„Wenn in mir die Glut entflammt“ von Abby Jimenez

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Gib der Liebe eine zweite Chance Zwei Jahre nach dem Tod ihres Verlobten ist das Leben von Sloan Monroe immer noch nicht im Lot. Doch als ein Hund mit Nimm-mich-mit-Blick durchs kaputte Sonnendach ihres Autos springt, ändert sich alles. Denn nach einigen Wochen ohne Antwort auf ihre Kontaktversuche meldet sich Tuckers Herrchen – Rock-Star Jaxon Waters, auf Tournee unterwegs. Und er will Tucker zurück, wenn er wiederkommt. Aus nüchternen Nachrichten werden Flirts, dann lange Telefonate, denn Jaxon ist sexy, nett und witzig. Und bekannt für seine wilden Affären. Als Sloan und Jaxon sich endlich gegenüberstehen, prickelt es gewaltig. Aber kann Sloan ein zweites Mal ihr Herz öffnen?

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
 …einfühlsam, emotionsgeladen, der erste Weg aus der Trauer…

Ich warne direkt vor, ihr könnt das unabhängig vom ersten Teil lesen, werdet aber nicht nur Kristen, wie sie leibt und sarkastisch ausführt verpassen, doch auch Josh der sie umhaut und beide sich in ihrer Liebesgeschichte verlieren. Jedoch am meisten verpasst ihr die wunderschöne Auszüge der Beziehung von Sloan und Brandon, die so wichtig sind, damit man die Stärke der Liebe und ihre Trauer vollständig versteht.

Hier geht es nämlich um Sloan, die verständlicher Weise immer noch in ihre Trauer feststeckt.
Ein unglaubliches Zusammentreffen reißt sie aus ihrer fest steckenden Situation, ein Hund springt ihr vors Auto und danach ändert sich einfach alles.
Dieser ist ihr Halt, ihr Tröster und ein Streuner, der viel Liebe erhält, denn sein Besitzer meldet sich einfach nicht.

Überraschender Weise kommt es dann doch zum Kontakt, jeden Tag eine Nachricht, jeden Tag eine Erheiterung, ein Austausch von wundervollen Nachrichten per Hand, die ihr Freude bereiten.

Was passiert wenn Jason seinen Hund Tucker abholt ? Kann sie sich ihm entziehen, der sich schon langsam in ihr Herz geschlichen hat ? Wer ist eigentlich der einnehmende Musiker?

Ich habe mich voll und ganz in das Lesevergnügen gestürzt, denn das Werk beinhaltet alles was man für die perfekte Unterhaltung benötigt, man wird von der Trauer von Sloan überwältigt, von den köstlich amüsanten, sehnsüchtigen Nachrichten entzückt und von Jason, seinen charismatischen, einnehmend Wesen erstaunt.

Wie ihr merkt gibt es soviel was mich von dem Werk begeistert hat, der Weg durch die Trauer, die ersten Hoffnungsschimmer wieder am Leben teil zu nehmen, die Gefühle die in Sloan durch Jason ausgelöst werden, nicht leugnen kann, ziehen sich in eine prickelnde Anziehungskraft und bilden eine perfekte Dynamik.

Leider scheint der Weg zurück ins Leben, das Glück auch noch von ungeahnten Einschränkungen in dem ausleben der Träume abzugrenzen, so dass es Schicksalsschläge wieder in den Abgrund ziehe.

Gekoppelt mit dem ernsten Thema der Trauer und den schmerzlichen Ausmaß der Zurückweisung sollte man sich bei der Wahl der Lektüre bewusst sein, dass einen dieses sehr zu Herzen geht, man sich nervlich am Geschehen involviert und aufreibend im Werk verliert.

Die prickelnde, packende aber auch erstaunlich, emotionsgeladene Geschichte wechselt durch die Ich Perspektive des jeweiligen Protagonisten, so dass man sich in diese noch mehr vernarrt, zieht in einen berauschenden Lesefluss und hofft trotz verheerender Schicksalsschläge auf einen guten Ausgang.

Ein wunderbares Werk, dass mich mitgerissen, zum seufzen und total begeistert hat.
Ich war im vollkommen gefangen in Sloans Wechselbad der Gefühle, habe mit getrauert, gelacht als auch hoffnungsvoll die ersten Schritte zum Ergreifen des Lebens, ihrem wahren Selbst.

Nicht nur dass es der ernsteren Thematik, der Überwindung der Selbstzweifel, Stärkung des Selbstbewusstsein und Mut zum Ergreifen der Liebe vermittelt, es zeigt das man die Hoffnung nie aufgeben darf und sein Glück ergreifen sollte.

Ich kann euch das Werk nur ans Herz legen, ich wurde voll und ganz eingenommen, durch die erstaunlichen Persönlichkeiten, ihrer Chemie berauscht durch ihre genialen Charakterstärken und gutem Herzen beflügelt als auch von ihrer künstlerischen Seite beflügelt, so dass ich zufrieden über den guten Ausgang zurück bleibe.

Was durch den Schreibstil der Autorin gesteigert wurde, dieser hat es geschafft mich fesselnd, voller emotionaler, nervenzehrender Beschreibungen zu begeistern und intensiv zu bewegen, so dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte und es in einem Rutsch verschlungen habe.

Das Sahnehäubchen schlecht hin, der tierischer Begleiter, der einfach sofort ans Herz wächst, ein Seelenbegleiter, der seine Liebe und Loyalität zu seinem neuen Frauchen zeigt .

Natürlich muss man auch noch die Nebencharaktere erwähnen, die uns das Werk versüßen.
Kristen und Josh sind bemerkenswert, sie sind so greifbar, ihre Liebe ist unglaublich und es macht so viel Freude ihr gegenwärtiges Glück mitzuerleben.

Ich bleibe daher begeistert, ergriffen, erschüttert aber auch köstlich amüsiert, beflügelt und ergriffen zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#WenninmirdieGlutentflammt
#AbbyJimenez
#Dtv #Bold
#Rezension

„Hot Kisses, Cold Feet“ von Teagan Hunter

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Für wahre Liebe muss man kämpfen Neue Stadt, neuer Job und endlich die Chance, ihr behütetes Leben hinter sich zu lassen. Montana Andrews trifft bei ihrem ersten Besuch in einer Bar auf Bad Boy Robbie: muskulös, tätowiert und Motorradfahrer. Er scheint perfekt dafür zu sein, ihr Leben umzukrempeln. Montana lässt Robbie mit ihrer Handynummer zurück, bevor sie es sich anders überlegen kann. Eigentlich ist sie das nette Mädchen von nebenan und würde niemals einfach mit einem Fremden flirten und ihn wild küssen. Doch Robbie bekommt die schüchterne Südstaatenschönheit nicht mehr aus dem Kopf, obwohl sie ganz sicher nicht sein Typ ist. Montana weiß, dass sie nicht zusammenpassen, aber sie kann sich nicht von ihm fernhalten. Und ihre Zweifel sind nicht das Einzige, was zwischen ihnen steht …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE<<
…sexy, prickelndes Lesevergnügen, mit Persönlichkeiten, die unter die Haut gehen…

Das ist der 3. Teil der Reihe, kann aber unabhängig vom vorherigen gelesen werden, jedoch verpasst ihr wunderbare Geschichten, besonders die von Delia und Zach ist atemberaubend, lässt verstehen, warum er der beste Freund von Robbie ist.

Ich habe von den ersten Zeilen an dem berauschenden und intensiven Austausch, Kennenlernen von Robbie und Monty gehangen, so unterschiedlich sie sind so explosiv auf berauschend ist ihre Dynamik, Chemie und das Setting, was sich in den austauschenden Sms widerspiegelt.

Ich kann ihn euch nur ans Herz legen, ihr verpasst ein grandioses, einnehmendes und köstlich amüsantes Werk.

Robbie und Monty lernen sich auf umfängliche Art kennen, leicht unter Alkohol beeinflusst traut sich Monty auf die beste Anmache des Abends einzugehen. Robbie nimmt sie bei Wort und die ersten Küsse sind unglaublich. Aus heiterem Himmel vergisst sie alles um sich herum, verliert sich in Robbie, seinen Küssen, seinen einnehmenden, charismatischen und unglaublich anziehenden Mann.

Was ihr nicht klar ist, ist dass viel mehr in ihm steckt, also nur sein äußeres, er hat einen unwiderstehlichen Charme, Witz und Humor und anzügliche Kommentar, die sie immer wieder aus der Fassung bringen, denn Monty ist sehr behütet aufgewachsen, hatte bisher nur einen Beziehung, unschuldig, immer zur Stelle, wenn jemand etwas von ihr forderte.
Sie will diese Gutmütigkeit, die oft zu weit führte, hinter sich lassen, endlich über sich hinauszuwachsen und etwas riskieren.

Ob ihr das gelingt ? Robbie und Sie nur eine schnelle Nummer werden, um sich gegenseitig aus dem System zu streichen ?

Erfahrt es selber, verliert euch wie ich in dem genialen Sms, ihrer unausweichlichen intensiven aber auch explosiver Anziehungskraft und blickt hinter die einschlagende Dynamik, die viel mehr als nur ein lockeres Miteinander präsentieren.

Ich habe mich voller Vorfreude auf das Werk gestürzt und dachte, Zach würde meine Nummer eins sein, aber Robbie schlägt dies um langen, auch natürlich beide für sich stehen, so dass man sich so einen Freund an seiner Seite oder sogar einen Mann in seinen Leben wünscht.

Die Geschichte habe ich verschlungen, hat mir eingeheizt, mich köstlich amüsiert und zutiefst

begeistert, so dass ich mich in der empfindsamen Handlung verloren habe.

Die beiden Persönlichkeiten sind erstaunlich, überraschend und nehmen für sich ein. Die Dynamik und Chemie spricht für sich, so dass man nicht mehr aufhören kann zu lesen.

Was natürlich an dem genialen Schreibstil der Autorin liegt, der nicht nur locker und leicht, flüssig als auch packend, gefühlvoll und voller Humor zugleich ist.

Eine emotionale als auch amüsante Geschichte, die einen einnimmt und im Gefühls- und Gedankenchaos der Protagonisten verstrickt.

Der moderne Touch des Email / SMS Austausch hebt das Werk hervor und wird mit dem Humor, der anzüglichen aber auch erregenden Art aber auch der Einsicht der Verletzlichkeit und der Angst vor tieferen Gefühle unterlegt.

Ich bleibe daher im vollen Maßen perfekt unterhalten zurück, mir wurde das Werk durch Zachs Anteil versüßt, den tierischen Begleitern als auch dem süßen Xavier, Robbies Sohnemann.

Natürlich kommen auch Delia und Zach als Paar vor, entzücken und lassen am gegenwärtigen Glück teilhaben.

Ein erstaunliches, atemberaubendes als zauberhaftes Werk, was beflügelt und zeigt, wie man sich aus seiner Kontrollzone hinauswagt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag..
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#HotKissesColdFeet
#TeaganHunter
#Forever #ForeverbyUllstein
#NetGalleyDe
#Rezension

„Still into you“ von Jenny Holiday

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Als Eve Abbott nach zehn Jahren nach Moonflower Bay eintrifft, ist es ein unfreiwillige Rückkehr. Die Stadt, in der sie einst jeden Sommer verbrachte, ist für sie mit traurigen Erinnerungen verbunden. Doch nun hat sie von ihrer Großtante das Mermaid Inn geerbt und muss sie sich mit Renovierungsarbeiten und neugierigen Nachbarn herumschlagen. Und dann stellt sie auch noch fest, dass der Grund für ihre einstige Abkehr von Moonflower Bay und ihr gebrochenes Herz, noch immer in der Stadt lebt …

Police Chief Sawyer Collins hat die letzten zehn Jahre alles versucht, um Eve Abbott zu vergessen. Aber kaum ist sie wieder in der Stadt, erwachen die alten Gefühle zu neuem Leben und bald schon ist Sawyer sich sicher: Eve zeigt ihm zwar die eiskalte Schulter, aber noch mal wird er sie nicht gehen lassen …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…bittersüße Aufarbeitung, Meerjungfrauen Touch & ein Nicht Freund, der einen viel zu nahe kommt…KÖSTLICH AMÜSANT & emotionsgeladen…

Moonflower Bay ist eine wunderschöne Kleinstadt, voller schöner Festivals, Meerjungfrauen Sagen und Mondblumen, die Wünsche sollen.
Eve hat dort immer wunderschöne Zeiten erlebt, bis sie durch ihre junge Liebe zutiefst enttäuscht und hintergangen wurde.

Ihre Rückkehr ist mit dem Tod ihrer liebste Tante verbunden, sie will die Beerdigung und die Testamentseröffnung hinter sich bringen und schnellst möglich wieder weg, damit sie auf keinster Weise Sawyer begegnen muss, keinen weiteren Schmerz erdulden muss.
Einst ihre große Liebe, durch ihn gebrochen und jetzt zurück in der Stadt, die vor Erinnerungen alles wieder neu durchleben lässt und kein Entkommen zu lässt.

Eve ist eine starke Persönlichkeit geworden, hat all ihre einst geplanten Träume wahr werden lassen, doch ganz fühlt sie sich nicht in Toronto wie zu Hause. Erst nach und nach wird bewusst, dass sie immer Moonflower Bay dafür aus gewählt hat und doch nie zurück kehren konnte.
Sawyer, der einst so liebevolle, beschützende und fürsorgliche Freund, hat ihr alles zerstört und doch scheint eine ganz andere Begründung hinter dem schmerzlichen Zwischenfall stecken.

Werden Eve und Sawyer ihre Vergangenheit hinter sich bringen ? Was erwartet Eve und wi9rd sie das geliebte Inn ihrer Tante verkaufen ?

Lest selbst und überzeugt euch durch die herzliche als auch köstlich amüsante Geschichte, was es bedeutet Hoffnung, Sehnsüchte und einer nicht Freundschaft ausgeliefert zu sein und schwelgt in den bittersüßen Vergangenheit als auch der entzückenden Gegenwart.

Ich kann euch so viel verraten, dass ihr es i n einem Rutsch verschlingen wert, euch in den Handlung, den romantischen Gesten verliert und von den Persönlichkeiten vernarrt sein werdet.
Ein herrliches Werk, was mir wundervolle emotionsgeladene als auch humorvolle Lesestunden bereitet hat, mich von der idyllischen Kleinstadt verzaubert und in die verschiedensten Charakteren entzückt hat.

» Evie war sein Anker. Sie war der Grund weshalb er all das geschafft hat. «

Man bekommt nämlich nicht nur 2 außergewöhnliche sondern eine ganze Stadt mit der Vielfalt von Persönlichkeiten geboten; wie die älteren Jahrgänge, die einen immer verkuppeln und sich ungefragt ein mischen, als auch die süße kleine Schwester von Sawyer, Clara, die viel bewältigen muss als auch die 2 Freunde, die einen an Sawyers Seite nicht nur die besten Ratschläge geben sondern auch handwerklich und unterstützend für ihn da sind als auch Maya, die schnell zur besten Freundin von Eve wird, mit der man jederzeit Verrücktes veranstaltet aber doch immer mit ihren Einsichten und ehrlichen Aussagen einen Durchblick erlangt.

Wie ihr merkt bin ich begeistert, habe mich vollkommen mitreißen lassen. Besonders den Wechsel zwischen Theatralik, Drama und amüsanten Gedanken, die urkomische Listen kreieren oder zu spontan, verrückten Handlungen führen in Kombination von aufgearbeiteten Schicksalsschlägen und einer berauschenden Annäherung, die einst vergangene genialen Dynamik und Chemie wider zum Vorschein brachte.

Ein genialer Mix aus Charakteren die nicht nur ans Herz wachsen, sondern nach ihrer eigenen Geschichte schreien, damit diese auch ihr glückliches Happy End bekommen.

Herausstechend auch der Schreibstil, die Autorin schafft es mit Leichtigkeit einen locker und leichte, fließende als auch gefühlvolle Erzählweise, der mit genialen Humor untermauert ist, der einen in der Geschichte verstrickt und nicht mehr los lässt.

Die Kombination der Charaktere ist perfekt, ihr gemeinsame Vergangenheit, das Gefühlschaos, die Sehnsucht und die eisernen Mauern der Emotionen.

» Weil er sie vergessen ließ, wie Wörter funktionierten. «

Das Buch sprüht nicht nur von einer mitreißenden, emotionalen als auch amüsanten Erzählungen, bietet die Botschaft des Vertrauen, des Stärken des Selbstbewusstsein, der Findung zu sich selbst, seiner Heimat als auch der Freundschaft.

Ich bleibe daher begeistert, ergriffen, entzückt und mit Sehnsucht nach mehr aus der Feder der Autorin zurück. Besonders da ich die beste Freundin Maya sehr beflügelt hat, hoffe ich bald auf ihr eigenes Werk mit dem ah so abweisenden Barmann.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Stillintoyou
#JennyHoliday
#Forever #ForeverbyUllstein
#ehrlichundanders
#Rezension

„Shattered Smile: Wenn ich perfekt wäre“ von Sabrina Heilmann

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ein New-Adult Roman um eine junge Frau, die gegen Selbstzweifel und Mobbing kämpft und durch die Liebe ihren Weg zu sich selbst findet – für alle Leser:innen von Mona Kasten und Laura Kneidl

»Ich setzte Stein für Stein auf meine bereits meterhohe Schutzmauer. Doch so sehr ich mich auch bemühte, sie stürzte ein und begrub mich unter ihren Trümmern.«I

hr Leben lang stand Candice im Schatten ihrer Schwester, der berühmten Designerin Odette Medeaux. Sie ist unsicher und zweifelt oft an sich selbst.Kurz nachdem Candice die Zusage für ein Auslandssemester erhält, lernt sie Valentin kennen, der überall dort aufzutauchen scheint, wo sie auch ist. Obwohl Candice Probleme hat, ihm zu vertrauen, kommen die beiden sich näher.Doch ihr schlechtes Bauchgefühl mahnt sie zur Vorsicht, denn Valentin scheint zu perfekt für ihre gebrochene Seele.Warnung: Dieses Buch enthält potenziell triggernde Inhalte

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…ergreifendes Werk mit wichtiger Botschaft vermittelt eine unglaubliche starke Protagonistin…

Candy lebt mit hohen Mauer, manche sind zum Schutz und andere werden hochgezogen, wenn sie durch andere Pein und Leid ertragen muss. Sie wurde schon ihr ganzes Leben gemobbed, hat sich ihr Selbstbild voller Zweifel aufgebaut und fühlt sich in ihrem Körper, Leben als auch im Umgang mit anderen unwohl.
Ihr Leben ändert sich vollkommen als sie eine Zusage für ihr Auslandssemester in Rom bekommt, ihre Schwester sich untypisch verhält und außerdem noch ein Mann ihre Welt ins Wanken bringt.

Valentin erzeugt erst verzweifelten Gedanken und später eine wundervoller Hoffnung auf eine glückliche Zukunft.
Er scheint perfekt zu sein, ein Traummann, gutaussehend, ehrgeizig und liebevoll und doch schimmern Narben hinter seiner Fassade.

Das Werk hat mich vom ersten Moment an von Candy eingenommen, ihre Schicksalsschläge, die Moral und die Makel, die einen von der Gesellschaft auferlegt werden, sind greifbar und ich konnte mich vollkommen in ihre Gedanken und Gefühlswelt nach empfinden.
Leider ist es heutzutage noch schlimmer den je perfekt zu sein, perfekte Maße zu haben, die Mode spiegelt uns schreckliche Ausmaße, die viele verleiten zu lassen mit allen Mitteln diese zu erfüllen, wieder.

Die Botschaft, die Entwicklung von Candy ist erstaunlich und hat mich beflügelt als auch ergriffen.

Ich war über die kleinsten Schritte zur Erkenntnis und zum bekämpfen des Selbsthass erstaunt, habe trotzdem mit der besten Freundin spekuliert ob man Valentins Absichten trauen kann oder die Zweifel berechtigt sind.
Herausstechend auch der beste Freund Nic, der an Candys Seite immer mit den perfektesten Ratschlägen, Rückhalt und Liebe zur Seite steht.

Die Geschichte bietet soviel Sehnsucht nach einem glücklichen Leben, eingegrenzt durch hohe Mauern und Fassaden, die mit einem Geheimnis nach dem anderen als auch von gefährlichen Schicksalsschlägen schockieren.

Das Buch hat mich gut unterhalten und gefühlsgeladene involviert, ich war sofort im Geschehen und habe es in einem Stück gelesen. Besonders die zauberhafte Dynamik zwischen Candy und Valentin war bewegend.

Ich bleibe daher vollkommen von dem genialen Werk über um Selbstzweifel und Mobbing, die erstaunliche Entwicklung von Candy und den weiteren Verwicklungen, die mich nicht mehr los gelassen, ihren Mut und ihrer Stärke erstaunt und vollkommen begeistert zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#ShatteredSmile
#Wennichperfektwäre
#SabrinaHeilmann
#Piper
#NetGalleyDe
#Rezension

#AutorenTag Sabrina Heilmann

=> STECKBRIEF <=

Name: Sabrina Heilmann
Alter: 29 Jahre
Wohnort: Großenhain
Genre: Liebesromane
Erschiene Werke:

„Shattered Smile“ ist mein dreißigster Roman. 🙂

Eine kleine Auswahl:
Als dein Stern vom Himmel stürzte
Wohin der Wind deinen Namen trägt
Ein letzter Augenblick
Alles steht in Flammen
Autumn Leaves
Die “Isles of Scilly” Reihe

Hobbys: Fotografieren, Journaling, Spazieren gehen und geheimnisvolle Orte entdecken, lesen
Lieblingsfilm: Ein ganzes halbes Jahr
Lieblingsschriftsteller/in: Cecelia Ahern, Sebastian Fitzek, Colleen Hoover
Lieblingsessen /-getränk: Hühnchen in Ananassoße und Kiba
Lieblingsjahreszeit: Herbst
Lieblingsfarbe: Pink

=>Interview <=

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden? 

~ Das Schreiben hat schon immer einen wichtigen Teil in meinem Leben eingenommen. Egal, was ich anderes angefangen habe, nichts wollte funktionieren. Am Ende bin ich immer zum Schreiben zurückgekommen. Durch die Hilfe einer anderen Autorin habe ich das Selfpublishing kennengelernt und nur sein fast sieben Jahren freiberuflich Autorin. ~

In welchem Alter hast du angefangen zu schreiben ?

~ Ich habe schon als Kind geschrieben, aber erst mir 14 Jahren habe ich fast täglich an irgendeiner Story gearbeitet. Damals waren es noch Fanfictions. ~

Wo schreibst du am liebsten?

~ Am liebsten schreibe ich tatsächlich im Bett oder auf der Couch, das ist gemütlicher als am Schreibtisch. ~

Hast du ein Vorbild ?

~ Meine Vorbilder sind Ceclia Ahern und Sebastian Fitzek. ~

Was inspiriert dich?

~ Das Leben. Es gibt so viele spannende Geschichten um uns herum und wenn man die Augen nach ihnen aufhält, verstecken sich dahinter wunderbare Inspirationen. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Das kommt immer ganz auf die Geschichte an. In der Regel ungefähr zwei bis drei Monate, je nachdem wie viel Zeit ich mir selbst gebe. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~Ich mag meine Protagonisten alle, es ist schwer sich zu entscheiden. Meine Lieblinge sind aber eindeutig Ellie aus „Als dein Stern vom Himmel stürzte“ und Scarlett aus „Wohin der Wind deinen Namen trägt“. ~

Wie kamst du auf deine/n Buchtitel ?

~ Ich denke lange über meine Buchtitel nach, weil sie auf der einen Seite geheimnisvoll sein, aber auch die Geschichte in wenigen Worten zusammenfassen sollen. Ich probiere immer unzählige Varianten im Kopf, aber erst wenn ich Bauchkribbeln habe, weiß ich, dass ich den richtigen Titel gefunden habe. ~

Zukünftige Projekte ?

~ Aktuell arbeite ich an zwei Projekten, auf die ich mich beide unendlich freue. Leider kann ich dazu noch nicht viel verraten. Aber eine der beiden Geschichten bekommt ihr bereits im Herbst zu lesen. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Ich klickte mich gern durch die Meinungen meiner Leser und bin dankbar für jede einzelne Rezension. Sie sind wichtig für uns Autoren, ohne Frage, aber ich bin aber auch der Meinung, dass Rezensionen großen emotionalen Schaden anrichten können, wenn sie unsachlich geschrieben sind. Es ist ein Zwiespalt. ~

Wie sieht dein Alltag aus ?

~ Mein Alltag sieht so aus, dass ich versuche das Schreiben, die organisatorischen Aufgaben, meine drei Katzen und meinen Mann unter einen Hut zu bringen. Vor allem die Katzen werden schnell bockig, wenn sie nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie wollen. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die du gelesen hast ?

~Mein All-time-Favorite ist immer noch „Maybe someday“ von Colleen Hoover. ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Ich liebe sie, wenn sie gut gemacht sind. Ich mag es, wenn die Dinge, die ich gelesen habe, verfilmt werden und tatsächlich finde ich zum Beispiel die „Tribute von Panem“-Filme besser als die Bücher. Es ist selten, kommt aber vor. 🙂 ~

Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen Kaffee trinken, tanzen
gehen oder einen Kuss und mehr fordern??

~ Tanzen gehen oder einen Kuss und mehr fordern ?

Ach je, das ich schwer. Aber ich glaube, ich würde gern mit Louisa Clark aus „Ein ganzes halbes Jahr“ einen Kaffee trinken gehen. Ich glaube, sie wäre eine tolle Freundin. Mit diesen Badboy-Buchtypen kann ich nichts anfangen, sorry ~

 Buchvorstellung

Wie kamst Du zu der Story?

~ In Shattered Smile verarbeite ich Teile meiner eigenen Vergangenheit und gebe dem Thema „Mobbing“ noch ein bisschen mehr Aufmerksamkeit. Seit ich veröffentliche, wollte ich diese Geschichte erzählen, habe mich aber nie getraut. ~

Wie kamst Du auf die Idee mit dem Cover und Titel?

~ Der Titel hat einige Zeit gebraucht, tatsächlich hat sich erst der dritte Versuch für mich richtig angefühlt. „Shattered Smile“ bedeutet gebrochenes Lachen. Ich habe mich für den Titel entschieden, weil ich genau dieses gebrochene Lachen jahrelang im Spiegel gesehen habe.
Die goldenen Blumen auf dem Cover stehen für Einzigartigkeit. ~

Sind die Protagonisten frei erfunden?

~ In der Regel sind alle Protagonisten zu Teilen frei erfunden. In diesem Fall habe ich meinen eigenen Charakter mit Candy verwoben, wir haben viele Gemeinsamkeiten aber auch einige Unterschiede. Ich gebe vor allem meinen weiblichen Protagonistinnen immer gern einen Teil meiner eigenen Persönlichkeit mit. ~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

~ Das Ende, aber ich das verrate ich euch an der Stelle nicht. ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~  Ich habe mich für das Genre New Adult entschieden, weil es zur Grundidee passt. Allerdings war es mir wichtig, trotzdem meine eigene Note hineinzubringen und nicht den hundertsten Collageroman zu schreiben. ~

„Lovely. Pretty. Sexy – Blackwell Lyon“ von J.Kenner

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Sie sind stark, sie sind gefährlich – und unfassbar gutaussehend!

Pierce Blackwell und die Brüder Cayden und Connor Lyon haben eine Sicherheitsfirma gegründet: Zusammen bauen sie Blackwell-Lyon Security auf und sind fest entschlossen, jede freie Sekunde in die Arbeit zu stecken. Beziehungen sind da im Moment kein Thema, denn sie erfordern Zeit, wie die drei in der Vergangenheit immer wieder gemerkt haben. Ihr Einsatz zahlt sich aus, die Firma wird immer erfolgreicher. Doch so ganz können die drei dann doch nicht auf Frauen verzichten: Sexy Flirts, tiefe Blicke und heiße Nächte bleiben nicht aus. Und während die Flammen der Leidenschaft immer höher lodern, entwickeln sich Gefühle, mit denen keiner der drei Männer gerechnet hätte …

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…packend, gefühlvoll und voller intensiver Begebenheiten…

Endlich gibt es die drei wundervollen Geschichten als Taschenbuch, natürlich musste ich sofort dazu greifen.
Wir bekommen nämlich nicht nur ein Paar, sondern direkt drei auf einen Schlag, die einen vom ersten Moment einnehmen und von sich überzeugen.

Drei Männer, die vorher gedient haben, sich in der Sicherheitsbranche einen Namen gemacht haben und sich schnell für ihre Schützlinge einsetzten, egal welche Gefahr sie erwartet.
Pierce, der Chef der Firma, wird schnell in die Filmbranche geschleudert, wo er Jez Schwester beschützen soll, doch immer mehr in der Faszination von ihr verliert.
Caydan, der durch seine Moralkompass in die Fängen einen Stalkers gelangt, seine Taten Umwege bereiten und sich doch für die Betrügerin Gracie, viel zu sehr interessiert. Nur wer wirklich seine Hilfe braucht stellt sich überraschender Weise schnell heraus.

Connor dagegen kämpft immer wieder gegen seine Gefühle für Kerrie an, sie hatten so viel und doch stört ihm der Altersunterschied. Wer hätte gedacht das eine gemeinsam Mission etwas ändern kann.

Das Buch zieht sofort in seinen Bann und erschreckt mit der Gefahr und dem Verlauf, der keinen beim Lesen nicht packt und neugierig auf die Entwicklungen der Protagonisten macht.

Herausstechend natürlich die emotionalen, nervenaufreibenden als auch Momente voller Gefühle.

Der Tatsache dass die aufkeimende Anziehungskraft immer noch bestand hat oder wie in den zwei ersten Bänden sich diese berauschend entwickelt oder explosiv vom ersten Moment an da ist.

Geschichten voller Emotionen, Verletzlichkeit und der Hoffnung auf Sicherheit.

Ich war sofort gepackt und im Geschehen, habe mich nervenzehrenden, packend und voller Hoffnung in der Geschichte verstrickt, so dass ich begeistert und zufrieden zurück bleibe.

Ich kann euch das Buch empfehlen, es sprüht von unglaublichen Charakteren, nervenzehrenden Momenten, Aktionsreichen aber auch emotionalen Begebenheiten und einen fließenden Lesefluss, der einen das Buch verschlingen lässt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#LovelyPrettsSexy
#BlackwellLyon
#Jkenner
#Diana
#RandomHouse
#BloggerPortal

„Wiked Whiskey Love – Ganz und gar Liebe (Die Whiskeys: Dark Knights aus Peaceful Harbor 4 )“ von Melissa Foster

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Verlieben Sie sich mit Bones Whiskey in »Wicked Whiskey Love – Ganz und gar Liebe«, dem mitreißend prickelnden neuen Roman von New-York-Times-Bestsellerautorin Melissa Foster. Eine fesselnde Liebesgeschichte für alle, die loyale Helden, starke Frauen, Familienbande, Biker und Babys lieben.

Wicked Whiskey Love – Ganz und gar Liebe
Nachdem sie gewalttätige Eltern und später eine ebensolche Beziehung hinter sich gelassen hat, ist Sarah Beckley überzeugt, dass alle Menschen um sie herum irgendwann ihre Fassade fallen lassen und ihr wahres Gesicht zeigen. Mit ihren zwei kleinen Kindern und schwanger mit einem weiteren hat sie in Peaceful Harbor jedoch endlich ein Zuhause gefunden. Dort lebt sie nun mit ihrem Bruder, den sie seit über zehn Jahren nicht mehr gesehen hatte. Nach ihrer Schwester sucht sie noch, aber dennoch: Im Moment meint das Leben es gut mit ihr. Wenn sie nur aufhören könnte, an diesen unverschämt sexy Arzt und Biker zu denken, der sich ihren Kindern gegenüber wie ein liebevoller Onkel verhält – und ihr gegenüber wie ein Mann voller Verlangen.

Vertrauen fällt Sarah nicht leicht, aber Bones Whiskey ist geduldig, beschützend und einfach wundervoll zu ihren Kindern – und er schaut Sarah an, als sei sie die einzige Frau, die er je begehren könnte. Als Mutter zweier kleiner Kinder geht sie allerdings davon aus, dass er sich schnell nach jemand anderem umsehen wird. Doch Bones überrascht sie mit jedem zärtlichen Kuss und bei jeder herausfordernden Situation mit den Kindern ein bisschen mehr. Wird der unfassbar loyale Biker wirklich bei ihr bleiben, selbst wenn ihr schlimmstes Geheimnis ans Licht kommt? Oder wird auch er dann ein anderes Gesicht zeigen?

Die Whiskeys sind die perfekte Strandlektüre: tiefgründig, mit starken Familienbanden und einer Fülle von Emotionen – Liebesromane mit Kleinstadt-Flair und Happy-End-Garantie.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…GENIAL, ATEMBERAUBEND & MIT EINDRUCKSVOLLEN PROTAGONISTEN, DIE EINEN UNTER DIE HAUT GEHEN…

Das ist der vierte Teil der Reihe der Whiskeys, ihr könnt es unabhängig von Trues & Gemmas, Baer & Chrystals als auch Bullet & Finley Geschichte lesen, verpasst aber ergreifende und entzückendes Zusammenkommen.

Wer unglaubliche Liebesgeschichten miterleben möchte, sollt jedoch auf die drei vorherigen Teile nicht verzichten, denn dort bekommt ihr unglaubliche geboten. Eine Liebe, die durch den Zufall in einem Supermarkt begegnet und nicht nur Sehnsüchte stillt sowie ein unglaublich geduldigen Mann, der einen in seinen Bann schlägt und von erstaunlicher Zärtlichkeit und Verständnis verblüfft, einen Retter, der soviel Altlasten mit sich bringt und doch die Faszination für die zuckersüße Köchin nicht nach geben kann. Drei Bücher, die eindrucksvoller in der Intensität als auch den komplexen Persönlichkeiten hervorstechen und erstaunen.

Wie ihr merkt bin ich großer Fan der zwei vorherigen Teile und war erpicht mehr aus der Familie der Whiskeys zu lesen und habe mich voller Vorfreude auf das dritte Werk der Reihe gestürzt.

Diesmal ist es Bones, der erstaunliche Arzt, so beeindruckend in seinem Beruf aber auch in seiner Fürsorglichkeit, seinem Beschützerinstinkt und dem Willen, was er begehrt zu bekommen.
Wäre Sarah nicht schon gepeinigt vom Leben, als Mutter zweier Kinder und einem dritten ist sie dem Tod knapp entkommen. Ihr Retter Bullet zieht sie in den Kreis der Whiskys, wo sie sofort ins Herz geschlossen wird. Diese ihren Bruder, Sie und ihre Kinder als Familienmitglieder betrachten, ihr aus ihren Sorgen heraushelfen, unterstützen und liebevoll zur Seite stehen.

Besonders Bones denkt mit jeder Faser seines Herzen an Sie, ihr Wohlergehen und ihren Schutz, doch Sarah ist vorsichtig und versucht der Anziehung, der Gefühle zu entgehen, schafft es aber nicht so dass Bones immer mehr ihre harten Mauern durchbricht.

Nie hätte er erwartet, dass diese unschuldige und bezaubernde Frau und Mutter, von der ersten Begegnung so nahe geht, ihn umhaut und eine berauschende Anziehungskraft ausübt.
Genau wie Sarah, die noch nie diese zu spüren bekam, die schon mit jeder Begegnung, dem ersetzen Kuss eine Explosion der knisternden Chemie erzeugte.

Natürlich bietet das Werk viele Stolpersteine, eine unglaubliche Dynamik und eine tiefere Botschaft über die Bewältigung Traumata als auch der Intensität und bemerkenswerten Liebe.

Schnell verfällt man dem Whiskyfieber, es gibt kein entkommen und kann es nicht mehr aus der Hand legen.

Was natürlich am Schreibstil der Autorin liegt.
Melissa schafft es einen sofort zu fesseln, ihr bildlicher und emotionaler Schreibstil ist genial, dieser ist nicht nur mitreißend, locker, leicht sondern auch emotionell und einnehmend zugleich.
Die Autorin schafft eine emotionale Welt, in die man sofort gepackt wird und mit nervenzehrenden Begebenheiten, köstlich amüsanten Schlagabtauschen und herzzerreißenden Verlauf in der Entwicklung als auch durch die Überwindung der Vergangenheit teil nehmen lässt.

Ein geniales Werk, das die Autorin dem Leser bietet. Es nimmt auf eine gefühlvolle als auch entzückend herzlich, romantische Reise mit, die intensiv berührt als auch vollkommen einnimmt.

Der Handlungsstrang zog mich in einen berauschenden Lesefluss, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingt und nicht mehr aus der Hand legen kann.
Der perfekt gestrickte rote Faden reißt mit und schließt nicht nur die Protagonisten ins Herz, sondern verwickelt in die kompletten Bande, bestehend aus den Freunden und der Familie an der Seite von den Whiskeys und den Mitgliedern des Motorrad Clubs.

Die Familie Whiskeys zieht in ihren Bann und machen neugierig auf ihre eigene Geschichte.

Wie man merkt ist es eine perfekte Kombination von komplexen Persönlichkeiten, die mit ihrem überaus großen Empathie, Liebe , Loyalität und Aufopferung hinter ihre dicken Mauern schauen lassen, mit ihrer frechen Art, ihrer Stärke von sich überzeugen.

Die Charaktere, die so viele Facetten aufzeigen aber auch eine knisternde und prickelnde Anziehungskraft erzeugen, die sofort spürbar wird.

Das Buch hat mich ins Lesefieber getrieben, besonders die verletzlichen Momente und Gedanken von Sarah sowie ihre Stärke und der Mut die Vergangenheit, das Leid hinter sich zu lassen, das Ergreifen nach Glück und Liebe als auch die unglaubliche Rolle als Mutter, ihre Fürsorge. Besonders auch Bones Rolle, nicht nur sie für sich einzunehmen, sondern auch an ihre Kinder zu denken, die ihn ohne Frage vom ersten Moment an um den Finger gewickelt haben.

Ich bin auf ganzer Linie überzeugt wurden, wurde sehr gut unterhalten, berührt, amüsiert, gefesselt, es hat mich sehr viele Nerven gekostet und mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist emotionell, berauschend, spannungsgeladen, fantasievoll, erheiternd, fesselnd und bildlich.

Atemberaubend, romantisch und verzerrend

Das Buch zeichnet sich durch die Stärke und Kraft zur Liebe aus.


Zum Fazit;

____________

Ich kann euch das Buch nur wärmsten ans Herz legen, ich habe mich vollkommen in der Geschichte eingefunden und diese verschlungen.

Sarah ist eine großartig Persönlichkeit, der Kampf für ihre Kinder und den Mut ihnen eine sichere und liebevolle Zukunft zu bieten erstaunlich. In Kombination mit Bones darf sie endlich auch als Frau sich begehrt, geliebt und sicher fühlen.

Die Dynamik und die Chemie von ihnen ist perfekt auf einander abgestimmt und überwältigt mit jeder weiteren Schritt zur Liebe.
Herausstechend auch Bones, der einen mit seinen Taten beflügelt, mit seinen beschützenden Taten und dem liebevollen Umgang der Kinder überwältigt.

Der emotionale, romantische, packende, humorvolle als auch berauschende Handlungsstrang zog mich in einen mitreißenden Lesefluss und lässt einen nur so durch das Buch fliegen!

Ein intensives, bewegendes als auch einnehmendes Werk, was noch mit der Familie, Freunden und dem Rückhalt versüßt wird.

Ich bleibe daher zutiefst begeistert und vollkommen zufrieden mit Sehnsucht nach mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#WikedWhiskeyLove
#HerzüberKopf
#DieWhiskeys
#DarkKnightsausPeacefulHarbor
#MelissaFoster
#WalkingintheClouds
#Rezension

„Summer Breeze: Maddie & Cooper“ von Emma Smith

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Vier Frauen … Eine Freundschaft … und die große Sommerliebe!

Maddie Bell liebt ihren Job als Sozialarbeiterin über alles, aber die Männer lieben sie dafür nicht.
Was vermutlich daran liegt, dass sie das Herz auf der Zunge hat und immer das ausspricht, was sie denkt. Ganz sicher liegt es daran.
Das bekommt auch Cooper zu spüren, der neue heiße Handwerker, der den Nordpol mit einem einzigen Blick zum Schmelzen bringen kann. Als Maddie schon bei ihrer ersten Begegnung nur Blödsinn erzählt, würde sie am liebsten auswandern. Blödsinn, den Cooper ziemlich originell findet. Und bevor er richtig nachdenken kann, lädt er diese grundehrliche, hübsche junge Frau zum Essen ein.
Zwischen den beiden geschieht etwas, das Cooper mit voller Wucht trifft.
Das war nicht geplant. Maddie war nicht geplant. Diese unwiderstehliche Anziehungskraft genauso wenig. Von Liebe ist da ganz sicher nicht die Rede … Zumindest würde er das gerne sagen.
Und obwohl seine Vergangenheit seiner Zukunft nicht schaden sollte, vergisst er, dass neben der Liebe noch etwas zählt: Vertrauen.

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…süße, einnehmende Story, die jeden verzaubert…

Maddie ist eine erstaunliche Persönlichkeit, eine Sozialarbeiterin, die sich noch für ihre Schützlinge einsetzt. Sie ist immer für einen Kampf bereit, setzt sich ein, doch wenn ein Mann ihr Interesse erweckt, ist sie unweigerlich schüchtern, plappert rum.

Besonders in Coopers Gegenwart ist sie wie ausgewechselt, sie löst unweigerlich Sprüche als auch Kommentare raus, die kein Mann der Begierde erfahren sollte, doch was sie nicht ahnt. Cooper ist hin und weg von ihr, er liebt die Aufrichtigkeit und die süßen, köstlich amüsanten Austausche.

Ihre Dynamik als auch ihre Anziehung war von vornherein berauschend, doch auch die Emotionen sprudeln. Herausstechend aber auch Coopers Gefühle, da er ein Geheimnis mit sich trägt, die sie nie erfahren sollte.

Emma Smith bietet immer mehr als nur das sehr süße und schöne Cover, sie verzaubert einen mit amüsanter und schlagfertiger Handlung, das mit einer tieferen Botschaft bestückt ist als nicht nur ein Paar in der Vordergrund setzt, sondern sofort eine Gemeinschaft und Freunde beim Lesen für sich einnimmt.
Ihr könnt nämlich noch mehr in die Welt eintauchen, in dem ihr die Geschichten der Freundinnen lest.
Ihr locker & leichte Schreibstil zieht in seinen Bann, lässt einen das Werk in einem Rutsch verschlingen, bin begeistert und vollkommen zufrieden als auch erheitert und emotional gepackt .

Ich war direkt in Maddies Leben involviert, war ergriffen von Gedanken als auch Emotionen, habe mich köstlich über ihren Humor und die schlagfertigen Auseinandersetzungen amüsiert.
In Kombination mit Cooper, seinen Versuchen Maddie gerecht zu werden und doch sie mit seiner Ablehnung zu beschützen sowie seiner aufopfernden Taten für seinen Bruder bieten sie eine berauschendes Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#SummerBreeze
#MaddieCooper
#EmmaSmith
#Rezension

„A Reason to Stay“ von von Jennifer Benkau

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Irgendwo ankommen, nicht mehr weglaufen und vor allem: nie wieder in ihrem alten Auto schlafen. Nichts wünscht sich Sibyl, genannt Billy, mehr, als endlich ein Zuhause zu finden. Was sie gar nicht braucht, ist noch mehr Chaos in ihrem Leben – bis sie Cedric buchstäblich in die Arme läuft. Mit dem schiefen Lächeln, dem trockenen Humor und der entwaffnenden Ehrlichkeit berührt er etwas in Billy, das sie verloren glaubte. Doch die Gerüchte, die man auf dem Liverpooler Uni-Campus über ihn erzählt, entsprechen der Wahrheit: Cedric verbringt nie mehr als eine Nacht mit einer Frau. Als Billy den Grund erfährt, weiß sie, dass sie sich von ihm und seiner Dunkelheit fernhalten sollte. Nicht nur zu ihrem Schutz, sondern auch zu seinem …

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…BEZAUBERNDE STORY MIT WUNDERVOLLEN PERSÖNLICHKEITEN, DIE EINEN beeindrucken aber auch von ihren innen Dämonen schockieren…

Ein wunderschönes Cover, was mich sehr verzaubert hat, so dass ich mit viel Vorfreude zum Hörbuch gegriffen habe.

Sofort wurde ich durch die angenehmen Stimmen ins Geschehen geschleudert.Julian Mill und Maren Ulrich haben jedes in jeder emotionalen Lage perfekt getroffen, haben mich nicht nur mit ihren sehr angenehmen als auch sympathischen Stimmen köstlich amüsiert sondern auch die nicht so angenehmen Stellen involviert, als auch von der Tonlage gut gesprochen. Die Stimmen schaffen es mitzureißen, alle Gefühlsstimmungen perfekt einzuhauchen und das Werk zu einem Hörvergnügen zu machen.

Wir bekommen direkt Billy kennen, ihr kurzes Auftauchen auf der Gala bzw. Ihr Abgang haben Cedric im nu verzaubert und schleudern in das Leben, ziehen in ihre amüsantes Kennen lernen aber auch in ihre dunklen Seiten.

Diese sind nichts für schwach Nerven, denn Depressionen sind nicht leicht zu erkennen, ziehen einen aber in eine Finsternis, in Gewitterwolken die nicht nur den Erkrankten sondern auch seine Lieben. Wer will in diesen schlimmen Zeiten an deren Seiten stehen ?

Dies ist eine Aufgabe für starke Persönlichkeiten, doch der stärkste Mensch hat seine schwachen Momente und seine eigenen Sorgen und Leid.

Das Werk zieht einen in den Fokus von Cedric und verblasst in Hinsicht auf Billy, die so erstaunlich versucht an seinem Leben teil nehmen und doch verzweifelt sie Emotionslos, seinem Charisma, Charme und seinem Gemüt.
Billy dagegen versucht ihre Träume wahr werden zu lassen, kämpft um ihr überleben und doch zeit sich in ihrem Neunanfang nicht als einfach, besonders ihre Vergangenheit trübt alles.

Ich habe mich begeistert über das Kennenlernen und ihre aufheizenden Gefühle erfreut, wurde von der Dynamik, der feinfühligen Momenten eingenommen, habe mich schockiert über die Erkenntnisse zwischen Billy und Cedric und bleibe entzückt von dem Ausgang zurück.

Das Buch bietet außerdem einen Hinweis zu physischen Krankheiten, die Thematik bringt eine wichtige Botschaft und sollte noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar als Hörbuch an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#AreasontoStay
#JenniferBenkau
#JulianMill
#MarenUlrich
#Saga
#Ravensburger
#NetGalley
#Rezension

„Back To Us“ von Morgane Moncomble

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

„Du könntest mein Herz in tausend kleine Stücke zerbrechen. Ich würde sie immer wieder aufheben und in deine Hände legen.“ Als Kinder haben sich Aaron und Fleur geschworen, einander ewig zu lieben – bis ihnen das Leben einen grausamen Strich durch die Rechnung machte und sie von einem Tag auf den anderen trennte. Nun, sechzehn Jahre später, stehen sie sich erneut gegenüber – und Fleur erkennt den Jungen, der ihr an seinem achten Geburtstag ihren ersten Kuss gab, nicht wieder. Aaron ist kühl und abweisend, in seinem Leben zählt nichts anderes als sein Job. Für Fleur, die jegliches Vertrauen in sich selbst und ihre Fähigkeiten als Autorin verloren hat, fühlt es sich an, als hätten sie die Rollen getauscht. Und doch stürmen die Gefühle von damals augenblicklich wieder auf sie ein. Nur dass Aaron sich an keines der Versprechen, die sie sich einst gegeben haben, zu erinnern scheint ..

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…EMOTIONSGELADEN, schlagfertig & mit dem K-Drama, was man nie erwartet..

Wer hätte gedacht, das Fleur ihre Jugendliebe wieder sieht!
Ein neuer Job, endlich eine Chance sich zu beweisen, doch was passiert wenn sie ihn wieder sieht? Jedoch was schrecklicher ist, er kann sich nicht mehr an sie erinnern.

Aaron ist ein begabter, ehrgeiziger und etwas abseits lebender Gameentwickler, er weiß dass er der beste ist, nur in den Zwischenmenschlichen Beziehungen ist er leider nicht der Begabteste.
Fleur alias Lilas bringt seinen Job, sein Leben und besonders seine Emotionen durcheinander.

Das Werk beginnt mit erstaunlichen Erkenntnissen, der Sehnsucht nach Verwirklichung und einer Chance.

Ich habe mich sofort in Lilas vernarrt, sie steckt einen mit ihrem Gutmütigkeit, ihre Ehrgeiz und ihrem Talent. Sie ist einen wundervolle Persönlichkeit und kreative Seele, ganz anders als ihr Freund Aaron, denn dieser wehrt sich mit allen Mitteln gegen sie, doch was soll ich sagen, er hatte nie eine Chance!

Was jedoch einen packenden als auch schockierende Entwicklung hervor ruft, sind die Geheimnisse aus den Kindertagen und die immer wieder kehrende Frage, warum sich Aaron nicht mehr an Fleur und seine Kindheit erinnert ?

Ich habe es in einem Rutsch verschlungen und war vom Beginn an von der Dynamik eingenommen, wobei diese erst feindlich, voller Abneigung und verwirrenden Emotionen gestrickt ist. Der Wechsel von Gegenwehr zu liebevoll und berauschend anziehend, gewürzt mit den Gedanken des K – Dramas machen eine berauschende Mischung.

Das Buch hat mich in den Bann gezogen und ich wurde begeistert, war vollkommen involviert, schockiert von dem tief festsetzenden Trauma und den Erkenntnissen auf den Weg zum wunderschönen Happy End.

Der Weg bis dahin liegt aber voller Hoffnung, sehnsüchtiger Erwartungen, einer Achterbahn der Gefühle und bittersüßer Kindheitserinnerungen, die einen nicht nur zum entzücken bringen aber auch schmerzliche Momente aus einer Finsternis herausholen, die man kaum glauben kann.

Ich bleibe daher zufrieden und ergriffen über das bewegende als auch emotionale Werk zurück, bin von dem Bewusstsein der Liebe und der Stärke der Protagonisten, ihrem Mut als auch ihrem kreativen Sein begeistert, so dass ich auf mehr von der Autorin freue.

#BackToUs
#MorganeMoncomble
#Lyx
#Rezension