auf dich. Du bist so anders als alle Frauen vor dir.

Unnahbar. Kühl. Geheimnisvoll.

Ich kann nicht widerstehen, muss dich näher kennenlernen, und vielleicht wirst du mir irgendwann genug vertrauen,

um mir dein Geheimnis zu verraten.

Du lässt mich meine Jagd auf den Killer fast vergessen, doch mein Gefühl sagt mir, die Zeit zerrinnt mir zwischen den Fingern.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…BERAUSCHT, VERSCHLINGEND, MIT erstaunlichen PERSÖNLICHKEITEN, EINNEHMEND & intensiv…

Das wunderschöne und sehr eindrucksvolle Cover hat sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Es ist ein Blickfang und macht sehr neugierig auf die Geschichte dahinter.

Das Buch beginnt mit Erin, die zu unglaublichen Taten fähig ist, clever, brutal und mit ungeahnten Fähigkeiten, die man auf den ersten Blick nie erahnen würde.
Sie verbringt außergewöhnliches, nicht konventionelles aber mit einem auf sehr cleveren als auch tödlichen Plan.

Ruark trifft ganz unerwartet in ihr Leben, zeiht ein Chaos mit sich, was ihr in ihrem Plan Stolpersteine legt und doch kann sie nicht seinem Charme und Präsens widerstehen.

Im Hinblick auf Ruark schweifen ihre Gedanken ab und könnten sogar ihre Pläne ins Wanken bringen, oder zeiht sie gnadenlos ihren Plan durch ?

Es beginnt eine berauschende als auch einnehmende Geschichte, die einen vollkommen in den Bann zieht und nicht mehr los lässt.
Herausstechend auch Erin, ihrer Tapferkeit, ihr Scharfsinn, ihre Talente sowie ihr Weg der Rache, der wiederum ein Zeichen der Liebe zu ihren verstorbenen Freund ausdrücken soll. >
Ein Weg sein Opfer zu würdigen und die mächtigen zu Fall zu bringen.

Wie ihr merkt bin ich hin und weg, wortwörtlich war ich Feuer und Flamme für diese geniale Geschichte, war genauso berauscht und konnte das Buch nicht aus der Hand legen.
Die Kombination der Persönlichkeiten ist erstaunlich, ihre Komplexität als auch ihr Stärke einnehmend aber auch ihre freche Art amüsant .

Die ausgelebte Leidenschaft und Gewalt nicht immer für sanfte Gemüter, aber für die ausgelebte Dominanz passend und mitreißend.

Das Werk hat mich vollkommen gepackt, involviert, nicht mehr los gelassen und intensiv im Dilemma von Erin involviert.

Natürlich bekommt man auch die gefährliche Welt geboten, die einen in Erin überrascht als auch ihr ihrem Wesen, wie mutig und stark sie sich damit auseinander setzt.
Der Spannungsbogen steigert sich in den den gefährlichsten Situationen und bietet unerwartet packende, schockierende Wendepunkte und einen Ausgang, den man so nie erwartet hätte.

Was natürlich auch am packenden Lesefluss und Schreibstil der Autorin liegt; dieser ist nicht nur locker, leicht und bildlich, sondern auch mitreißend, emotional, einnehmend und amüsant zugleich.

Ich bleibe daher sehr begeistert, vollkommen zufrieden, berauscht und gefesselt und nach Sehnsucht nach mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Killyourenemiesprotectyourheart
#RavenTWinter
#Rezension

„The Secret Book Club – Liebesromane zum Frühstück“ von Leseprobe Lyssa Kay Adams

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Liebesromane sind auch (k)eine Lösung Noah Logan hat ein Problem: Er ist in seine beste Freundin Alexis verliebt. Und das ist ein Problem, weil … na ja, weil sie eben seine beste Freundin ist. Er will Alexis auf gar keinen Fall verlieren. Nur, wenn er ihr seine Gefühle gesteht, könnte genau das passieren. Noah hat keine Ahnung, wie es weitergehen soll. Und verzweifelte Männer tun verzweifelte Dinge. Wie sich dem Secret Book Club anzuschließen. Die Jungs aus dem Buchclub sind der Überzeugung, dass sich jede Beziehung mit Hilfe von Liebesromanen verbessern lässt. Noah hat da seine Zweifel. Vor allem als der erste Kuss mit Alexis katastrophal endet …

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…eine erstaunliche intensive Freundschaft, mit mutigen & doch verletzlichen Persönlichkeiten…

Der dritte Teil der Reihe, wo man die Sicht der Männer zum Thema Liebesromane und wie diese im Alltag und im Verstehen der weiblichen, emotionalen Seite helfen können ist da.

Noah ein Genie in seinem Fach, clever, ehrgeizig und doch bietet sein Äußeres ein ganz anderes Bild, lange Haare und Bart verschaffen ihm etwas wildes. Außerdem sticht er mit seiner Freundschaft zu Lexa hervor. Eine wundervolle, innige Freundschaft, wo er immer für sie da ist, beschützend und mit Rückhalt, egal welche Herausforderung auf sie wartet
Gemeinsam verbringen sie alle mögliche Zeit, teilen gemeinsame Interessen und tauschen sich neerdig miteinander aus.
Alexis, sprich Lexa ist eine starke und mutige Persönlichkeit, musste schon so viel in ihrem Leben bewältigen, Verluste ertragen und ist doch so erstaunlich, selbstlos, bietet anderen Frauen Zuflucht, hilft ihnen wieder zu sich selbst zu finden und ihr erlebtes Trauma zu verarbeiten.

In diesem Werk wird uns ihre innige Freundschaft präsentiert, wie herrlich es sein kann und man fragt sich, was hinter der These steckt.
Können Frau und Mann wirklich nur befreundet sein?
Was meint ihr ?

Im Hinblick auf Lexa, ist es schon länger am brodeln, doch als ihr ganzes Leben durcheinander geworfen wird, erkennt sie die tröstenden Momente als mehr als das, es weckt in ihr ein Verlangen, dass nicht mehr ignoriert werden kann.
Die berauschende Anziehungskraft ist nicht mehr zu leugnen und schon entstehen zu dem veränderten Schicksalsschlägen auch noch ein Wirrwarr von Gefühlen.

In der Not und zur Erkenntnis dass Noahs Gefühle raus müssen, wird er teil des Secret Bookclub, versucht in die Einsichten hinter den Liebesromanen zu kommen und diese hilfreich für sein Leben zu nutzen.
An seiner Seite sind Mack, der ihn in seiner Hochzeitsvorbereitungen integriert, das schlimmste von ihm fordert, nämlich seine Hilfe bei der Hochzeit und einem Tanz als Showeinlage sowie auch Colton, der berühmte Rockstar, der aber auch zu viel mehr berufen ist, sensibel und fürsorglich sowie auch der Russe, der seine feinfühlig und emotionaler ist, als man von dem gro0en, harten Mann, je erwarte wurde.
Eine bunt gemischte Truppe, die nicht nur voller Aufmunterung, hilfreicher Tipps und Erfahrung zur Seite steht, sondern das Lesevergnügen mit köstlichen Humor bereichert.

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, war schon vom Cover überzeugt und mich vollkommen in die Idee vernarrt.
Besonders die Vielfalt der Männer, die mehr Gefühl zeigen als man von Sportlern oder Alphamännchen erwarten könnte und sich gegenseitig animieren als auch unterstützen, hat mich sehr begeistert.

Das Werk hat mich sehr gut unterhalten, amüsiert, emotional ergriffen und von den verschiedensten Persönlichkeiten eingenommen.

Was natürlich auch an den Schreibstil der Autorin; Lyssa Kay Adams lag. Sie schreibt mit einer Leichtigkeit und fließenden Lesefluss, der zeitgleich gefühlvoll als auch packend ist.

Die Erzählweise ist fließend und sehr bildlich, so das man emotional mit betroffen ist aber auch völlig in der Komplexität der Charaktere eintauscht und sich in deren Gedanken und Gefühlschaos verliert und mit um diese bangt und auf ein guten Ausgang hofft.

Ich bleibe daher sehr begeistert, bewegt von Lexa, die mit den Erkenntnis ihrer neuen Familie bewundernswert umgeht, sich jeder Herausforderung stellt und selbstlos handelt, die nicht jeder ohne Gegenleistung erbracht hätte, entzückt von Noah und seinen Taten, seine Denkweise und die herrliche Dynamik und inniger Umgang in der wundervollen tiefen Freundschaft.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TheSecretBookClub
#LiebesromanezumFrühstück
#LyssaKayAdams
#EndlichKYSS
#Rowolth
#Rezension

„Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben (Above the Clouds)“ von Gabriella Santos de Lima

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Sein Blick bringt ihr Herz in Aufruhr. Flugbegleiterin Olivia hatte nie vor, sich zu verlieben – schon gar nicht in den attraktiven, grüblerischen Nicholas Saint James. Der frisch ausgebildete Pilot scheint genauso arrogant zu sein wie seine Kollegen im Cockpit. Doch je näher sich die beiden kommen, desto deutlicher kann Olivia sehen, was für ein Mensch Nick wirklich ist: ein verlorener Künstler, der seinen größten Traum aufgeben musste. Mit jedem Blick aus seinen faszinierenden Augen bringt er ihre Gefühle aufs Neue durcheinander. Und Olivia muss sich fragen, ob sie ihr Herz wirklich in seine Künstlerhände legen möchte …

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…süße, herzallerliebste Geschichte, die mit genialen Cover & einem ungewöhnlichen bildlichen, lyrischen Schreibstil verzaubert,…

Das ist der erste Teil der Above the Clouds Reihe, jedes Werk lässt sich jedoch unabhängig von den anderen lesen.

Schon das Cover zeiht die Aufmerksamkeit auf sich, es ist wunderschön in Szene gesetzt, die Wolken sind perfekt gestaltet und werden durch den Goldeffekt gesteigert.

Die Geschichte beginnt mit Olivia die mit jedem Tag ihrer Kündigung und ihrem neuen Leben als Studentin in Oxford entgegen sehnt.
Sie nimmt ihren Beruf als Flugbereiterin als Möglichkeit, den Verdienst für das Studium zurück zu legen und für ihre Zukunft zu sparen.
Natürlich bringt sie das auch an wunderschöne Orte und einer Silvesterfeier unter Kollegen, wo sie schockierender Weise auf Nick trifft, der aus ihrer Vergangenheit wieder zum Vorschein kommt.
Er war mit ihr auf der verhassten Elite Schule, wo sie Mobbing und Verachtung erlitt.
Nick verbindet aber viel mehr als nur die Schulzeit, er hat schon immer für Olivia geschwärmt und ergreift nach so vielen Jahren endlich seine Chance.

Wer hätte das nach all den Jahren erwartet und wer weiß wie sich alles entwickelt ?
Was wohl noch in der Vergangenheit ungeklärt blieb ?

Ich habe mich neugierig auf die Suche nach der Verbindung, den verletzten Gefühlen und den ungeklärten Begebenheiten gemacht und wurde in das Wirrwarr der Emotionen als auch den Sehnsüchten geschleudert.

Die komplexem Persönlichkeiten müssen so viel durchstehen, versuchen ihr jeweiliges Leben zu bewältigen und versuchen zu sich selbst zu finden.
Bei jeder möglichen Begegnung bieten sie aber eine unglaubliche tiefere Verbindung zueinander, gnadenlose Offenheit und die ungezügelte Gedankenwelt, erzeugen eine erstaunliche Anziehung und Chemie zueinander.

Schnell verfällt man dem Werk und kann es nicht mehr aus der Hand legen.
Was natürlich am Schreibstil der Autorin liegt, der ungewöhnlich, lyrisch, bildlich und mit wundervollen Vergleichen unterlegt ist.
Gabriella schafft es einen sofort zu fesseln, ihr bildlich und emotionale Erzählweise ist genial, diese ist nicht nur mitreißend, locker, leicht sondern auch gefühlvoll und einnehmend zugleich.
Die Autorin schafft eine emotionale Welt, in die man sofort gepackt wird und mit nervenaufreibenden, packenden als auch köstlich amüsanten Schlagabtauschen und herzzerreißenden Verlauf an Nicks und Livys Leben teil nehmen lässt.

Ein perfekten Einstieg, dem die Autorin dem Leser bietet. Es nimmt auf eine gefühlvolle als auch entzückend herzliche, romantische Reise mit, die vollkommen einnimmt und intensiv berührt.

Das Buch hat mich ins Lesefieber getrieben, besonders die Verarbeitung des Vergangenen und der Hoffnung der Zukunft. Herausstechend auch die Dynamik und die klärenden Gespräche, die Gedankengänge im Perspektivwechsel.

Besonders Livy ist eine großartig Persönlichkeit, sie erkämpft sich ihren Weg und schafft ihren emotionalen Ballast zu bewältigen, zu sich selbst und die Stärke zu finden alles hinter sich zu lassen.
Herausstechend Nick, der sich durch Livy inspiriert fühlt und endlich der Kunst wieder Näher kommt, kreativer den je wird und sein ganzes Leben auf einmal Kopf steht.

Ein bewegendes als auch einnehmendes Werk, was einen in die Welt des Fliegens, wundervoller Reiseziele und der stressigen Arbeit oben in den Wolken mitnimmt, von unglaublichen Persönlichkeiten und der tieferen Botschaft verblüfft und dem glücklichen Ausgang entzückt.

Ich bleibe daher sehr begeistert als auch ergriffen, beeindruckt von den Persönlichkeiten, ihrer Stärke und Selbstfindung sowie den Weg zum Happy End zurück.
Herausstechend wurde das Lesevergnügen von dem ungewöhnlichen, lyrischen und bildlichen Schreibstil gesteigert, daher freue mich schon sehr auf die nächsten Teile, die von den schon kennen gelernten Nebencharakteren handelt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#FlamingClouds
#DerHimmelindeinenFarben
#AbovetheClouds
#GabriellaSantosdeLima
#Piper
#Rezension