❤ #AutorenTag Nicole Botzem alias Megan Dearing ❤

❤ #AutorenTag Nicole Botzem alias Megan Dearing ❤

 

>>Steckbrief<<

11017878_563024303836575_7322875613171191647_nName: Nicole Botzem alias Megan Dearing
Alter: 37 Jahre
Genre: Romantasy/romantische Fantasy
Erschiene Werke: Nachtwind und Mitternachtsblau
Hobbys: schreiben, lesen, Serienjunkie
Lieblingsserie: The Vampire Diaries
Lieblingsfilm: Dirty Dancing
Lieblingssong: Skinny Love – Birdy, Breathe again – Sarah Barreiles
Lieblingsschriftsteller/in: J.R.Ward, Lara Adrian, David Eddings
Lieblingsbuch: definitiv alles von Frau Ward
Lieblingsessen /-getränk: warum nur auf eines festlegen? Pizza und Cola liegen auf jeden Fall weit vorne, auch ja und Kaffee, am liebsten mit viel Milch
Lieblingsfarbe: Mitternachtsblau 😉

~ Interview ~ 

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

~  Irgendwann fand ich beim Aufräumen eine ganze Schublade voll angefangener Geschichten, Gedichte, und lyrischer Kurztexte und habe mich gefragt, warum ich nicht mehr schreibe. Meine ganze Jugend über hab ich immer alles aufgeschrieben und dann kam der große Stopp. Ich hab mir ein Laptop angeschafft und dann ging es los. ~

In welchem Alter hast du angefangen zu schreiben?

~ Mein erstes Gedicht habe ich mich 12 Jahren geschrieben. Total kitschig und kindlich, aber daraus wurde bald mehr. ~

Wo schreibst du am liebsten?

~ Mein Schreibtisch steht in meinem Schlafzimmer. Vollgestopft mit Büchern und fantasievollen Bildern, ist es mein liebster Ort zum schreiben, zumal ich hier die meisten Ruhe finde. ~

Hast du ein Vorbild?

Ich hab einige Autorinnen, bei denen ich denke „So gut würde ich auch gern mal schreiben können“. J.R.Ward zum Beispiel weiß mit einer solchen Lockerheit und Coolness zu schreiben, dass ich nahtlos alles aufsauge, was sie von sich gibt. Aber ich kenne mittlerweile auch einige Schreiberinnen privat und die liest man wesentlich intensiver, als solche, denen man noch nie begegnet ist. ~

Was inspiriert dich ?

Träume – das klingt vielleicht total kitschig, aber ich wache morgens oft mit so intensiven Gefühlen auf, dass ich gleich los schreiben könnte, würde da nicht die Familie auf meinen Einsatz warten. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

Diese Frage ist bei zwei Büchern etwas schwer zu beantworten. Für das erste habe ich recht lange gebraucht, das zweite zum Glück dann nicht mehr so lange. In Zukunft peile ich ein Buch pro Jahr an. Mal sehen, ob das realistisch ist. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~ Jaaaa, definitiv. Mein Vampirkrieger Gareth hat es mir ganz besonders angetan, weil er sich mir bisher am deutlichsten „gezeigt“ hat. Bei ihm gab es niemals Zweifel, wie ich ihn zu zeichnet hatte. Er ist auch gefühlsmäßig am dichtesten bei mir. Mein dunkler Held, bei dem ich manchmal das Gefühl hatte, er steht beim Schreiben hinter mir und schaut mir über die Schulter. ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

~ Wie gesagt, sind es oft die Träume, die mich inspirieren, aber es gibt auch andere Momente, wie ein einsamer Spaziergang durch den Wald, wenn der Wind mir frische Ideen ins Hirn pustet. Man ist ganz bei sich selbst und dann sieht man einen besonderen Baum oder Bach oder irgendwas und das Kopfkino läuft. Meist ärgere ich mich dann, wenn ich nichts zum Schreiben mithabe. ~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~ Nachtwind war irgendwann einfach da und nicht mehr wegzudenken. Bei Mitternachtsblau mussten wir erst ein wenig suchen, weil mein Favorit Nachtschatten leider schon vergeben war. ~

Was hat dich dazu bewegt dieses Buch zu schreiben  ?

~ Manche Dinge ergeben sich beim Schreiben wie von selbst und wenn man ein erstes Buch schon geschrieben hat, fragt man sich zwischendurch automatisch, wie es im nächsten Buch weitergehen könnte. Den dritten habe ich auch schon zur Hälfte fertig, an einem vierten könnte ich sofort anfangen. ~

Zukünftige Projekte ?

~ Noch ein Vampirkrieger in Kanada oder doch lieber der sexy Firefighter aus Montana? Ich hadere noch mit meiner ersten Auftragsarbeit. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

Rezis sind sozusagen der Lohn für meine Mühen, so wie der Applaus für einen Sänger auf der Bühne. Es ist ein wahnsinnig schönes Gefühl, wenn dir wildfremde Menschen sagen, wie gut ihnen deine Geschichte gefallen hat. Wie sehr es sie bewegt hat, wenn ich meine Figuren durch dieses oder jenes Abenteuer geschickt habe. Leider ist es immer schwerer an Rezis ranzukommen, deswegen werden sie immer wertvoller. ~

Wie sieht dein Alltag aus ? 

~ Sobald Mann und Kinder aus dem Haus sind, setze ich mich mit viel Kaffee vor den Rechner und lass die Tasten glühen. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die Du gelesen hast?

~ Ich kann mich da leider nicht auf eines festlegen, denn es gibt sooo furchtbar viele schöne Bücher. Dabei ist es ganz egal ob ich die Autoren kenne, ob es SPler sind oder Schriftsteller der ganz großen Hausnummer. Am meisten bewegt hat mich allerdings David Eddings, den ich immer wieder lesen kann mit seiner Belagriad Saga – für mich der Meister der High Fantasy. ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Die meisten verlieren ja bekanntlich an Gewicht, wenn sie verfilmt werden. Ein Buch ist immer besser als der Film. Trotzdem gibt es einige, die man sich durchaus ansehen kann oder gesehen haben sollte. ~

Buchvorstellung

15192653_10153997907181723_1016650682006162696_n(1)Kieran McGrath ist durch einen Zauber seines eigenen Clans und den Verlust seiner geliebten Sam am Boden zerstört. Wo bisher Licht, Freude und ein unerschöpflicher Optimismus sein Leben beherrschten, muss er nun mit Angst, Sorge und einer Trauer klar kommen, die er niemals für möglich gehalten hätte. Zuvor als ewiger Frauenheld bekannt, gibt es für ihn nur noch eine Frau, an die er sich binden möchte, doch Sam hat sich für seinen ungleichen Zwillingsbruder Gareth entschieden. Kieran sieht nur eine Möglichkeit, ihre Liebe für sich zu gewinnen. Er muss Samantas verschollene Halbschwester finden und zu ihr bringen.
Lena Brahms ist eine Kämpferin durch und durch. In dem Wissen, dass es Vampire gibt, die sie eines Tages entführen und zu einer Vampirsklavin machen werden, trainiert sie jeden Tag, um diesem Schicksal zu entgehen. Ihr ganzes Leben ist auf Verstecken, Tarnung und dem unbedingten Willen, zu überleben ausgerichtet. Bis Kieran vor ihr steht: Ein Vampir der ihr von einem verschollenen Vater und einer Halbschwester erzählt, von denen sie bisher nichts wusste.

 

Wie kamst du zu der Story ?

~ Es fing alles mit einer geträumten Szene an, in der ein dunkelhaariger Mann eine junge Frau aus dem Wasser eines Sees zieht und sie beatmen muss. Sie wacht auf, schaut ihm in die Augen und sie küssen sich. Einfach so, ohne Worte und er trägt sie auf seinen Armen davon. Im Buch selbst, ist das nur eine ziemlich kleine Szene, die in einer Rückblende erzählt wird, aber sie war so stark, dass ich daraus eine ganze Serie schreiben könnte. ~

Wie kamst du auf  Idee mit dem Cover & Buchtitel ?

Beim Cover haben die Autoren meist gar kein Mitbestimmungsrecht, auch bei den Titeln kann man lediglich Vorschläge machen. Bei den etwas kleineren Verlagen weiten sich solche Rechte ein wenig aus und wenn der Wunschtitel nicht vergeben ist, wird der Vorschlag angenommen. Und wenn man dann noch die Coverdesignerin etwas persönlich kennt, darf man auch da ein wenig mitmischen. ~

Sind die Hauptprotagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

Alle frei erfunden, denn es ist mir wichtig, dass sich niemand aus meinem Umfeld in meinen Geschichte je wiederfindet. Für kleine Gesten oder charakterliche Eigenschaften hingegen kann ich keine Garantie ablegen.  ~

  Die Lieblingsstelle aus dem Buch?   

~ Ganz ehrlich? Meist die, wo sie das erste Mal miteinander schlafen, oder sich näherkommen. Bei Mitternachtsblau ist es die Stelle an der Kieran sich in einem fahrenden Zug, einfach neben Lena setzt und sie realisiert, dass sie von dem Kerl schon mal geträumt hat. Wild geträumt hat. Und nun sitzt er einfach vor ihr und verbrutzelt in der Sonne, nur um sie kennenzulernen. ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

Die erste Regel, wenn man in einer Schreibschule tätig wird, heißt meistens: Schreibe nur das, was du auch kennst. Da ich seit gefühlt immer schon am liebsten romantische Fantasy gelesen habe, war schnell klar, dass es ein Vampirroman mit Herz und Biss werden musste. ~ 

 => Facebook Seite <=

Nachtwind

Mitternachtsblau

 

„Die 11 Gezeichneten: Das erste Buch der Sterne (Die Bücher der Sterne)“ von Rose Snow

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

Ohne Dunkelheit könntest du keine Sterne sehen … Entdecke die neue Trilogie von Bestsellerautorin Rose Snow mit der mitreißenden Geschichte von Stella und Cas

2b8b6a69-dcfd-4b27-ab92-77404d731996Seit jeher liebt Stella die Sterne – ohne zu ahnen, wie tief ihre Verbindung zu ihnen tatsächlich ist. Das erkennt sie erst, als sie mit ihrem Zwillingsbruder Cas an eine geheimnisvolle Universität gelangt, auf die schon ihre Eltern gegangen sind. Kurz nach der Ankunft begegnet Stella dort dem selbstbewussten Cedric, der nicht nur der heißeste Typ der Uni ist, sondern Stella auch viel zu schnell viel zu nahe kommt. Mit seiner unausstehlichen Art bringt er sie nicht nur aus dem Konzept, sondern sorgt auch für Ereignisse, die Stellas Zukunft tiefgreifend verändern …

„Die 11 Gezeichneten – Das erste Buch der Sterne“ ist der Beginn unserer neuen und fantastischen Romantasy-Reihe.
Der zweite und dritte Band der Trilogie erscheinen noch im Juli 2017.

>>Hier gehts zum Buch<<


❤ Fazit:
5/ 5 Sterne ❤

…beindruckender Schreibstil….Leichtigkeit beim Lesen, amüsant, fesselnd & fantasievoll …

Stella und Cas werden in eine geheimnisvolle neue Welt gezogen. Alles ändert sich…alles ist voller Magie.
Das Cover ist wunderschön, sehr verspielt und fantasievoll. Die Farbwahl ist toll und sehr gut gewählt.
Der Klapptext ist schlüssig und macht sehr neugierig.
Die Hauptprotagonisten bestehen aus den Stella und Ihrem Bruder Cas.
Stella ist direkt sympathisch und liebenswert.
Sie ist neugierig, stur und amüsant, am meisten erstaunt der Mut, denn Sie mit Ihrer Sorge um Ihren Bruder hat. Sie und Ihre Gedankengänge zeigen im Laufe des Buches, was wichtig ist und man fühlt mit Ihr und will Sie glücklich sehen! Ihr Wissensdurst für die Sterne ist bemerkenswert.
Cas ist ein Freigeist und lebt unbeschwert. Er ist sexy und charismatisch, durch den Anfang des Studiums wird Er ehrgeiziger und man fragt sich mit Stella, wodurch Er sich so verändert hat und was Er alles verheimlicht.
Neben den Beiden tauchen immer wieder auch Ethan und Cedric auf.
Cedric ist ein Traum von einem Mann. Er ist der sexy, humorvoll und charismatisch. Er ist bewundernswert, wie Er seine Mission verfolgt. Außerdem besteht zwischen Stella und Ihm direkt eine unerklärliche Verbindung sowie erotische Anziehung.
Ethan ist genau wie Cedric einer der höherem Semester, er vertieft sich in sein Studium und lässt niemanden an sich ran. Mit Stella’s Auftauchen verändert sich alles, er zeigt sich sehr charmant.

Der Schreibstil von Rose Snow ist einfach toll. Er ist fesselnd, flüssig und man kann der Handlung sehr gut folgen. Die Leichtigkeit beim Lesen ist ein Traum, man fliegt fast durch das Buch und wundert sich warum es schon zu Ende ist.
Die Erzählweise ist emotional, spannend, amüsant und sehr unterhaltsam.
Die Geschichte beginnt mit den Sternen und Stella, Sie fesselt und amüsierten. Dies schafft direkten Bezug zu den Charakteren.
Der weitere Verlauf der Geschichte involviert den Leser zur Stellungsnahme für Stella und die Sympathie wächst und der Lesespaß steigert sich.
Die Autorinnen schaffen die direkte Sympathie zu den Protagonisten, es macht Spaß am Leben dieser teilzunehmen und freut sich mit Stella über Ihren Erfolg. Außerdem sind viele erotische Momente im Buch enthalten, die das Buch noch prickelnder machen.
Die knisternde erotische Spannung zwischen Stella & Cedric ist greifbar und sehr gut beschrieben.
Das Buch zeichnet sich durch die spannenden Veränderungen von Stella’s und Cas Leben aus.
Es hat mir sehr viel Freude bereitet das Buch zu lesen!
Ich wurde sofort in die fantasievolle Welt gezogen und konnte nicht aufhören zu lesen!

Das Buch hat mich amüsiert, gefesselt, erstaunt, betroffen & sehr gut unterhalten.
Zum Fazit;
Der Lesefluss war einfach phänomenal, diese Leichtigkeit und der tolle Humor, so dass Ich es in einem Rutsch gelesen habe.
Das Buch hat die perfekte Mischung aus Spannung, Liebe und Humor.
Die Charaktere sind sehr verschieden, so bekommt jeder Lesetyp einen Favoriten.
Die erotische Energie des Romans sowie auch die Spannung waren bis zum Schluss sehr mitreißend.
Das Buch war sehr fantasievoll, fesselnd aber auch humorvoll.
Die Autorinnen bieten dem Leser so viel Einblick in die Emotionen von Stella.
Stella und Ihr Ziel und Ihre Suche nach dem Wissen war wundervoll beschrieben. Ihre Sturheit und Durchsetzungskraft war sehr bewundernswert.
Eine wundervolle erschaffene fantasievolle Welt.
Das erste Buch der Sterne endet natürlich mit einem Cliffhanger, dieser reizt die Neugierde. Zum Glück muss man nicht lange auf den nächsten Teil warten. Dieser erscheint schon im Juli.

Sehr spannende & fesselnde Lektüre umhüllt mit Magie, Liebe & dem Leben!
Vielen Dank für das Lesevergnügen.
! Empfehlenswert !
Vielen Dank für das Rezi Exemplar an die Autorinnen.

 

❤ #AutorenTag Jenna Silver ❤

❤ #AutorenTag Jenna Silver ❤

18986283_222515564931520_1071742864_o

~ Interview ~ 

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

Viele Geschichten befinden sich in meinem Kopf und warteten darauf zu Papier gebracht zu werden.  ~

In welchem Alter hast du angefangen zu schreiben?

~ Das ist schon Jahre her. ~

Wo schreibst du am liebsten?

Im Garten oder an meinem Schreibtisch. ~

Hast du ein Vorbild?

Kein bestimmtes Vorbild. Ich lese viel und finde es toll, wie manche Kollegen mit Wörtern spielen und mich selbst in der Geschichte fesseln. ~

Was inspiriert dich ?

Bei der Geschichte war es, zu sehen wie man eine negative Vergangenheit in etwas positives wandeln kann. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Dieses Buch hat lange gebraucht. Fast sechs Monate bis es so war, dass ich es veröffentlichen wollte. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~ Ja, Dean habe ich ins Herz geschlossen. Trotz seiner Erfahrungen ist er mutig genug. ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

Das kann ein Musiktitel oder eine Situation aus dem Alltag sein. ~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~ Ist mir zugeflogen. Der Titel stand von Anfang an fest. ~

Zukünftige Projekte ?

~ Ich weiß noch nicht, ob ich unter Jenna Silver mit dem VIP Exclusive weitermache. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

Ja, absolut. Ich möchte wissen, ob ein Buch bewegt hat. ~

Wie sieht dein Alltag aus ? 

~ Aufstehen – Arbeiten – Genießen – schlafen gehen 😉 ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Das kommt auf die Verfilmung drauf an aber ich hätte nichts dagegen. 😉 ~

Buchvorstellung

»Hingabe ist, sich frei fallen zu lassen. Wenn alles um uns herum verschwindet und wir uns nur im Hier und Jetzt befinden.«

[Elaine Bennet]
Eine einzige falsche Entscheidung hat mein Leben von Grund auf verändert. Seit dieser Zeit bin ich nicht mehr die, die ich einmal war. Die Dämonen meiner Vergangenheit lassen mich nicht los und ich bin nicht fähig, sie zu kontrollieren.

[Dean Norris]
Gleichgültigkeit verschafft dir eine Vielzahl kleiner Tode, die du stirbst, bei dem Wunsch, akzeptiert zu werden.

18679114_213251579191252_805679534_nDean Norris ist heiß, arrogant und sexy. Er liebt Frauen, schnelle Autos und seinen Job als Escort. Sein ausschweifendes Leben in New York genießt er in vollen Zügen, bis er eines Tages auf Elaine Bennet trifft. Sie ist reich, bildschön und eine Versuchung auf zwei Beinen, doch sie ist nur ein Job! Einer, den es zu bewältigen gilt. Beide setzen alles daran, nicht die Kontrolle zu verlieren, doch die Schatten der Vergangenheit lassen sie nicht los, und schon bald geraten sie immer tiefer in einen Strudel voller Sehnsüchte, Lust und Leidenschaft.


Leseprobe
Ich kann nicht sagen, ob ihre Augen offen oder geschlossen sind, denn ihr Kopf liegt an meiner Brust. Ein wenig rutsche ich nach unten, sodass unsere Gesichter sich dicht gegenüberliegen. Elaines Augenlider sind geschlossen.
»Elaine, bitte schau mich an.«
Es dauert einen Moment, bis sie meiner Bitte entspricht und wieder versinke ich in ihren Augen. Dunkel und tiefgründig, groß und wunderschön.
»Wie geht es dir?«
Überraschung blitzt in ihrem Blick auf und Unsicherheit.
»Gut«, antwortet sie zögerlich und mir wird schwer ums Herz, das sie sich wieder vor mir verschließt.
»Nur gut? Das kratzt an meinem männlichen Ego.«
Ein schwaches Lächeln kann ich ihr entlocken. Dann gebe ich ihr einen Kuss auf die Stirn.
»Warum lebst du alleine in diesem riesigen Haus?«, will ich von ihr wissen.
»Es gefällt mir.«
Wieder weicht sie mir aus, was mir aufgrund unserer körperlichen Nähe und nach dem, was wir erleben durften, nicht gefällt.
»Elaine, lass uns ehrlich sein, okay?«
Einen Moment überlegt sie.
»Es ist mein Rückzugsort.«
»Warum braucht eine schöne, junge Frau einen derartigen Rückzugsort?«
Eine Weile schweigt sie und fast glaube ich nicht mehr daran, eine Antwort zu erhalten.
»Weil mir Menschen Angst machen.«

Enthält explizit beschriebene Liebesszenen.
Die Geschichte ist in sich abgeschlossen.

Wie kamst du zu der Story ?

~ Ich lese selbst sehr viel. Auch durchaus Liebesromane mit Erotikanteil. Jedoch waren mir manche Storys zu flach und die heißen Szenen zu plump, daher wollte ich etwas schreiben, was in meinen Augen Niveau hat. ~

 

Wie kamst du auf  Idee mit dem Cover & Buchtitel ?

~ Der Titel stand ganz schnell fest. Das Cover in meinem Kopf war erst ein anderes aber dieses Bild von dem Pärchen hat mich nicht losgelassen, stellt es doch eine Szene aus dem Buch dar. ~

Sind die Hauptprotagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

~ Nein, die sind frei erfunden. Obwohl….so einen Dean hätte ich schon gerne im Bekanntenkreis.  ~

  Die Lieblingsstelle aus dem Buch?   

~ Das ist echt schwer und kommt auf meine Stimmung an. Aber ich dene „Der Aufzug“. ~

 

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

Eine Geschichte bahnt sich ihren Weg in meinem Kopf, daher sucht sie mich aus. ~

 meinung

…heiss…emotionell…fesselnd & mit knisternder Erotik…

Elaine ist eine harte Nuss, sie bestellt immer wieder einen Escort Service, der doch dann nur ganz harmlos bleibt…ist es bei Dean dann anders ? Wird Er Sie knacken und Ihre Wand einreißen?
Das Cover ist sehr erotisch und zeigt meiner Meinung die Hauptprotagonistin und Ihre Verletzlichkeit. Diese lässt sich von Dean, dem männlichen Part der Geschichte, tragen. Sehr symbolisch.
Der Klapptext ist stimmig und macht neugierig auf die Geschichte.
Die Hauptprotagonisten bestehen aus Elaine und Dean
Elaine ist sexy und charismatisch. Sie zeigt sich von Ihrer unnahbaren Seite, doch durch Dean taut Sie auf und man darf Sie mit Dean besser kennen lernen. Sie ist jemand sehr sensibles und verletzlich.
Dean ist Atem berauschend und wird durch seine Arbeit nur bestätigt. Als er dann Elaine trifft bröckelt sein Charme zwischen durch und dies macht Ihn einfach noch begehrenswerter.
Der Schreibstil ist flüssig und man kann der Handlung sehr gut folgen.
Die Erzählweise ist emotional, fesselnd und unterhaltsam.
Durch den Wechsel der Perspektive kann man besser in die Sicht der Hauptprotagonisten eintauchen und fühlt mit diesen mit.
Die knisternde erotische Spannung zwischen den Beiden ist übrigens greifbar und sehr gut beschrieben.
Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung von Elaine aus.
Es hat mir Freude bereitet das Buch zu lesen!
Das Buch hat mich fasziniert & bewegt.
Zum Fazit;
das Buch war unterhaltsam und hat mich je weiter es fortgeschritten ist, immer mehr berührt. Durch den weiteren Einblick in Elains Vergangenheit versteht man immer besser Ihre Sicht und Ihre Abwehr & Reaktion auf Dean.Sehr emotionelle & fesselnde Lektüre umhüllt mit knisternder Erotik

Vielen Dank für das Lesevergnügen.
! Empfehlenswert !

 => Facebook Seite <=

 

„Dirty, Sexy, Love“ von Kylie Scott

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

>>>Hier gehts zum Buch<<

 

❤ Fazit: 5/ 5 Sterne ❤

…Leichtigkeit beim Lesen, amüsant & tiefgründig …

Alex lebt in Ihrer eigenen Blase, sie lebt innerhalb Ihrer Wohnung. Bis Sie durch Ihre Internet Bekanntschaft aus sich heraus kommt. Leider verläuft das erste Wiedersehen ganz und gar nicht wie erhofft.
Das Cover ist passend wie das vom ersten Band, es passt zur Reihe. Die Farbwahl ist toll und sehr verspielt. Das Bild gibt ein sinnliches Bild wieder.
Der Klapptext ist schlüssig und macht sehr neugierig.
Die Hauptprotagonisten bestehen aus den Alex und Joe.
Alex lebt sehr zurückgelegt, daher spiegelt sich dieses auch in Ihrer Persönlichkeit und zeigt sich daher sehr mutig als Sie um Joe kennen zu lernen Ihre sichere Blase verlässt.
Sie ist liebenswürdig, amüsant und sexy, am meisten erstaunt der Mut, denn Sie mit Hilfe Ihres Ziel Joe zu treffen besitzt. Sie öffnet sich immer mehr im Laufe des Buches und man fühlt sich Ihr Nahe und will Sie glücklich sehen!
Joe war nicht ganz ehrlich zu Alex, da ist es nicht verwundert, dass Ihr auftauchen Ihn erst mal schockt.
Joe ist aber ein Traum von einem Mann, sexy, humorvoll und charismatisch. Er ist bewundernswert, besonders wie Loyal und hingebungsvoll hilfsbereit Er zu seinen Freunden und zu seiner Familie ist.

Der Schreibstil von Kylie ist einfach toll. Er ist fesselnd, flüssig und man kann der Handlung sehr gut folgen. Die Leichtigkeit beim Lesen ist ein Traum, man fliegt fast durch das Buch und wundert sich warum es schon zu Ende ist.
Die Erzählweise ist emotional, amüsant und sehr unterhaltsam.
Die Geschichte beginnt direkt mit amüsierten und schockierenden Aufeinander treffen von Joe und Alex. Dies schafft direkten Bezug zu den Charakteren.
Der weitere Verlauf der Geschichte involviert den Leser zur Stellungsnahme für Alex und die Sympathie wächst und der Lesespaß steigert sich.
Die Autorin schafft die direkte Sympathie zu den Protagonisten, es macht Spaß am Leben dieser teilzunehmen und die anderen Charaktere aus dem ersten Band wieder zu begegnen. Außerdem sind viele erotische Momente im Buch enthalten, die das Buch noch prickelnder machen.
Die knisternde erotische Spannung zwischen Alex & Joe ist greifbar und sehr gut beschrieben.
Das Buch zeichnet sich durch die Veränderungen von Alex aus und Ihrer Charakterstärke aus.
Es hat mir sehr viel Freude bereitet das Buch zu lesen!
Ich liebe die Geschichten von Kylie seit den Stage Drive. Die amüsante Erzählweise zieht einen in ihren Bann und macht Spaß am Lesen.
Das Buch hat mich amüsiert, erstaunt, betroffen, traurig gemacht & bewegt.
Zum Fazit;
Der Lesefluss war einfach toll, diese Leichtigkeit und der tolle Humor, so dass Ich es in einem Rutsch gelesen habe, hierbei war nicht nur die erotische Energie des Romans sondern auch die Entwicklung von Alex und Joe wichtig sowie aber auch die Spannung bis zum Schluss sehr mitreißend.
Das Buch war sehr emotionell & fesselnd aber auch humorvoll.
Die Autorin bietet dem Leser so viel Einblick in die Emotionen der Protagonisten, besonders aber bekommt man als Leserin auch den Überblick über die Protagonisten des vorherigen Bandes.
Zum Schluss wurden dann meine Nerven durch Mal und die Rockstar ein wenig in die Höhe katapultiert! Ich freue mich immer wieder über die Rockstar Momente, egal wie klein Sie sind.

Sehr emotionelle & amüsante Lektüre umhüllt mit Liebe & dem Leben!
Vielen Dank für das Lesevergnügen.
! Empfehlenswert !
Vielen Dank für das Les Exemplar an den Netgalley.

 

„Mein Herz sucht Liebe“ von Susan Mallery

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

mein herz

„Und rosafarbene Schwäne, die auf dem Pool schwimmen …“ Courtney ist entschlossen, ihrer Mutter eine Traumhochzeit in Pink zu organisieren. Auch wenn sie selbst, die rosarote Brille schon lange abgesetzt hat. Ihre beiden Schwestern, Rachel und Sienna, sind ihr keine große Hilfe, da diese ebenfalls nach Enttäuschungen dem „schönsten Tag im Leben“ mehr als kritisch gegenüberstehen. Oder kann das neue Glück ihrer Mom den drei Schwestern beweisen, dass es nie zu spät ist, sein Herz zu öffnen?

„Berührend, lustig und unglaublich charmant.“
New York Times-Bestsellerautorin Susan Elizabeth Phillips

>>>Hier gehts zum Buch<<

❤ Fazit: 5/ 5 Sterne ❤

…emotionell, amüsant & über aus unterhaltsam !!! …

Los Lobos, ein kleines Städtchen, dass so herzlich & idyllisch ist. Dort findet man Joyce, die Hotelbesitzerin sowohl aber auch Maggie und Ihre Töchter, Courtney, Sienna & Rachel. Wir bekommen Einblicke als Quinn, der Enkel von Joyye auftaucht und wieder zurück zieht.
Das Cover ist sehr verspielt und zeigt ein Herz und viele dekorierende Blümchen.
Der Klapptext gibt kaum was her aber macht daher sehr neugierig.
Die Hauptprotagonisten bestehen aus den drei Töchtern, Courtney, Sienna & Rachel, sowie den Männern in Ihrem Leben.
Courtney ist als ungeschickt und viel zu ungebildet abgestempelt. Sie arbeitet als Zimmermädchen, ist aber viel mehr! Nicht nur dass Sie wunderschön ist, als auch dass Sie verstecktes Wissen & Talente besitzt.
Sienna arbeitet für eine Hilfsorganisation, die missbrauchten Frauen hilft. Sie ist eine Schönheit und hat es daher sehr deutlich bestimmt, dass Sie mehr ist als ein hübsches Gesicht.
Rachel ist Frisörin, alleinerziehende geschiedene Frau. Sie will alles alleine schaffen, übernimmt sich schnell. Zeigt dadurch aber ihre Zielstrebigkeit und Ihren Mut.
Greg, Ihr Exmann ist ein Traum von Mann, jedoch war Er in Ihrer Beziehung eher das Kind als der Ehemann. Mit neugewonnen Zielen zeigt er seine besten Charakterstärken und versucht mit allen Mitteln eine Hilfe für Rachel zu sein!
Quinn, der Enkel & Musikproduzent ist ein hinreißender Mann, mit soviel Erfahrung und Lebensweisheiten. Besonders hervorragend ist seine verständnisvolle Seite, die sich aber auch mit der verführerischen Seite Kopf an Kopf in das Herz des Lesers zieht.
David, der Freund von Sienna zeigt sich immer mehr von der schlechtesten Seite, daher ist es kein Wunder dass man ihm negativ eingestimmt ist. Ganz im Gegenteil zu Jimmy, des 1. Verlobten von Sienna. Dieser ist einfach charmant, liebenswürdig & amüsant aber auch endlich erwachsen und zeigt ehrgeizig seine Ziele.

Der Schreibstil von Susan ist einfach toll. Er ist fesselnd, flüssig und man kann der Handlung sehr gut folgen.
Die Erzählweise ist emotional, amüsant und sehr unterhaltsam.
Die Geschichte beginnt direkt mit amüsierten und alltäglichen Begebenheiten, so dass man direkt bezug zu den Charakteren aufbaut.
Der weitere Verlauf der Geschichte involviert den Leser, dieser darf dank der Autorin an vielen Perspektiven teilhaben! Trotz der 4 Perspektiven kann man den Verlauf der Geschichte ohne Probleme folgen.
Die Vielfalt der Charaktere lässt den Leser viel Auswahl bei seiner Sympathie.
Die Autorin schafft eine idyllische Welt, die Liebe aber auch Probleme der Protagonisten beim Lesen bietet. Außerdem sind viele erotische Momente im Buch enthalten, die das Buch noch prickelnder machen.
Die knisternde erotische Spannung zwischen Courtney & Quinn, als auch Rachel & Greg ist greifbar und sehr gut beschrieben.
Das Buch zeichnet sich durch die Veränderungen im Leben der Schwestern aus.
Es hat mir sehr viel Freude bereitet das Buch zu lesen!
Ich liebe die Geschichten von Susan seit dem ersten Band. Es zieht einen in seinen Bann und macht Spaß am Lesen, wenn man auch genau weiß dass einen ein Happy End erwartet.
Das Buch hat mich betroffen, amüsiert, traurig gemacht & bewegt.
Zum Fazit;
Der Lesefluss war einfach toll, so dass Ich es in einem Rutsch gelesen habe, hierbei war nicht nur die erotische Energie des Romans sondern auch die Geschichte der Schwestern sowie aber auch die Spannung bis zum Schluss sehr mitreißend.
Das Buch war sehr emotionell & fesselnd.
Die Schwestern sind perfekt unterschiedlich und auf Ihre Art perfekt.
Quinn begeistert & amüsiert mit seiner Denkweise. Greg zeigt Gefühl und Hilfsbereitschaft. Jimmy ist immer für Sienna da.
Die Wechsel der 4 Perspektiven ist im perfekten Ausgleich und Wechsel innerhalb des Buches. Die Autorin bietet dem Leser so viel Einblick, aber der Leser verliert dadurch nicht den Überblick.
Zum Schluss wurden dann meine Nerven noch sehr durch Courtney Entscheidung strapaziert, aber zum Glück ist alles zu meiner Zufriedenheit ausgegangen.

Sehr emotionelle & amüsante Lektüre umhüllt mit Liebe & dem Leben!
Vielen Dank für das Lesevergnügen.
! Empfehlenswert !
Vielen Dank für das Rezi Exemplar an den Harper Collins Verlag.

 

 

❤ #AutorenTag Carla Miles ❤

❤ #AutorenTag Carla Miles ❤

=> STECKBRIEF <=

 

81YIfVIjAkL._UX250_Name: Carla Miles
Wohnort: Wo der Wind mich hinweht
Genre: Mischung aus Romantic Thriller, Dark Romance und dramatischer Liebesroman
Erschienene Werke: Broken Souls, Set me free
Hobbys: Reisen, Musik, Filme
Lieblingsserie: Crime Story
Lieblingssong: Immer passend zum jeweiligen Roman. Bei Set me Free viel Latin
Lieblingsessen /-getränk: Derzeit Walnusseis
Lieblingsjahreszeit: Frühling
Lieblingsfarbe: Mitternachtsblau

 

~ Interview ~ 

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

~ Plötzlich war da eine Geschichte, die unbedingt geschrieben werden wollte. ~

In welchem Alter hast du angefangen zu schreiben?

~ Als ich in die Schule kam. ~

Wo schreibst du am liebsten?

In meinem Lieblingscafé, ganz hinten in einer stillen Ecke. ~

Hast du ein Vorbild?

Jeden, der gut schreiben kann. ~

Was inspiriert dich ? 18664536_300488363741284_9095290249386859305_n

Das Leben um mich herum und alles, was ich sehe. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Vier bis fünf Monate. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~ Immer der aktuelle. ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

Alles kann inspirierend sein. ~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~ Sie kamen zu mir. ~

18839180_306960779760709_4615557751125787858_n Zukünftige Projekte ?

~ Ja – einige  ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

Natürlich – wenn sie ehrlich und fundiert sind. ~

Wie sieht dein Alltag aus ? 

~ Unspektakulär, wie der Alltag aller Schriftsteller. Aufregend, wie der Alltag aller Schriftsteller.  ~

Welches ist dein Lieblingsbuch, von allen die du gelesen hast?

~ Zu viele, um sie aufzuzählen ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Wenn sie gut sind, why not? ~

Buchvorstellung

Sie ist eine zerbrochene Ballerina – ein Mann will sie besitzen, ein Mann will sie zerstören und ein Mann will sie retten.
Wem wird sie sich schenken?

set mefreeSelina Vaughan hat nur ein Ziel: als Primaballerina in einer berühmten Compagnie zu tanzen. Dafür ist sie bereit, alles zu opfern. Durch einen Unfall aus ihrem bisherigen Leben gerissen und in eine Welt voller Luxus und Gefahr katapultiert, gerät sie in einen Sog aus Verrat, Gier und Begehren.

Special Agent Connor Reeves hat bereits so oft undercover gearbeitet, dass die Grenzen zwischen Recht und Unrecht nur noch eine verwischte Linie sind. Bei seinem neuesten Einsatz wird seine ganze Welt auf den Kopf gestellt, denn es passiert etwas, mit dem er nie gerechnet hatte: Er verliebt sich in die Frau, die Miamis gefährlichster Mann als sein ganz persönliches Eigentum betrachtet.

Antonio Barrera ist gewohnt, alles zu bekommen, was er will – um jeden Preis. Den Sohn eines ehemals mächtigen Drogenbarons kennt man als charismatischen und erfolgreichen Geschäftsmann. Doch in Wahrheit führt er unter diesem Deckmantel die Geschäfte seines despotischen Vaters weiter.

Xavier Montoya ist Antonios älterer Halbbruder. Der eiskalte und ehrgeizige Emporkömmling sieht sich als rechtmäßigen Erben des Kokain-Imperiums und will die Geschäfte des Vaters übernehmen. Zwischen den Brüdern entbrennt ein gnadenloser Machtkampf, und es kann nur einen Gewinner geben.

 

  Die Lieblingsstelle aus dem Buch?    18951150_304885786634875_4827702563519580716_n

~ Ich habe so viele Idee zu neuen Romanen. Ich merke mir nicht, wann was wo aufgetaucht ist. ~

Sind die Hauptprotagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

~ Nichts ist je ganz frei erfunden. ~

Wie kamst du auf  Idee mit dem Cover & Buchtitel ?

~ Das kam zusammen mit der Story. Die Einzelheiten habe ich dann mit meiner Cover-Designerin entwickelt. (Rebecca Wild). ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

Es gibt nicht nur »das Genre«. Set me free ist eine Mischung aus Romantic Thriller, Dark Romance und dramatischem Liebesroman. ~

 

 => Facebook Seite <=

Erschiene Werke:
Broken Souls
Set me free

❤ #AutorenTag Jo Jonson❤

❤ #AutorenTag Jo Jonson❤

=> Steckbrief <=

BewerbungsfotoName: Jo Jonson
Alter: 28
Wohnort: Leipzig
Genre: Liebesroman, Fantasy
Erschienene Werke: „Lass mich fliegen wie die Kirschbaumblüten“ (ab Sommer 2017 im Eisermann Verlag/Romance)
Hobbys: Schreiben, Singen und Backen (besonders in der Weihnachtszeit)
Lieblingsserie: Friends!
Lieblingsfilm: The Magic Beyond the Words (Geschichte über J.K. Rowling)
Lieblingssong: „Unbeschreiblich“ von Kings Tonic
Lieblingsschriftsteller/in: Nora Roberts
Lieblingsbuch: „Der Geisterbaum“ von Sante Montefoire
Lieblingsessen /-getränk: Eierlikörkuchen wie ihn meine Schwester macht und Baileys 🙂
Lieblingsjahreszeit: der goldene Herbst (einfach inspirierend)
Lieblingsfarbe: Grün und Sonnenuntergangsorange

 

~Interview~Countdown_07

  Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

 

~ Ich muss ungefähr 14 gewesen sein. Zu der Zeit habe ich schon lange Gedichte geschrieben. Aber an dem Tag drängte es mich, Zettel und Stift zu nehmen und die Bilder in meinem Kopf auf Papier zu bannen. Und dann konnte ich nicht mehr aufhören. Es ist wie eine Sucht. Spaßenshalber sage ich oft, dass in meinen Venen kein Blut, sondern Tinte fließt.~

In welchem Alter hast du angefangen, zu schreiben?

~ siehe oben. Genau definieren kann man das nicht. Ich habe in meinem Elternhaus letztens Geschriebenes von mir gefunden – Eine Geschichte über unsere Katzen – da kann ich nicht älter als acht gewesen sein.~

Wo schreibst du am liebsten?

~ In meinem Arbeitszimmer. Ich brauche meinen Raum und Ruhe für mich, wenn ich die Bilder aus meinem Kopf hervor hole.~

Hast du ein Vorbild?

~ Mein Vorbild ist J.K. Rowling. Die hat sich ebenso trotz widrigster Umstände nie von ihrem Traum abbringen lassen. Wenn es mir wieder schwer fällt, denke ich oft an sie und ihre Geschichte. Das gibt mir ungemein viel Kraft. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~Schwer zu sagen. Wenn alles gut läuft und ich viel Zeit habe 1 Jahr. Aber wenn ich – wie jetzt – 40 Stunden die Woche nebenbei arbeiten gehe und an einer Trilogie schreibe, kann es auch mal 1,5 oder 2 Jahre sein. Je nach Bedeutung des Buches und meiner Lebensumstände.~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~ Nein. Sie haben alle ihre Vorzüge. Jillian aus „Lass mich fliegen wie die Kirschbaumblüten“ ist sehr lebensfroh und tapfer. Fay aus „Finde mich zwischen Glamour und Licht“ ist zielstrebig und voller Kampfgeist. Darcy aus „Geschöpfe der Sonne – Band 2: Gesandte des Feuers“ ist wunderschön und voller Liebe. Ich mag sie alle sehr gern. ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

~ Sie sind meist einfach da. Oder entstehen aus Träumen.~

Countdown_10 Wie kamst du auf deine/n Buchtitel?

~ Auch dieser erschließt sich meinen Gedanken oft, wenn ich mich besinne und zur Ruhe komme. ~

 

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Ja, sehr! Ich möchte wissen, wie meine Bücher bei meinen Lesern ankommen und was ich vielleicht besser machen kann. Feedback ist immer wichtig, damit man nicht nur sich selbst, sondern auch das Außen sieht. ~

Zukünftige Projekte ?

~ Mein großes Projekt, an dem ich schon lange sitze ist die Fantasy-Trilogie „Geschöpfe der Sonne“. Den 2. Teil „Gesandte des Feuers“ werde ich wohl im Frühjahr 2017 vollenden und dann folgt der Dritte Teil, ehe ich mich auf Verlagssuche dafür begebe. ~

 

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Das kommt ganz auf die Umsetzung an. Wenn man ein Buch verfilmt, um nur Profit zu machen und seinen Wesenskern so sehr verändert, dass man die Handlung nicht mehr versteht, finde ich es daneben. Aber es gibt auch Buchverfilmungen, die so gut waren, dass sie mich dazu animierten, das Buch danach erst einmal zu lesen – wie zb. Bei „Die Tribute von Panem“ Alles hat seine Vor- und Nachteile. ~

 

Buchvorstellung

51Db8SqryOLIn ihr hatte sich so vieles verändert, dass sie kaum glauben konnte, dass zwischen gestern und heute nicht ein ganzes Leben lag …

Jillians Leben scheint perfekt. Das lebensfrohe Mädchen wächst in einer liebevollen Familie auf, kennt keine Sorgen und hat schon in früher Kindheit in dem Nachbarsjungen Jonas ihren besten Freund gefunden. Jonas bringt Jillian die Ruhe, die sie braucht und erfährt in ihrer Familie die Wärme, die ihm selbst zu Hause oft fehlt.

Doch dann geschieht ein schreckliches Unglück und bringt alles durcheinander. Jillian versucht verzweifelt, die Scherben ihres alten Lebens aufzusammeln – während Jonas die Veränderung zu begreifen sucht, die er auch zwischen ihnen spürt. Zu dieser Zeit hat der Mädchenschwarm Justin allerdings ebenfalls schon ein Auge auf Jillian geworfen. Und je näher sie ihm kommt, desto weiter scheint sie sich von Jonas zu entfernen …

 

Wie kamst Du zu der Story?

~ Ich habe schon immer von der ganz großen Liebe geträumt. Das Manuskript habe ich ja schon mit 18 begonnen, deshalb enthält das Buch viel von meinen damaligen Wünschen und Träumen. Außerdem war mir eine Protagonistin wichtig, die stark und schwach zur selben Zeit ist. Die meisten Heldinnen der Bücher scheinen mir immer so unnahbar. Ich wollte ein echtes Mädchen erschaffen, mit echten ehrlichen Problemen. ~

 

Sind die Haupt Protagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

Es ist eine Mischung aus beidem 😉 In jedem Charakter steckt – mal mehr, mal weniger – ein Teil meiner selbst und natürlich ab und an auch Charakterzüge andere Menschen, die mich irgendwie gefesselt haben. ~

Wie kamst Du auf die Idee mit dem Cover und Titel?

~ Bitte nicht lachen, aber da das Buch lange namenlos war, habe ich mich vor 5 Jahren zur Meditation hingesetzt und mich plötzlich in einem Himmel aus Kirschbaumblüten vorgefunden. Tja und dann war der Titel in meinem Kopf. Das Cover hat die freie Gestalterin des Eisermann Verlags Sabrina Dahlenburg entworfen ~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

~ Als Jillian endlich ihren Weg wieder findet und erkennt, was sie will. ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~ Ich mochte schon immer Liebesromane. Ich denke, in jeder Frau steckt immer noch ein kleines Mädchen, das einfach auf diese Dinge abfährt 😉 ~

 

AutorenportraitCountdown_05

Jo Jonson wurde 1988 in einem kleinen Dorf bei Leipzig als Jüngste dreier Schwestern geboren. Als sie an einem Sommernachmittag im Jahr 2004 aus lauter Langeweile anfing, Geschichten zu schreiben, konnte sie nicht ahnen, dass sie nie wieder damit aufhören würde.

Zuerst war das Schreiben für sie nur ein liebes Hobby. Doch bald schon wurde es ein Teil ihrer Seele.

Im Jahr 2013 wagte sie sich erstmals, ihren ersten Roman der breiten Öffentlichkeit zugängig zu machen und veröffentlichte ihn auf der Book-on-Demand Plattform „meinbestseller“.

Nach ersten Lesungen, Radiointerviews und positiven Rückmeldungen, reichte sie das Manuskrpt ihres ersten Jugend-Liebesromanes 2016 beim Eisermann-Verlag ein, der ihr umgehend einen Verlagsvertrag anbot. Im Sommer 2017 wird diees Buch im Eisermann Verlag erscheinen. Im Herbst 2017 folgt gleich das Nächste im selben Verlag.

Aktuell sitzt Jo am Anfang des dritten Bandes ihrer Fantasytrilogie „Geschöpfe der Sonne“, die unter anderem aus ihrer Liebe zur Natur und den Mythen und Legenden Irlands entstand.

 

=> Facebook Seite <=

 

Lass mich fliegen wie die Kirschbaumblüten

Countdown_02

Autoren fragen Blogger ~ Sylvia meets Ania von Buch Versum ~

Sylvia:

Hallo Ania, schön, dass das Los uns beide zusammengebracht hat. Zuerst erzähl uns doch mal drei Dinge, die man über dich wissen muss, wenn man verstehen will, wie du so tickst.

IMG_0150

 

Ania:

  • lesesüchtig

  • tierlieb (Besitzerin eines 4.jährigen Hundedame)

  • dickköpfig

 

 

 

Sylvia :

Nachdem wir dich nun ein bisschen persönlich kennen, wie bist du zum Bloggen gekommen? Wolltest du schon immer gerne über Bücher schreiben, oder hast du andere Blogs gelesen und wolltest dann auch unbedingt?

Ania:

img_20170213_224329_443Um ehrlich zu sein, habe ich erst in kurzen Sätzen bei lovelybooks zu meiner eigenen Übersicht rezensiert & nach und nach bekam ich durch Facebook, die Gelegenheit unterschiedlichste Blogs kennenzulernen. Tja und ich fand, ich könnte auch einfach ins kalte Wasser springen, es versuchen und einfach mal gestalten! Erst gab es meine Facebook-Seite; anschließend erstellte ich dann den Blog zur besseren Übersicht meiner Beiträge … und brachte meine Liebe zu Büchern zum Ausdruck. ❤

Sylvia :

Was ist das Besondere an DEINEM Blog. Bücherblogs gibt‘s ja viele. Verrate uns, warum wir gerade deinem folgen sollten. Was ist deine persönliche Note?

Ania:

Da gibt es Verschiedenes. Ich versuche immer aktuell dabei zu sein, sowohl bei Buchvorstellungen als auch bei Autoren! Außerdem bin ich gerne bei kreativen Challenges dabei oder Blogtouren allgemein.

Sylvia :

Deine Lieblingsgenre unterscheiden sich teilweise von meinen. Hin und wieder darf es für mich mal romantisch werden. Für dich ist das an der Tagesordnung. Was bedeutet Lesen also für dich?

15397795_1745843895737034_2048106087_o

 

Ania:

Für mich ist Lesen wichtig. Durch die Bücher kann ich in eine romantische Begebenheit oder in eine fantasievolle Welt eintauchen. Dort kann ich entspannen, mich mit den Protagonisten, ihren Problemen beschäftigen oder dem Happy End entgegen lesen.

 

 

Sylvia :

Das ist sehr interessant. Legst du eigentlich Wert darauf, dass deine Bücher von Verlagsautoren sind, oder liest du auch Selfpublisher, wie ich es bin? Wenn ja, was denkst du über diese Bücher, und wenn nein, warum nicht? 🙂

Ania:picsart_02-01-10-22-52

Ich lese alles, da ist es nicht wichtig, ob der Autor an einen Verlag gebunden ist. Mich lockt mal das Cover, mal der Klapenptext, mal alles zusammen. 🙂
In letzter Zeit kommt es mir vor, dass ich eigentlich nur Selfpublischer lese, darunter ist übrigens auch meine Lieblingsautorin Jane S. Wonda. 🙂

Ich bin immer wieder beeindruckt von den Büchern, meistens sind diese viel besser oder können locker mit Verlagsbüchern gleich halten! Der Schreibstil oder die Geschichte, den Feinheiten sind meistens besser als ein Verlagsbuch. Leider werden Sie meistens nicht so beworben … es gehen viele Top Autoren dadurch mit ihren lesenswerten Büchern unter.

Sylvia :

Wenn ich mich jetzt so durch deinen Blog klicke, dann finde ich vor allem 5-Sterne-Bewertungen. Da fragt man sich natürlich: Weißt du einfach so genau, was dir gefällt, dass du dich da gar nicht vergreifen kannst, oder bist du eine so unvoreingenommene Leserin, dass du jedem Buch etwas abgewinnen kannst?

Ania:

Mir ist selber bewusst, dass in letzter Zeit nur sehr gute Bücher in meine Hände gefunden habe, jedoch bin ich da weniger enttäuscht über meine Gute Wahl. 🙂

Tatsächlich suche ich meist selber aus, bekomme aber auch immer wieder Anfragen von neuen Autoren, die ich gerne kennenlerne.

img_20170304_223519Ich durfte mir in letzter Zeit tatsächlich vorrangig Bücher aussuchen, wo ich von der Autorin schon mit anderen Werken begeistert wurde oder das Buch von einer meiner favorisierten Autorin, wie Jennifer L. Armentrout oder Mary E. Pearson ist!

Ich beurteile jedes Buch voreingenommen, es wird nach bestimmten Kriterien beurteilt & wenn diese zutreffen sind schon 3 / 5 Sternen erreicht. Außerdem gibt es dann noch das Gefühl, wie das Buch begeistert & das ist in letzter Zeit zu meiner Freude oft eingetroffen.

Bisher habe ich aber auch schon einmal eine 1 Sterne verfasst & auch paar mal 2 Sterne Rezi, da konnte mich dich Bücher gar nicht bis kaum begeisterten, kommt aber eher selten vor, trotzdem versuche ich immer kritikfähig zu bleiben.

Sylvia :

Sehr schön! Und jetzt Butter bei die Fische! Gibt es ein Buch, das du so gar nicht mochtest, wo sich dir so richtig die Zehennägel hochgerollt haben? Und wenn ja, was hast du getan? Durchgehalten und dann eine ehrliche kritische Rezi geschrieben, oder abgebrochen?

Ania:

Ich habe bisher noch kein Buch abgebrochen, ich hatte bisher denke ich 5 Bücher, die mich kaum begeistert haben, dann durften diese pausieren und wurden immer wieder mal Stückchen Weise durchgelesen. Besonders kritische Rezis gab es bisher 2, eine davon ist „Emba – Bittersüße Lüge“ dort hab ich leider einfach nicht rein gefunden sowie „Verschwundene Seelen“, da war die Autorin noch recht jung und hätte das Buch mit Hilfe der Lektorin etwas überarbeiten sollen, bevor es veröffentlicht wurde.

Zum Schluss hat Ania mir noch verraten, ob und wenn ja welches meiner Bücher sie lesen würde. Als Geschenk für dieses wundervolle Interview darf sie nun mit dem Lurchi planschen gehen. Ich hoffe, es hat euch gefallen.

Habt einen schönen Samstag. 🙂

Eure Sylvia.

autoren-fragen-bloger-ania.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: http://eruiwp.layeredmind.de/news/autoren-fragen-bloger-sylvia-meets-ania/

„Set me Free: Gebunden“ von Carla Miles

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

Sie ist eine zerbrochene Ballerina – ein Mann will sie besitzen, ein Mann will sie zerstören und ein Mann will sie retten. Wem wird sie sich schenken?

set mefree

Selina Vaughan hat nur ein Ziel: als Primaballerina in einer berühmten Compagnie zu tanzen. Durch einen Unfall aus ihrem bisherigen Leben gerissen und in eine Welt voller Luxus und Gefahr katapultiert, gerät sie in einen Sog aus Verrat, Gier und Begehren. Special Agent Connor Reeves hat bereits so oft undercover gearbeitet, dass die Grenzen zwischen Recht und Unrecht nur noch eine verwischte Linie sind. Antonio Barrera ist gewohnt, alles zu bekommen, was er will – um jeden Preis. Den Sohn eines ehemals mächtigen Drogenbarons kennt man als charismatischen und erfolgreichen Geschäftsmann. Xavier Montoya ist Antonios älterer Halbbruder. Der eiskalte und ehrgeizige Emporkömmling sieht sich als rechtmäßigen Erben des Kokain-Imperiums. Zwischen den Brüdern entbrennt ein gnadenloser Machtkampf, und es kann nur einen Gewinner geben.

>>Hier gehts zum Buch<<


❤ Fazit:
5/ 5 Sterne ❤

…fesselnd, spannend & so geniale Charaktere !!! …

Selina verliert Ihr Gedächtnis und taucht dadurch in eine ganz andere Welt ein. Die lernt Antonio kennen, begibt sich in eine unbekannte gefährliche Welt. Wird Sie darin untergehen oder kann Sie der Gefahr entfliehen ?
Das Cover ist sehr verspielt und zeigt Selina in vorbereitender Pose zum Tanzt, im Hintergrund lauert die Gefahr.
Der Klapptext ist stimmig und macht Lust auf mehr.
Die Hauptprotagonisten bestehen aus Selina, Antonio, Xavier & Connor.
Selina ist einfach zauberhaft, so verletzlich und schüchtern. Die Verletzungen und Ihr Gedächtnisverlust zeigen Sie in Ihrer Situation am schwächsten, Sie beherrscht die Opferrolle im Buch und zeigt sich hilflos und man hofft das Beste für Sie.
Antonio ist ein Traum von Mann, jedoch mehr vom Äußeren als von seinen inneren Werten. Aber als einer der Nachkömmlinge von einem Kartell muss man auch skrupellos sein. Trotz dessen hat Antonio auch seine Charakterstärken, wie Liebe & Loyalität zu seiner Familie & besten Freund.
Connor & Antonio waren in der Jungend beste Freunde, leider sind sie nach und nach verschieden Wege gegangen. Connor ist charismatisch, sexy und sehr beschützend.
Xavier, der Halbbruder von Antonio, ist der perfekte böse Gegenspieler, man mag Ihm vom ersten Moment nicht und wünscht dass er mit seinen Plan scheitert.

Der Schreibstil von Carla ist toll, dieser ist fesselnd, flüssig und man kann der Handlung sehr gut folgen.
Die Erzählweise ist emotional, spannend und fesselnd.
Die Geschichte beginnt direkt mit amüsierten und tief traurigen Begebenheiten, dass man sofort eine Bindung zu den Charakteren aufbaut.
Der weitere Verlauf der Geschichte involviert den Leser, dieser darf dank der Autorin an vielen Perspektiven teilhaben! Trotz der 4 Perspektiven kann man den Verlauf der Geschichte ohne Probleme folgen.
Die Vielfalt der Charaktere lässt den Leser viel Auswahl bei seiner Sympathie.
Die Autorin schafft eine kriminelle Welt, die Spannung und Aktion beim Lesen bittet. Außerdem sind viele erotische Momente im Buch enthalten, die das Buch noch prickelnder machen.
Die knisternde erotische Spannung zwischen den Selina & Connor ist greifbar und sehr gut beschrieben.
Das Buch zeichnet sich durch die Veränderungen von Selinas Leben aus.
Es hat mir sehr viel Freude bereitet das Buch zu lesen!
Das Buch hat mich gefesselt, amüsiert, & bewegt.
FB_IMG_1496778595490Zum Fazit;
Das Buch war sehr spannend & fesselnd. Nach dem Unfall von Selina taucht man mit dieser in eine kriminelle Welt ein und erfährt soviel mehr.
Antonio begeistert & amüsiert mit seiner Denkweise. Xavier schreckt ab und Connor zeigt Gefühl und Hilfsbereitschaft.
Die Wechsel der 4 Perspektiven ist im perfekten Ausgleich und Wechsel innerhalb des Buches. Die Autorin bietet dem Leser so viel Einblick, aber der Leser verliert dadurch nicht den Überblick.
Zum Schluss wurden dann meine Nerven noch sehr strapaziert, aber zum Glück ist alles zu meiner Zufriedenheit ausgegangen. Ich hätte mir dann gerne doch noch einen Epilog gewünscht.

Sehr emotionelle & aufreibende Lektüre umhüllt mit Spannung & Aktion!

Vielen Dank für das Lesevergnügen.
! Empfehlenswert !
Vielen Dank für das Rezi Exemplar an die Autorin.

 

„KING of Los Angeles: Verliebt in einen Rockstar“ von Sarah Saxx

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

»Seine Küsse brachten mich beinahe um den Verstand. Sie ließen mich nach so viel mehr sehnen, obwohl ich wusste, dass es mich vermutlich ins Verderben stürzen würde.«

king 2Damien King ist ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Der Rockstar mit dem ausgefallenen Modestil wird von Zigtausenden Frauen vergöttert, die alle scharf darauf sind, mit ihm im Bett zu landen. Warum also sollte er sich das entgehen lassen?
Doch dann begegnet er der selbstbewussten Scarlett O’Donnell, die in Los Angeles als Volontärin bei einem Modemagazin arbeitet. Sie sieht, was er wirklich ist: ein selbstverliebter Rüpel, der nichts anderes als Sex im Kopf hat. Und dafür ist sie sich definitiv zu schade, nicht zuletzt wegen ihrer enttäuschenden Erfahrungen in der Vergangenheit. Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass sie durch ihre Abweisung Damiens Jagdtrieb angestachelt hat und er nun alles daransetzt, Scarlett für sich zu erobern.

Beide Romane der „KINGs of Hearts“-Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

>>Hier gehts zum Buch<<

❤ Fazit: 4/ 5 Sterne ❤

heiss…verändert…emotionell…fesselnd & so herzzerreißend…

Scarlett trifft einen Penner, dieser taucht dann im gleichen Hotel auf und dann wieder im Interview als Modelle ? Damien King ist in jeder Rolle ein Gott, aber warum ist Scarlett für Ihn nur so anziehend ?
Das Cover ist sehr neutral und zeigt Damien in ruhiger Pose.
Der Klapptext ist stimmig und macht Lust auf mehr.
Die Hauptprotagonisten bestehen aus Scarlett und Damian.
Scarlett ist einfach zauberhaft, wie Sie auf das 1. Treffen von Damien reagiert. Sie ist so herzlich & liebenswert, leider ist es nicht einfach Ihr vertrauen zu gewinnen. Dies macht es sehr schwer an Sie ran zu kommen.
Damien ist ein begnadeter Musiker. Er ist sexy und charismatisch, er ertränkt seine Unzufriedenheit in Alkohol & Frauengeschichten. Als ihn Scarlett begegnet, scheint sich alles zu verändern.
Er entwickelt sich weiter & zeigt seine Verletzlichkeit und viele andere Charakterstärken zu Gesicht & lernen Ihn voller Begeisterung näher kennen.

Der Schreibstil von Sara ist toll, dieser ist flüssig und man kann der Handlung sehr gut folgen.
Die Erzählweise ist emotional und fesselnd.
Der Rockstar berauscht und zieht einen in seinen Bann. Besonders die erotische Spannung zwischen Scarlett und Damien ist spürbar, diese macht das Buch noch prickelnder und ist wundervoll beschrieben.
Durch den Wechsel der Perspektive kann man besser in die Sicht der Hauptprotagonisten eintauchen und fühlt mit diesen mit.
Die knisternde erotische Spannung zwischen den Lauren & Rage ist greifbar und sehr gut beschrieben.
Das Buch zeichnet sich durch die Veränderung von Damien aus.
Es hat mir viel Freude bereitet das Buch zu lesen!
Das Buch hat mich gefesselt, amüsiert & bewegt.
Zum Fazit;
Das Buch war unterhaltsam. Nach dem 1. Teil der King Reihe war ich ein wenig enttäuscht, da Travis nicht so Bad Boy war wie erhofft. Teil 2 war zum Glück zu meiner Zufriedenheit.
Damien begeistert & amüsiert einen, durch seiner Veränderung und Scarlett ist einfach ein Original, so toll wie Sie ihn immer abwehrt.
Meistens auch noch amüsant, durch die Sprüche und dadurch entsteht eine Leichtigkeit beim Lesen, so dass man es perfekt in einem Rutsch durchlesen will.
Kritisch steh ich am Ende eigentlich nur der Situation im Laufe des Konzertes, aber da war die Leidenschaft von Scarlett wohl größer als die Stärke, die vorher so präsent war.

Sehr emotionelle & aufreibende Lektüre umhüllt mit mehr Spannung & Bad Boy als zu Beginn erwartet!

Vielleicht bekommt man ja noch auch Geschichten von den anderen Rockern aus der Band zu lesen, würde mich freuen 🙂
Vielen Dank für das Lesevergnügen.
! Empfehlenswert !
Vielen Dank für das Rezi Exemplar an die Autorin.