„EXTENDED hope: Hayley & Aaron“ von Sarah Saxx

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

PicsArt_07-17-07.51.23

Wozu braucht man einen Mann, wenn man einen originalgetreuen Abdruck des besten Stückes aus Latex in der Nachttischschublade hat und dieser noch dazu herausragende Dienste leistet? So zumindest denkt Hayley Adams, obwohl sie Aaron Guerra, dem Kumpel ihres Bosses, häufiger als sonst über den Weg läuft und er für ihr Sexspielzeug vor Jahren – ohne es zu wissen – Modell gestanden hat. Doch auch wenn Aaron charmant und sexy ist und seit Neuestem mit ihr flirtet, setzt sie alles daran, ihre Beziehung auf der freundschaftlichen Ebene zu belassen.

Hayley kann nicht leugnen, dass er eine gewisse Faszination auf sie ausübt, wäre da nicht der Familienfluch, der vielleicht auch auf ihr lastet. Zudem scheint Aaron ein richtiger Herzensbrecher zu sein und ist Gastgeber jener Partys, auf denen es keine Tabus gibt. Dass die Frauen völlig verrückt nach ihm sind, liegt also auf der Hand, und warum sollte er sich dann gerade für Hayley interessieren, an der das Außergewöhnlichste ihre rosaroten Haare sind?

>> Fazit: 3/ 5 Sterne <<
…der erste Eindruck täuscht…ganz anders als erwartet…

Ich habe den ersten Teil der Reihe geliebt und verschlungen, schon in diesem war Hayley toll und Aaron jemand, dem man hinter die Fassade blicken will.

Die Vorfreude war zu Beginn des Buches berechtigt und ich bleibe unterhalten aber leider nicht ganz überzeugt zurück.

Ins besonders überrascht der erste Eindruck im Vergleich zu den wahrem Charakter der Hauptprotagonisten. Die Kombination von falscher starker Fassade, die durch Sensibilität und einer Angst vor dem Verletz werden in den Vordergrund gedrängt wird, unterlegt von einem Humor, der zu täuschen versucht.

Die zwei Charaktere überzeugen voneinander, zu Beginn ist es eine Freude ihnen beim Kennenlernprozess zu zusehen, leider ändert sich das durch die mehr zahl der dramatischen Einlagen seitens Hayley und ihrem gewissen Familienfluch.
Natürlich konnte man nachempfinden warum Hayley sich so streut, mir war es jedoch etwas zu viel und hat mir die ersten 50 % der Geschichte etwas madig gemacht. Aaron dagegen war erstaunlich, wie seine Veränderung stand gehalten hat, seine Mühe und Einsatz, aber doch auch seine Wut waren nach vollziehbar.

Herausstehend die Anziehungskraft und der Wille der Durchsetzung seitens Aaron. Natürlich aber auch die dramatischen Momente, die erst einen involvieren aber nach und nach leider sehr anstrengend waren.

Der amüsante Teil oder die Nebencharaktere die wieder zum Vorschein kommen, haben mich wieder begeistert. Ich fand es schön wieder etwas von Trenton und Charlotte sowie auch von Jared zu lesen.

Der zweite Teil der Reihe war schwächer als der erste, ich habe wohl etwas anderes erwartet, freue mich aber sehr auf den dritten und letzten Teil der Reihe. EXTENDED Love mit Ella und Jared.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#EXTENDEDhope
#HayleyAaron
#SarahSaxx
#werbung

„Limonadenträume (Avery und Cade)“ von Annie Stone

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20190710_103022Aus den Augen verloren, wiedergefunden und doch den Neuanfang verpasst: Avery kann nicht glauben, dass ihre Sandkastenliebe Cade ihr ein weiteres Mal das Herz bricht. Verzweifelt zieht sie sich in ihre Heimat Kalifornien zurück. Doch am Ort ihrer Kindheit lassen die Erinnerungen sie nicht los. Tief in ihrem Herzen weiß Avery genau, dass es immer nur den Einen für sie geben wird. Aber wie viele Chancen kann die Liebe noch vertragen?

Der zweite Teil der süßesten Liebesgeschichte, seit es Limonade gibt.

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
…herzzerreißend, schlagfertig und bittersüß…

Das beschreibt glaub ich ganz gut den Weg und die immer wieder schicksalshaften Begegnungen zwischen Cade und Avy.
Ich hatte beim ersten Teil den Cliffhanger schon erwartet, hatte fast schon vorher gesehen wie es geschehen könnte, um war trotz dessen schockiert.

Der zweite Teil beginnt wie die Erinnerungen an den bitteren Schmerz der Vergangenheit. Wie stark kann ein Herz sein oder anders ausgedrückt, wie oft bricht es um die Erkenntnis zu bekommen, ob eine Beziehung Zukunft hat, oder dann doch nicht?

Das Werk bietet durch die wechselnden Perspektiven die Möglichkeiten beiden Hauptprotagonisten zu begleiten, ihre Sicht und Gedanken sowie Gefühle mit zu erleben. Besonders aber mit Avy zu leiden, dies fand ich nicht nur herzzerreißend sondern auch für den Schreibstil der Autorin sprechend.
Annie schafft es, das man in ihrem Werk versinkt und trotz des wachsenden negativen Gefühle doch Verständnis für Cade zu empfinden.
Die Verlorenheit und die Schuld mit denen er seine Taten vollbringt, in seiner Perspektive wahrzunehmen. Im Gegenzug auch Avy zu bewundern, ihre Stärke als auch ihren Mut sich wieder dem Neuanfang zu stellen.

An deren Seite muss ich die Nebencharakter erwähnen, es war mir eine Freude dies in ausführlicheren Momenten kennen zu lernen. Besonders Sarah als auch die Freundin Nicole mit Brandon und die wundervolle Trauung und Hochzeitsfeier, die für kurze Zeit der Geschichte, die düsteren Gedanken zur Seite gestoßen hat. Außergewöhnliche Freunde, die nicht nur unterstützen sondern immer zur rechten Zeit hilfsbereit zu Stelle stehen.

Die schicksalshaften Begegnungen verlieren auch im zweiten Teil nicht an Wert, dies zeig dann auch eine Intensität der Beziehung der Hauptprotagonisten. Alle spricht gegen sie aber das Schicksal lässt sie immer wieder aufeinander treffen! Das muss doch eine Bedeutung haben, die weitere Verstrickungen auf sich zieht und mich leider nicht immer positiv überzeugt hat.

Ich bin daher begeistert von dem Wert der unerschrockenen und großen Liebe, die viele Hindernisse durchstehen musste,  unterlegt mit manchmal einen Hauch zu viel Dramatik. Das Werk bietet einem locker & leichten als auch sehr gefühlvollen Schreibstil und einen fließenden Lesefluss.

Als Sahnehäubchen gab es die kleinen Momente der Tollpatschigkeit von Avy, die einen immer wieder zum schmunzeln bringen als auch ihre aufrichtigen Freude, wenn Freundinnen über ihre Liebsten schwärmen und man doch mit gebrochen Herzen dabei sitz. Ein erstaunliche Frau, die mir beim Lesen ans Herz gewachsen ist.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Limonadenträume
#AveryundCade
#AnnieStone
#Mira
#werbung

„Wind in deinen Segeln“ von Jessica Winter

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

IMG_6064Emerald
Ich will nicht zurück in diese Hölle, die sich mein Zuhause nannte, nur habe ich keine Wahl. Ich darf mein Versprechen nicht brechen – was es auch kostet. Doch dann gibt mein Auto den Geist auf und zwingt mich, die Reise quer durch das Land in einer Kleinstadt zu unterbrechen, in der die sprichwörtlichen Steppenläufer völlig gelangweilt über die Straße rollen. Das Schlimmste dort ist Gabriel, der Automechaniker, genannt Angel: abweisend, unritterlich und absolut unnahbar. In der einen Minute rettet er mich vor einem Schmierbeutel, in der nächsten schmeißt er mich aus seinem Auto. Dieser Typ frustriert mich auf allen Ebenen. Erst als Gabriels streng bewachte Mauern immer mehr Risse bekommen, erkenne ich, dass ich nicht die Einzige bin, die Hilfe braucht. Und plötzlich fühle ich mich ihm näher als ich wollte…

Gabriel:
Elf Monate habe ich im Knast gesessen für eine Tat, die ich nicht begangen habe. Aber dieser Albtraum ist noch lange nicht vorbei. Denn wirklich frei bin ich nicht. Die endgültige Gerichtsverhandlung steht erst bevor und ich kämpfe buchstäblich um mein Leben. Das Letzte, was ich jetzt brauche, ist diese kleine schlagfertige Nervensäge, die in einer regnerischen Nacht in mein Leben stürmt und Hilfe sucht. Ob ich es will oder nicht: Emerald kratzt an meinem Panzer. Bald wird es keine Option mehr sein, mich von ihr fernzuhalten. Und ich werde jede Regel brechen, um sie zu schützen – selbst wenn ich dabei meine eigene Zukunft aufs Spiel setze…

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…wundervolle, emotionale & mitreißende Geschichte, die unter die Haut geht…

Das Cover und der Titel ziehen schon vorab die Aufmerksamkeit auf sich. Das Cover ist traumhaft und verspielt und der Titel passt perfekt zur Geschichte.
Die ersten Zeilen ziehen in den Bann, besonders die schicksalshafte Begegnung zwischen Em und Gabe und deren schlagfertigen Aufeinander treffen sind nicht nur frech sondern auch köstlich amüsant.

Die Charaktere sind super gestrickt, mit tiefen Trauma, das durch die gegenseitige Anziehung und Nähe zu einander die Sehnsüchte in den Vordergrund stellt.
Herausstechend aber auch die sensiblen Probleme, die viel intensiver aneinander schweißen sowie auch das Verständnis, wie schwer das Leben einen zu spielen kann.

Der Hauptprotagonist Gabe sowie auch die Hauptprotagonistin Em durchlaufen eine Entwicklung, die erstaunt und realistisch nachvollziehbar ist.
Die Hürden des Lebens aber auch schreckliche Verstrickungen zeigen das Leid der Beiden und lassen auf ein Zueinanderfinden hoffen.
Außerdem bekommt man an der Seite der Beiden einen tollen besten Freund von Gabe: Olli, der mit witzigen Sprüchen sich in den Vordergrund stellt, aber auch loyal und hilfsbereit für Gabe da ist.
Em dagegen, findet in der Barfrau Piper, ihre Unterstützerin.

Ems Ziele zu ihrer Familie zu gelangen bewegen, jedoch war es der Kennenlernprozess zwischen Gab und ihr, der mich nicht mehr los ließ.
Beide so zerstört und ausgenutzt von ihrem erlebten, doch mit der Hoffnung und Zuversicht auf Besserung.
Besonders die ersten Momente des Versuches gegen den jeweilig anderen immun zu sein, war fesselnd. Die beiden ziehen sich an wie das Licht die Motte, sind hilfsbereit zur Stelle, als es vielleicht für einen gut ist.
Die Intensität der Entwicklung der Beziehung zueinander als auch die Dynamik hat mich vollkommen erstaunt. Ich wurde nervenzehrend und herzzerreißend involviert, daher auch kein Wunder dass ich das Buch in einem Rutsch verschlungen habe.

Eine Geschichte die unter die Haut geht, unterlegt mit realistischen Ursprung und einem locker & leichten als auch sehr gefühlvollen Schreibstil, der einen fesselnden Lesefluss bietet.

Als Abschluss muss ich leider auf den etwas vorhersehbaren Cliffhanger erwähnen, der einen aber im Nachhinein im Details dann doch erschrocken zurück lässt.
Ich bin vollkommen erstaunt und zufrieden über das hervorragende & emotionale mitreißende Werk und kann es kaum erwarten den nächsten Teil in die Finger zu bekommen. (Der Voraussichtlich im Herbst dieses Jahres erscheint.)

Vielen Dank für das Leseexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#WindindeinenSegeln
#Readytobefound
#JessicaWinter
#Lovelybooks
#werbung

„Gebieter der Elemente – Gläserner Sturm“ von P.C. & Kristin Cast & Cast

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20190512_174512Foster ist kein normaler Teenager: Sie besitzt die Gabe, Gedanken zu manipulieren. Und nicht nur das: Als ihre Adoptivmutter durch einen Tornado stirbt, offenbart sich, dass sie das Element Luft nach ihrem Willen beeinflussen kann. Aber nicht nur sie ist dazu imstande, sondern auch Tate, der ihr den letzten Nerv raubt. Und beiden wurde ihre Gabe nicht zufällig zuteil, sondern sie wurden bewusst zu Gebietern der Elemente erschaffen. Doch von wem und mit welchem Ziel? Während Foster und Tate sich näherkommen, müssen sie erkennen: Nur gemeinsam können sie ihrem Schöpfer die Stirn bieten.

>> Fazit: 3/ 5 Sterne <<
…finde deine Stärke und zu deinem Selbst…

Ich weiß nicht so recht, da ich einfach mehr erwartet habe. Sinnvoll wäre es gewesen vielleicht die Erwähnung der Richtung bzw. der Parallelen zu X- Men im Klapptext zu erwähnen. Ich behaupte nicht dass das Buch für mich nicht unterhaltsam war, jedoch habe ich etwas ganz neues erwartet und nicht ein Remake von X-Man Teilen mit der Jugend an sich.

Die Charaktere sind super gestrickt, mit Selbstzweifeln und den Weg der Selbstfindung und der Stärkung als Gemeinschaft.
Der Schreibstil ist wie gewohnt gefühlvoll und spannungsgeladen, locker und leicht. Ich habe schon viele Bücher des Mutter Kind Gespann gelesen, leider ist dies das erste was mich nicht zum schwärmen verleitet.
Nichtsdestotrotz gibt es positives Feedback zum Cover und zum Verlauf der Geschichte. Die Hauptprotagonisten überraschen, erstaunen und beflügeln sich gegenseitig. Besonders aber haben die Nebenprotagonisten mich begeistert, Finn und Sabrina sind einfach genial, genau die Dynamik die Foster und Tate brauchen um zu sich zu finden und ihr volles Potential zu entfalten.

Im Gesamteindruck bleibe ich gut unterhalten und zufrieden zurück, so dass ich genug Neugierde aufgebaut habe und erwartungsvoll auf den 2. Teil warte.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#GebieterderElemente
#GläsernerSturm
# PCCast
#KristinCast
#werbung

„Idol – Gib mir deine Liebe“ von Kristen Callihan

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20190630_201158Ein Sturm, ein Rockstar und ein Kuss, der alles verändert

Kurz vor einem Schneesturm will Stella Grey noch schnell ihre Vorräte aufstocken. Doch ein attraktiver Unbekannter reißt sich die letzte Packung Eis unter den Nagel. Eins ist klar: Ohne das Minzeis mit Schokoladensplittern wird Stella das Unwetter nicht überstehen. Und so greift sie zu einer drastischen Maßnahme: Sie küsst den Fremden und lenkt ihn damit ab, sodass sie mit dem Eis fliehen kann. Wer hätte schon ahnen können, dass es sich bei dem Überrumpelten um Jax Blackwood, Sänger und Leadgitarrist der erfolgreichen Rock Band Kill John, handelt? Und dass ausgerechnet er sich als Stellas neuer Nachbar entpuppt?

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…zerstörend, verlockend, sensibel und voller Hingabe…

Ich liebe Rockstars und besonders der Schreibstil von Kristen hat es mir schon im vorherigen Teil angetan, hier geht es endlich um Jax, der uns mehr über sein Suizid und sein alltäglichen Überlebensprozess erzählt.
Jedoch trifft er mitten drin auf Stella, ein ungewöhnliches und verrücktes Kennen lernen, dass ihn nicht nur das Minzeis abhanden kommen lässt.

Ein wundervolles Buch, dass einen verführt und köstlich amüsiert.
Besonders die Charaktere bringen das Herz zu schmelzen, der verführende aber vollkommen verwirrte & zerstörte Rockstar John und die ah so erstaunliche Stella, die doch nur immer nach einer Familie sehnt.
Das Buch spiegelt die ganz allgemeinen Probleme aber auch Selbstzweifel wieder, wie man mit ihnen zurecht kommen kann und dass es nie verkehrt ist Hilfe anzunehmen.
Besonders die Unterschiede innerhalb der jeweiligen Charaktere, die Zwiespalt und die Problematik und der Versuch alles hinter sich zu lassen, zerreißen einen beim Lesen und involvieren in das Geschehen.
Das ganze wird bittersüß von einem erstaunlichen Witz und Humor unterlegt.
Herausstechend die überraschenden Wendepunkte als auch die spannungs- und aktionsgeladenen Szenen lassen einen nicht los. Die Anziehungskraft der Beiden und das Gefühlschaos ist auch nicht zu verachten, diese schürt eine Leidenschaft, die man nicht direkt erwartet hat. Die ausgehende Interaktion und der Einsatz ist bewundernswert.

Im Banne des perfekten Mischung konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und kann es jedem nur ans Herz legen.

Als Sahnehäubchen bekommt man wieder die anderen der Band zu Gesicht, sieht warum sie so eine erstaunliche Einheit sind. Besonders die Frauen im Team treten hervor und zeigen ihre weiche aber auch loyale Seite, auch wenn diese nicht direkt der Band gilt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Idol
#GibmirdeineLiebe
#KristenCallihan
#werbung

 

„Alles Liebe zur Hochzeit / Silbernen Hochzeit“ von Susanne Rademacher

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20190710_101727Wer »Ja« sagt, bekommt auch viele Geschenke. Dieses Präsent mit Glückwünschen und inspirierenden Zitaten zu Ehe und Liebe ist die perfekte Ergänzung zu einer Gratulationskarte oder einem Geldgeschenk! Die augenzwinkernden Tipps für die Zeit zu zweit bereiten Vergnügen und sind für das Brautpaar eine gelungene Abwechslung im normalen Gratulationsreigen.
Hier steckt ganz viel Liebe drin – mit individuell gestalteten Seiten für persönliche Worte und Widmungen!

20190710_101641Ein Geschenk für alle Jubelpaare, die auf 25 gemeinsame Jahre zurückblicken können. Hier werden die schönsten Erinnerungen wach – an die Zeit des Bauchkribbelns, Herzflatterns und des ersten Kusses! Auch auf 25 Jahre Zeitgeschichte wird zurückgeblickt. Mit Geschichten rund um die Ehe und Impulsen für die nächsten 25 Jahre.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
… perfekt als Geschenk …

Ein Highlight für jeden der ein Geschenk für die Hochzeit der Lieben sucht.
Geniale kreative Ausarbeitung! Mit Wünschen, Gedichten als auch wundervoller Illustration. Tolle Verzierung in hoher Qualität!

Ich bin begeistert und habe das definitive Geschenk mit Wünschen für die Lieben und Ihre Vereinigung.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#AllesLiebezurHochzeit
#SilberneHpchzeit
#SusanneRademacher
#werbung

„Because of Lila – Füreinander bestimmt“ von Abbi Glines

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

IMG_5766

Lila Kate Carter hat es satt, als gefühlskalt zu gelten. Noch mehr hat sie Cruz Kerrington satt, der seit der Schulzeit mit ihrem Herzen spielt. Sie lässt ihre Heimatstadt hinter sich, um neu anzufangen. Im Küstenstädtchen Sea Breeze lernt sie den attraktiven Eli Hardy kennen und erlebt mit ihm einen heißen One-Night-Stand. Mit Eli fühlt Lila sich stark und frei, doch er scheint einer alten Liebe nachzutrauern. Und dann ist da ja noch Cruz, der Lila immer stärker vermisst. Für sie will er sich ändern und eine Beziehung wagen. Lila muss sich entscheiden, wem sie ihr Vertrauen schenkt.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
… das Abenteuer ruft und doch kehrt man zu den Wurzeln zurück …

Ich gebe es zu, ich bin wieder begeistert und Abbi Glines hat mich wieder total eingenommen.
Außerdem freue ich mich wirklich über meine Auswahl ohne das ich den Klapptext gelesen habe, dadurch hat mich die Geschichte in ihrer Entwicklung überrascht. Nicht nur dass man mehr Rosemary Beach Anteil in dieses Cross Over erhält, man bekommt mehr Menschen aus den vorherigen Teilen der Reihe geboten. Ich schwelgte in Erinnerungen und habe mich in die Kinder meiner ehemals favorisierten Charaktere verliebt.

Besonders Lila ist bezaubernd, so rein und perfekt, aber doch so unsicher und voller  Selbstzweifel. Im Bezug auf Cruz sieht sie sich immer kritisiert, kann aber ihre Verliebtheit nicht in die Schranken weisen.
Eli, den wir aus dem ersten Teil kennen lernen durften(Like a Meomory) zieht ihre Aufmerksamkeit auf sich und man hofft, dass er vielleicht der Eine für Sie wird ?
Der Weg bzw. die abenteuerliche Roadtripp entwickelt sich jedoch ganz anders als erwartet. Herausstechend Lila und ihre erwachte Risikobereitschaft und Direktheit.
Besonders wo dann auch noch Cruz in alles einmischt. Der Frauenheld, der mehr Auswahl hat als ihm gut tut und doch sich Sorgen um Lila macht. Erstaunliche, charismatisch und voller nerven zerreißender, amüsanter Begebenheiten.

Das Buch ist unerwartet meinerseits in 3 Perspektiven aufgeteilt, man bekommt mehr Einblicke in jeden Charaktere, lernt Sie besser kennen. Besonders bekommt in diesem Werk Eli eine viel positivere Erscheinung, Lila erstaunt über ihre abwechslungsreichen Züge und Cruz bietet sich unerwartet besitzergreifend sowie besorgt.

Eine perfekte Mischung für ein Gefühlsdrama, aufgestauter Gefühle und einer Wut, die dramatische als auch amüsante Richtungen einschlagen.

Ich war von den ersten Zeilen begeistert und habe mich in der Geschichte verloren und bleibe zu Tiefst begeistert zurück. Der Schreibstil war wie gewohnt einnehmend: gefühlvoll, doch locker und leicht zu gleich.
Ich wurde genial unterhalten, habe mich köstlich amüsiert, war total involviert, so dass ich auch ein paar Trännchen verdrückt habe und mich bittersüß auf die nächste Geschichte der Cross Over Reihe freue.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#BecauseofLila
#SeaBreezeMeetsRosemaryBeach
#AbbiGlines
#werbung

 

„Sunset Beach – Liebe einen Sommer lang“ von Kira Licht

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20190703_085136

Das wohlgeordnete Leben der 17-jährigen Abby, bestehend aus Schule, Freunden und kleineren Aushilfsjobs in der Filmproduktionsfirma ihrer Eltern, gerät aus dem Gleichgewicht, als der verschlossene Leo neu an ihre Highschool kommt. Ständig bringt er sie auf die Palme und seine leuchtend blauen Augen gehen ihr nicht mehr aus dem Kopf. Als die beiden ein gemeinsames Schulprojekt aufgebrummt bekommen, überrascht Leo Abby auf ganzer Linie …

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
… die erste Liebe oder doch nur eine Lückenbüßerin? …

Wenn man die Liebe nicht sucht, findet die einen immer zuerst, hält sie nur den Sommer oder bleibt die Liebe diese ernsthaft bestehen?

Abby ist im Gefühlschaos, nicht nur ihr Pläne für das College sondern auch ihr Kribbeln bringt sie durcheinander. Der neue Mann in der Schule verschließt sich vor allem, provoziert und gibt ihr dann auch noch einen Spitznamen.
Bambi, was so gar nicht zu ihr passt, oder ?
Alles verändert sich, die Anziehungskraft lässt sich nicht leugnen und die Achterbahn der Gefühle beginnt.

Das Buch zieht einen in dieses Wirrwarr, involviert beim Lesen und bringt die Erinnerungen der ersten Liebe wieder zum aufleben.
Der Lesefluss ist erstaunlich, ich habe es in einem Rutsch verschlungen. Der Schreibstil von Kira ist wie gewohnt, leicht und flüssig, gefühlvoll und amüsant zu gleich.
Ein wundervoll gefühlvolles Buch was mich vollkommen verzückt, hat im Bezug auf die Beschreibung und Entwicklung der ersten Liebe überwältigt.
Ich konnte mich nicht zwischen den jeweiligen Standpunkten entscheiden und war hin und her gerissen. Hervorstechend die Botschaft der Freundschaft und dass der erste Eindruck schnell mal blendet sowie auch der Ehrgeiz für seine Ziele zu kämpfen.

Als Sahnehäubchen bekommt man auch noch eine Leidenschaft geboten, auf die man sich werfen möchte. Bones – Die Knochenjägerin ist eine tolle Serie die mitreißt, genau wie Abby und ihre Studienfach.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#SunsetBeach
#LiebeeinenSommerlang
#KiraLicht
#ctb
#werbung

„Nichts als Liebe“ von Christina Lauren

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

PicsArt_07-12-09.37.52Macy führt ein Leben, in dem sie keine großen Gefühle riskieren muss. Sie ist mit einem netten Mann zusammen, den sie heiraten wird, und versinkt in ihrer Arbeit als Kinderärztin. Dann läuft ihr Elliot über den Weg – der ihre erste Liebe war. Schon bald bekommt Macys sorgsam errichtete Fassade Risse. Denn einst bedeutete Elliot ihr die ganze Welt – bis er ihr für alle Zeiten das Herz brach. Nun, elf Jahre später, sind sie einander fremd geworden, zu viel ist passiert, was sich nicht mehr gutmachen lässt. Oder ist da noch etwas zwischen ihnen, das ihnen die Kraft gibt, die Vergangenheit zu überwinden?

Ein Roman über das ganze Glück, aber auch den ganzen Kummer, den die Liebe manchmal für uns bereithält.

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
…voller Gefühl und einer tiefen Freundschaft, die einen mitreißt…

Lieblingswort: Verbundenheit

Christina Lauren schreiben bisher immer sehr gefühlvoll witzige Romane, dieses hier umgibt eine Traurigkeit, mit dem Verlust ihrer Mutter ist Macy in tiefer Trauer. Das Werk zeigt wie man am Ende ist und durch eine Freundschaft und die Liebe zu Büchern wieder Hoffnung und mit Lust das Leben genießt.

Das Buch lässt sich sehr schnell lesen und ist mit der Bedeutung von Freundschaft und Trauerbewältigung ein mitreißendes Lesevergnügen.
Ich habe es in einem Rutsch gelesen und bleibe begeistert zurück.
Besonders die Aufteilung des Buches in Vergangenheit und Gegenwart ist mal etwas anderes, man ist immer mit dabei und erlebt Macys und Elliots Freundschaft in vorderster Front.
Das Gefühlschaos zwischen der Entstehung und Entwicklung der Freundschaft reißt mit und zieht in seinen Bann. Ich wollte den Ursprung zum Bruch der Freundschaft erfahren, habe spekuliert und war nervenzehrend mit der Hoffnung auf die Wiedervereinigung im Leserausch.
Leider waren nicht alle Entwicklungen eine überraschende Wendung, da vieles vorhersehbar war, trotz dessen habe ich Trännchen verdrückt und war bewegt vom Ausgang des Buches.

Als Schlussanmerkung und Sahnehäubchen oben drauf bietet das Buch die Liebe zum Lesen & Büchern. Der Bücherliebhaber in einem kommt auf seine Kosten. Das Lieblingswort als Insider Spiel sehr kreativ und der Austausch über Leseeindrücke entzückend.

Lieblingswort: erstaunlich!

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#NichtsalsLiebe
#ChristinaLauren
#DerAufbauVerlag #Aufbau
#werbung

„Let’s Play: Fortnite – So ticken deine Lieblings-Gamer (Inoffizielles Interviewbuch)“ von Kerstin Carlstedt

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20190710_103142
Du willst wissen, wie deine Lieblings-Gamer ticken? Welche Tipps und Tricks sie haben? Dann lies dieses Buch! Hier erfährst du von Krench Royale, Tutopolis TV und Russik, von StanPlay, Saftiges Gnu und iOllek wie sie zu Fortnite gekommen sind. Sie erzählen exklusiv, was ihren Erfolg ausmacht und wie man am besten bei Fortnite gewinnen kann.
Ein Must-Read für alle echten Fortnite-Fans!

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
…erfrischend und den YouTubener näher sein…

Ich bin nicht grade die Zockerin in der Familie, jedoch bin ich immer durch meinen Zuwachs immer an der vordersten Front.
Das Spiel Fortnite ist bei uns nicht weg zu denken, daher war ich neugierig was uns unser gängigen Youtuber zu dem Spiel zu sagen haben.

Das Cover ist sagt sofort aus wer an dem Werk beteiligt ist und zieht seine Aufmerksamkeit auf sich.

Das Werk lässt sich sehr schnell lesen und ist auch für junge Spieler ansprechend, man erfährt eine Einleitung zum Spiel und die Youtuber erzählen was ihnen bei dem Spiel wichtig ist, welche Strategien sie verfolgen und was ihnen zusagt.
Ich habe mich sehr über die interaktiven Einblick gefreut und bleibe zufrieden zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#LetsPlayFortnite
#SotickendeineLieblingsGamer
#InoffiziellesInterviewbuch
#KerstinCarlstedt
#werbung