…Ein Ort, wo man die Liebe zu Büchern teilen kann….

💘 Herzlich Willkommen 💘

! BLOG Gewinnspiel !  

23131604_10208509104284693_512170593767635204_n
Tag 1 Vorstellung der Reihe
Tag 2 Charaktervorstellung
Tag 3 Die Elfenwelt
Tag 4 Autoreninterview
Tag 5 Die magischen Wesen
Tag 6 Die Erwältenbindung
Tag 7 Die Gewinnerbekanntgabe

 

Advertisements

❤ #AutorenTag Brienne Brahm❤

❤ #AutorenTag Brienne Brahm❤

>>Steckbrief<<

22310226_138037080161011_8819979172106204581_nName: Brienne Brahm
Alter: 37 Jahre
Wohnort: Tüttendorf
G
enre: Fantasy, Satire
Erschiene Werke: Pfad des Schicksals -Der Wille des Orakels-, Unter dem Pseudonym Funny von de Koest das Buch Ein ganz normaler Urlaub in Bayern -Shit Happens-
Hobbys: Lesen, Spazierengehen, mein Garten
Lieblingsserie: Game of Thrones, Grimm, Qutländer….
Lieblingsfilm: Die Farbe Lila
Lieblingssong: da habe ich keinen Bestimmten
Lieblingsschriftsteller/in: Thomas Finn, Nalini Singh, Jeanine Frost und noch soooo viele mehr
Lieblingsbuch: Weißer Schrecken von Thomas Finn
Lieblingsessen /-getränk: Ich liebe Pfannkuchen in allen Variationen, Kiba
Lieblingsjahreszeit: Frühling…da hüpfe ich dann durch meinen Garten und freue mich über jedes Pflänzlein, was wächst.
Lieblingsfarbe: Lila

Wertvollster Besitz: meine Bücher 🙂
Größter Stolz: meine Kinder

5 schnelle Vorlieben aufzählen, ohne groß nachzudenken !

  • Buch Den Träumen ganz nah
  • Wort wundervoll
  • Farbe Lila
  • schlechte Angewohnheit naschen
  • Person mein Schatz

 

~ Interview ~  21462587_131515317479854_5352276707517686516_n

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

~ Puh…schwierige Frage! Ich denke, meine Freundin hat Schuld 🙂 Sie hat mich dazu angehalten, es zu versuchen und mich angespornt, nicht aufzugeben. ~

In welchem Alter hast du angefangen, zu schreiben?

~ Ich habe schon ganz früh damit angefangen. Das war bereits in der Grundschule. Aber so richtig habe ich erst vergangenes Jahr losgelegt. ~

Wo schreibst du am liebsten?

~ In meiner Küche oder meinem Arbeitszimmer. ~

Hast du ein Vorbild?

~ Furchtbar viele um ehrlich zu sein. Eigentlich kann man jeden Autor den man mag nehmen. Denn jeder von ihnen hat seine Vorzüge. ~

Was inspiriert dich?

~ Meine Kinder, Freunde, die Natur und Musik. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Mein Debüt hat ca. 9 Monate gedauert. Ich könnte es bestimmt auch schneller, jedoch möchte ich immer das beste aus einer Geschichte herausholen, da nehme ich mir die Zeit die es eben braucht. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~ Schwierig…. Also aus Pfad des Schicksals denke ich, würde ich Tzara Tarehy wählen. Von ihr kann man wohl am meisten über ihr Volk und dessen Vergangenheit erfahren.  ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

~ Ganz unterschiedlich. Manchmal durch Fantastereien meiner Kinder und durch viele Gespräche mit den Menschen in meinem Umfeld. Aber hin und wieder sind es auch einfach meine eigenen fixen Ideen die mir manchmal in den Kopf schießen. ~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~ Das Motto zu Pfad des Schicksals ist: Der Weg ist das Ziel. Da fand ich es irgendwie passend 🙂 ~

Was hat dich dazu bewegt dieses Buch zu schreiben? /- selbe Frage zum neuen?!

~ Ich hatte eine Idee die ich anfing aufzuschreiben. Dann wuchs die Geschichte ganz von selbst weiter. ~

Zukünftige Projekte ?

~ Der zweite Teil zu Pfad des Schicksals soll, wenn es alles glatt läuft im Januar 2018 erscheinen. Ein weiteres wird dann Ende 2018 folgen. Außerdem plane ich noch einen Erotik Roman. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Ja, sehr sogar! Ich freue mich jedes Mal riesig, wenn ich eine bekomme. An ihnen erkenne ich, wie meine Geschichte bei den Lesern ankommt und wo ich mich vielleicht noch verbessern kann. ~

Wie sieht dein Alltag aus ? 

~ Oha 🙂 Das alles aufzuschreiben, würde dann doch den Rahmen sprengen. Aber die Kurzfassung werde ich gerne mal versuchen 😉 Ich habe noch drei Kinder von 8 bis 16 im Haus, was dazugehört, weiß jeder der auch Kinder hat, denke ich:-) Ich bin voll berufstätig in der Betreuung von Senioren und mache gerade eine Weiterbildung im Bereich Motopädagogik. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die Du gelesen hast?

~ Das kann ich ehrlich nicht sagen. ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Finde ich super, auch wenn das Buch und der Film nicht unbedingt übereinstimmen. Manchmal ist das gut, manchmal eben nicht. ~

Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen KAFFEE tinken, TANZEN oder einen KUSS und mehr fordern?

~ Ich denke mit Ekipa, einfach mal ausgehen, der ist so herrlich schüchtern. ~

 

Buchvorstellung

 

51yBWlge2DL._SY346_Als Iray erfährt, dass das Orakel für ihn vorsieht, seine Heimat zu verlassen, gerät seine für ihn perfekte Welt ins Wanken. Die Weissagung verrät ihm weder, wohin sein Weg führt, noch was genau seine Aufgabe ist. Dennoch macht er sich mit seiner gefiederten Gefährtin Vorona auf, das erste Portal in die Wüstenlande zu durchqueren. Auf seinem Weg begegnet er auf den unerschrockenen Saphir der Wüste, dessen Geheimnis ihm beim Kampf gegen dunkle Mächte unentbehrlich ist. Er gerät in einen urplötzlichen Sturm, der ihn und seine Weggefährten beinahe in die Knie zwingt.

Wie kamst du zu der Story ?

~ Durch eine fixe Idee zu meinem Hauptprotagonisten. ~

Wie kamst du auf  Idee mit dem Cover & Buchtitel ?

~ Der Titel benennt das Motto der Geschichte: Der Weg ist das Ziel. Das Cover hat mir eine tolle Jungdesignerin (Julia Seitz) gemacht und es meiner Meinung nach genau auf den Punkt getroffen. ~

Sind die Hauptprotagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

~ Meine Protagonisten sind alle frei erfunden. ~

  Die Lieblingsstelle aus dem Buch?   

~ Oh, da gibt es einige. Ich finde die Stelle an der Tzara, Sitra erzählt, was das Orakel für ihren Sohn vorgesehen hat sehr schön. Aber auch die geschwisterliche Plänkelei zwischen Iray und Hihevitra sehr schön. Und ich kann mir nicht helfen, aber ich mag die Szenen mit meiner Antagonistin Rahavary sehr gern. Natürlich auch das Fest zu Irays Ehrentag. Schwer sich zu entscheiden. ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~ Ich finde es einfach schön, mir neue Dinge auszudenken und diese dann zu beschreiben. Außerdem ist die Fantasie grenzenlos 🙂 ~

 

 => Facebook Seite <=

Erschiene Werke:
Pfad des Schicksals -Der Wille des Orakels-

Pseudonym Funny von de Koest das Buch Ein ganz normaler Urlaub in Bayern -Shit Happens-

20449163_345716929198100_6563023269897926492_o

 

„Bird and Sword (Bird-and-Sword-Reihe 1)“ von Amy Harmon

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

Ein Mädchen ohne Stimme.

Ein König in Ketten.

Ein Königreich, das kurz vor dem alles entscheidenden Krieg steht …

birds &amp; swordLark ist fünf Jahre alt, als ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wird. Ihre letzten Worte sind „Still, Tochter. Bleib am Leben.“, womit sie Lark sowohl die Fähigkeit nimmt, zu sprechen, als auch die Möglichkeit, ihre Magie einzusetzen – eine Todsünde im abergläubischen Jeru. Dreizehn Jahre verbringt das Mädchen daraufhin am Hof ihres Vaters, der sich für sie schämt und sie wie einen Vogel im goldenen Käfig hält. Lark wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich frei zu sein. Da bittet König Tiras von Jeru ihren Vater um Unterstützung im bevorstehenden Krieg. Um sicherzugehen, dass dieser sich an die Abmachung hält, nimmt der König Lark als Geisel mit in sein Schloss. Zunächst fürchtet sich Lark vor Tiras. Doch sie merkt schnell, dass er der Einzige ist, der sie auch ohne ihre Stimme verstehen kann …

Eine fesselnde Fantasy-Geschichte über die Magie und die Macht der einen, großen Liebe – von New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Amy Harmon

>>Hier gehts zum Buch<<

Fazit: 5/ 5 Sterne

atemberaubender Schreibstil, fesselnde & fantasievolle Geschichte

Ich habe nur einen ganz kurzen, wirklich kleinen Einblick in die Leseprobe werfen wollen. Das Resultat dessen war, ich war sofort gefesselt, bekam nicht genug!

Dank des Verlags Bastei Lübbe / LYX konnte ich dann nach kurzer Wartezeit weiter in die Stille Welt von Lark eintauschen…und mich weiterhin fesseln & von der Geschichte mitreißen lassen. ❤

Lark ist nach einer traumatischen Begegnung ohne Stimme,…Worte bedeuten Macht! Ohne Sie ist man beschützt.

Das Cover ist wunderschön, sehr verspielt und fantasievoll. Die Farbwahl ist toll und sehr gut gewählt. Perfekt und passend zum Charakter.

Der Klapptext ist schlüssig, spannend und macht sehr neugierig.

Die Hauptprotagonisten bestehen aus den Lark und Tiras.

Lark kann nicht sprechen, aber sie gibt sich durch andere Mittel zu erkennen. Ihre Taten und Ihre Gedanken lassen Sie, den Leser ins Herz schließen.
Sie ist eine starke, mutige und liebevolle junge Frau. Die einen immer wieder erstaunt, besonders im Umgang mit einen König.

Tiras ist ein junger König, charismatisch und Dominat. Ein Wink des Schicksal bringt in Lark auf einem silbernen Tablett, kaum zum Glaube ist sein Glück.
Tiras ist außerdem ein junger König, der aber auch geheimnisvoll ist und dieser einen nur langsam hinter seine Fassade blicken lässt.

Der Schreibstil von Amy Harmon ist bemerkenswert.
Die Idee des Buches hat mich direkt in seinen Bann gezogen. Das Buch ist fesselnd, reißt einen mit und der steigert den Lesefluss.

Die Erzählweise ist emotional, spannend, berührend, amüsant und sehr unterhaltsam.

Die Geschichte beginnt mit der jungen Lark, eine liebevolle Szene, die von einem brutalen König zerstört wird. Sofort ist der Leser dadurch involviert, man verfolgt mit angehaltenen Atem wie es mit Lark weiter geht.

Die Autorin schafft die direkte Sympathie zu den Protagonistin, man ist entsetzt durch den Mangel der Worte, gibt aber auch Acht auf die Macht derer. Der Leser nimmt teil am Leben von Lark und durchlebt Ihre Angst und das Gefühlschaos. Die Geschichte zieht einen in Begeisterung und man hofft auf die Befreiung Larks und Ihrer Stimme.

Das Buch zeichnet sich durch die spannenden Reise von Lark und Ihrer Gabe aus.

Es hat mir sehr viel Freude bereitet das Buch zu lesen!
Ich wurde sofort in die fantasievolle Welt gezogen und konnte nicht aufhören es zu verschlingen!

Das Buch hat mich gefesselt, erstaunt, betroffen, amüsiert, berührt & sehr gut unterhalten.

Zum Fazit;
Wie schon oben angesprochen, habe ich nach kurzem Lesen sofort meine Begeisterung für diese Buch gespürt.
Ich lese sehr selten Leseproben, diese hat mich aber einfach umgehauen.
Das Mystische aber auch die spannende Reise, waren eine perfekter Mix zum verlieben in dieses Buch!
Es begeistert schon mit seinem wunderschönen Cover, dies ist ein Blickfang und macht so was von neugierig.
Der Leser wird sofort von den Charaktere eingenommen, Lark ist bezaubernd, nicht hilflos sondern eine überraschende mutige und starke junge Frau. Tiras und seine eiserner Wille sind eine perfekte Ergänzung und zeigen, dass Er alles tun wird um sein Volk zu retten!
Dieser Hauptprotagonisten sind nicht nur gemeinsam eine perfekte Ergänzung, sondern haben sich auch einzeln direkt in mein Herz geschlichen!
Die kleinen liebevollen Gesten aber auch der lustige Schlagabtausch, oder einfach Larks Begeisterung für das Erringen von Wissen und Tiras Wunsch es Ihr beizubringen.
Ich bin in der fantasievollen Welt versunken und habe mich von den magischen Wesen, der Magie und auch der überraschenden Wendepunkte begeistern lassen!
Besonders mitreißend waren aber auch der spannende Kampf, die aktionistischen Handlungen als auch die Suche nach den Feinden innerhalb der königlichen Mauern. Diese steigerten den Lesefluss und Ich konnte es nicht aus der Hand legen.
Das Buch hat die perfekte Mischung aus Spannung, aktionistischer Handlung, Liebe und Humor.
Die Autorin bieten dem Leser Einblicke in die Emotionen von Lark. Ihr Leben, wie Sie ohne Worte zurecht kommt und wie Sie durch durch Taten, die Menschen Ihrer Umgebung in Ihren Bann zieht.
Ich würde liebend gern mehr als 5 Sterne geben. ❤ Eine Liebe auf den ersten Leseproben Blick. Freue mich sehr auf den 2. Teil der Reihe, wo wir mehr über Tiras Bruder erfahren werden!
Sehr spannende & fesselnde Lektüre umhüllt mit Magie, Liebe & der Macht des Wortes…
Vielen Dank für das außerordentliche Lesevergnügen.
! ❤ – Empfehlung !
Vielen Dank für das Rezi Exemplar an den Verlag.
#basteiluebbe
#lyx

 

„3 Lilien: Das erste Buch des Blutadels (Die Bücher des Blutadels 1)“ von Rose Snow

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

Ihn zu küssen hatte sich so richtig angefühlt, obwohl es so falsch gewesen war. Entdecke die neue Trilogie von Bestseller-Autorin Rose Snow mit der mystischen Geschichte von Vitus & Lorelai!

blutadelSeit Monaten wartet die 17-jährige Lorelai darauf, dass die alte Gabe des Blutadels bei ihr erwacht – wobei sie nicht mal ihrer besten Freundin von ihrer magischen Abstammung erzählen darf. Denn die Gesetze des Blutadels sehen vor, das geheime Wissen unter keinen Umständen mit Außenstehenden zu teilen. Doch das erweist sich als äußerst schwierig, als Lorelai den verwegenen Vitus kennenlernt. Zwischen ihnen knistert es gewaltig – und während Lorelai noch mit ihren Gefühlen kämpft, haben die Probleme gerade erst angefangen …

„3 Lilien – Das erste Buch des Blutadels“ ist der Beginn unserer neuen magischen Romantasy-Reihe.
Der zweite und dritte Band der Trilogie erscheinen noch vor Weihnachten 2017!

>>Hier gehts zum Buch<<

 

Fazit: 5/ 5 Sterne

beeindruckender Schreibstil…
fesselnd, mitreißend & fantasievoll …wartet auf

Lorelai wartet auf die Erweckung Ihrer Gabe, trotz aller Anstrengung passiert nichts, aber dafür taucht ein fremder in Ihrem Leben auf.

Das Cover ist wunderschön, sehr verspielt und fantasievoll. Die Farbwahl ist toll und sehr gut gewählt.

Der Klapptext ist schlüssig und macht sehr neugierig.

Die Hauptprotagonisten bestehen aus den Lorelai und Vitus.

Lorelai ist direkt total sympathisch. Sie ist sehr liebenswert, neugierig und amüsant. Sie lässt sich durch nichts unterkriegen, zeigt Mut, denn Sie mit Ihrer Einsatz immer wieder unter Beweis stellt.

Vitus ist charismatisch, sexy und geheimnisvoll. Er ist sehr charmant und zeiht einen in seinen Bann.

Der Schreibstil von Rose Snow ist einfach wieder fantastisch. Er ist fesselnd, flüssig und man kann der Handlung sehr gut folgen. Die Leichtigkeit beim Lesen ist ein Traum, man fliegt fast durch das Buch und wundert sich warum es schon zu Ende ist.

Die Erzählweise ist emotional, spannend, amüsant und sehr unterhaltsam.

Die Geschichte beginnt mit Lorelai im Blumenladen, Ihrer Liebe zu Pflanzen, Sie lässt uns sofort in Ihre Liebenswürdigkeit / Art schauen und dies schafft direkten Bezug zu dem Charakter.

Der weitere Verlauf der Geschichte involviert den Leser in Ihr Leben und die geheimnis- / fantasievolle Welt.

Die Autorinnen schaffen die direkte Sympathie zu den Protagonisten, es macht Spaß am Leben dieser teilzunehmen und durchlebt mit Lorelai Ihre Erweckung.
Außerdem kommt ein geheimnisvoller Mann in Ihr Leben gestolpert. Die Anziehungskraft zwischen Lorelai & Vitus ist greifbar und sehr gut beschrieben.
Das Buch zeichnet sich durch die spannenden Veränderungen von Lorelai und Ihrer Gabe aus.

Es hat mir sehr viel Freude bereitet das Buch zu lesen!
Ich wurde sofort in die fantasievolle Welt gezogen und konnte nicht aufhören zu lesen!
Das Buch hat mich gefesselt, erstaunt, betroffen, amüsiert, berührt & sehr gut unterhalten.

Zum Fazit;
Es war mir wieder eine über aus wundervolle Ehre das neuste Buch des Autoren Duo zu lesen.
Schon das Cover ist ein Blickfang und macht so was von neugierig,
Der Leser wird sofort von den Charaktere eingenommen, so unterschiedlich, so liebevoll, so loyal.
Der Lesefluss war einfach phänomenal, diese Leichtigkeit und die erschaffene fantasievolle Welt, die einen in seinen Bann zieht, so dass Ich es in einem Rutsch gelesen habe.
Das Buch hat die perfekte Mischung aus Spannung, Liebe und Humor.
Die Autorinnen bieten dem Leser so viel Einblick in die Emotionen von Lorelai. Ihr Leben woran der Leser teil nehmen darf und mit Ihr durch Ihre Aufgaben, Veränderungen und Gefühlschaos geht.
Außerdem spürt man immer wieder wie zufrieden Lorelai ist und in was für einen liebevollen zu Hause sie aufwächst. Der Familienzusammenhalt stärkt um so mehr ihren Charakter, der dadurch zeigt wie stark Lorelai ist.
Eine wundervolle erschaffene fantasievolle Welt.
Sehr spannende & fesselnde Lektüre umhüllt mit Magie, Liebe & dem Leben!
Vielen Dank für das Lesevergnügen.
! Empfehlenswert !
Vielen Dank für das Rezi Exemplar an die Autorinnen.

„Herbstprinzessin: Winterbrise“ von Nicky P. Kiesow

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

Teil 3 der Herbstprinzessinnen-Reihe

herbstprinzessin 3Nachdem Hannah die Ausbildung zur Jahreszeit angetreten hat, wird sie von allen drei Jahreszeiten besucht, die ihr gewisse Grundlagen vermitteln. So muss sie sich mit einer ihrer Grundängste auseinandersetzen und auch Winters kühlen Unterricht über sich ergehen lassen, der ihr alles andere als positiv in Erinnerung bleiben wird – besonders, da er nichts Besseres zu tun hat, als sie einfach mit einem großen Problem alleinzulassen. Zum Glück gibt es aber noch Tobi, den Frühling, der ihr aus der Patsche hilft und sie so vor weiteren Peinlichkeiten mit der Polizei bewahrt.

>>Hier gehts zum Buch<<

❤ Fazit: 4/5 Sterne ❤

guter Fortsetzung …fesselnd…amüsant…

Hannah bekommt eine weitere Aufgabe und fragt man sich, wie gut sie es durchsteht und bewältigt!

Das Cover ist wunderschön und sehr verspielt. Es ist ein Blickfang, wunderschön gestaltet, das Gesicht in Vordergrund und rundherum herbstlich mit Blättern dekoriert.

Der Klapptext ist macht neugierig auf mehr.

Die Hauptprotagonisten ist Hannah.

Hannah ist sehr sympathisch, liebenswert und zeigt mit Elan den Einstieg in die neue Welt, die Sie erwartet. Sie stellt sich tapfer Ihren neuen Aufgaben und geht mutig an diese, damit Sie sie erfüllen kann.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht, sehr bildlich, flüssig und fesselnd.

Die Erzählweise ist emotionell und gefühlvoll. Diese reißt einen mit und steigert den Lesefluss mit der fortlaufenden Handlung des Buches.

Die Autorin baut einen schönen roten Faden auf, der sich durch die Bände zieht sowie steigert die Spannung durch die unterschiedlichen Aufgaben.

Die Autorinnen bieten dem Leser eine emotionale, spannende und aktionistische Geschichte.

Das Buch zeichnet sich durch das Bewältigen der Aufgaben und der Weg zum vollwertigen Jahreszeit aus.

Es hat mir sehr Freude bereitet das Buch zu lesen.
Das Buch hat mich amüsiert, überrascht und gut unterhalten.

Fazit:

Eine tolle erschaffenen fantasievolle Welt, die durch die Autorin kreativ gestaltet wird.

Das Lösen der gestellten Aufgaben erhöht die Spannung sowie zeigen wie viel Einsatz Hannah einsetzt , um ein vollwertige Jahreszeit zu werden!

Die verschiedenen Charaktereigenschaften würzen das Buch mit mehr Humor und Spannung.
Man lernt die anderen Jahreszeiten besser kennen und schafft sich seinen eigenen Favoriten, ist es Winter oder doch Frühling ?

Fantasievoll ! Unterhaltsam ! Amüsant!

! Empfehlenswert !

❤

Vielen Dank für das Lesevergnügen & Rezi Exemplar an die Autorin.

 

 

 

 

❤ #AutorenTag Melissa David❤

❤ #AutorenTag Melissa David❤

>>Steckbrief<<

11203072_662860050508745_7405567622609421807_nName: Melissa David
Alter: bald 33 Jahre
Wohnort: in der Nähe von Nürnberg
Genre: Fantasy-Romane

Erschiene Werke:
Kruento:
Kruento – Heimatlos (Novelle)
Kruento – Der Anführer (Band 1)
Kruento – Der Diplomat (Band 2)
Kruento – Der Aufräumer (Band 3)

Cheetah Manor
Cheetah Manor – Das Erbe (Band 1)
Cheetah Manor – Das Geheimnis des Panthers (Band 2)

Hobbys: lesen, backen und Zeit mit meiner Familie verbringen
Lieblingsserie: derzeit Supernatural
Lieblingsfilm: Ein wie Keine
Lieblingssong: gibt es derzeit nicht
Lieblingsschriftsteller/in: Nalini Singh
Lieblingsbuch: Blutbraut
Lieblingsessen /-getränk: Spinat mit Spiegelei
Lieblingsjahreszeit: Frühling
Lieblingsfarbe: blau

Wertvollster Besitz: meine Familie
Größter Stolz: auch meine Familie

5 schnelle Vorlieben aufzählen, ohne groß nachzudenken !

  • Buch – E-Books
  • Wort – großartig
  • Farbe – bunt
  • schlechte Angewohnheit – Kaffee
  • Person – mein Mann

 

~ Interview ~  16142442_1029743413820405_4758313075324481555_n

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

~ Ich habe mich beim Lesen darüber geärgert, dass Bücher nie so enden, wie ich es gerne gehabt hätte. Also habe ich angefangen zu schreiben und musste feststellen, dass Protagonisten grundsätzlich nicht das tun, was Autor möchte … ~

In welchem Alter hast du angefangen, zu schreiben?

~ Die ersten Geschichte bereits in der Grundschule. Damals noch per Hand, später dann am Computer. Dann war lange Zeit nichts mehr, bis ich mit Anfang zwanzig wieder angefangen habe und seitdem nicht mehr aufhören kann. ~

Wo schreibst du am liebsten?

~ Wo ist eher Nebensache, da ich mit Laptop arbeite. Wichtig ist, dass ich mich konzentrieren kann, was mit zwei Kindern manchmal nicht so einfach ist. ~

Hast du ein Vorbild?

~ Viele Autoren ein bisschen, aber niemand von dem ich sagen kann, dass es »mein Vorbild« ist.~

Was inspiriert dich?

~ Alles um mich herum und am meisten das Leben. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Das kommt natürlich auch auf die Länge an. Mein erstes Buch hat mehrere Jahre gebraucht, das zweite dann etwas mehr als ein Jahr. Inzwischen brauche ich etwa ein halbes Jahr von der ersten Idee bis zum Erscheinen. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~ Ja, immer die aktuellen Protagonisten 😀 ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

~ Am Anfang ist es meist eine vage Idee, die ich sehr lange mit mir herumtrage und die dann immer ausgefeilter wird. Bevor ich beginne, habe ich ein Konzept, aber die besten Ideen kommen immer während des Schreibens. ~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~ Für meine Vampire habe ich irgendwann ein Einstellungsmerkmal gesucht und so entstand der Begriff »Kruento«. Das hat gepasst und wurde zum Reihentitel. Ansonsten sind die Bücher nach den Hauptfiguren bzw. deren Position begannt. »Der Anführer«, »Der Diplomat«, »Der Aufräumer« etc.
Cheetah Manor war dagegen bereits der Projektname, weil so die Plantage hieß. Und als es dann darum ging einen Titel zu finden, war schnell klar, dass es der Reihentitel wird, denn es ist das, was alle Bücher miteinander verbindet. ~

Was hat dich dazu bewegt dieses Buch zu schreiben? /- selbe Frage zum neuen?!

~ Ich schreibe das, was ich gerne lese. Die Geschichten sind in meinem Kopf und irgendwann müssen sie einfach niedergeschrieben werden. ~

Zukünftige Projekte ?

Derzeit arbeite ich am 4. Band von Kruento, der nächstes Jahr erscheinen wird. Danach werde ich vermutlich Cheetah Manor abschließen. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Sehr, sehr wichtig. Nicht unbedingt, weil es bei Amazon nett aussieht, wenn man so Sterne und Rezensionen hat, sondern weil ich für meine Leser schreibe und mich deren Meinung interessiert. Wenn ich dann in einer Rezension manche Zusammenfassungen lese, stehe ich davor und denke mir: Wie genial! Das, was ich sagen wollte, ist echt angekommen und er/sie hat es verstanden. ~

Wie sieht dein Alltag aus ? 

~ Ich bin Mama, von zwei Kindergartenkindern, die mich ordentlich auf Trab halten, habe einen wundervollen Mann, ein Haus und einen Garten, die in Schuss gehalten werden wollen und so nebenher arbeite ich auch noch halbtags.
Ach ja, und dann schreibe ich noch 😀 
~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die Du gelesen hast?

~ Das ist echt schwer zu sagen. Ich lese Bücher in der Regel nur ein einzige Mal. Aber ich liebe Hörbücher und das Hörbuch, das ich mir immer wieder anhöre ist »Blutbraut«. Die Story finde ich einfach total genial und sie flasht mich immer wieder aufs neue. ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Willst du meine Bücher verfilmen? Gerne.
Wenn sie gut gemacht sind, finde ich es eine super Ergänzung.
~

Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen KAFFEE tinken, TANZEN oder einen KUSS und mehr fordern?

~ Ich glaube, ich würde gerne meinen aktuellen Charakter treffen. Den Vampir Rastus und ihn fragen, was er sich bei dem Mist, den er so verzapft, eigentlich denkt. ~

 

Buchvorstellung

CheetahManor2_ebook„Du kannst sie nicht wie einen Vogel in einen goldenen Käfig stecken. Sie ist ein Raubtier, sie muss frei sein und die Chance haben, sich auszuprobieren.“

Rayna, die Jüngste der Morgan-Geschwister, ist froh, den heimtückischen Angriff auf Cheetah Manor überlebt zu haben. Dennoch gelingt es ihr nicht ganz, in den Alltag zurückzufinden. Als sie dann auch noch erfährt, dass ihr ältester Bruder sie heimlich überwacht, flieht sie vor ihm. Um zu verhindern, dass ihre Familie sie zurückholt, schließt sie sich Ethan Washington, Anwalt und bester Freund ihres großen Bruders, heimlich an und folgt ihm ins Ausland. Dabei ahnt sie nicht, dass auch Ethan seine Geheimnisse hat und er gerade dabei ist, den Mörder ihres jüngsten Bruders zu jagen.

Die Fortsetzung der packenden Gestaltwandlergeschichte voller Magie und Geheimnisse.

Es handelt sich um eine eigenständige in sich abgeschlossene Geschichte und kann unabhängig von Band 1 gelesen werden. ~ LESEPROBE ~

Wie kamst du zu der Story ?

~ Ich trage die Geschichten immer sehr lange mit mir herum, bis ich die Zeit finde, sie niederzuschreiben. So war es auch bei Cheetah Manor. Lange Zeit war die Geschichte im Liebesroman-Genre angesiedelt, aber so die letzte Würze hat gefehlt. Nach einem Gespräch mit Annika Bühnemann, die auch Autoren coacht, stand für mich fest, es soll eine Fantasy-Geschichte werden. Also setzte ich mich hin und schrieb alle Gedanken auf. So entstanden die drei Storylines. Drei? Ja, es wird noch einen dritten Band geben – nächstes Jahr. ~

Wie kamst du auf  Idee mit dem Cover & Buchtitel ?

~ Der Reihentitel stand sehr schnell fest, weil die Plantage »Cheetah Manor« heißt. Der Buchtitel dagegen war etwas schwieriger. Ich habe ein lange Liste gemacht, mit den unterschiedlichsten Titeln und meine Testleser um ihre Meinung gebeten. So hat sich »Das Geheimnis des Panthers« herauskristallisiert. Und nach wie vor finde ich den Titel sehr spannend. ~

Sind die Hauptprotagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

~ Ich bediene mich eher weniger an meinem Umfeld – zumindest was die Protagonisten betrifft. Also, sie sind frei erfunden. ~

  Die Lieblingsstelle aus dem Buch?   

~ Das, was über dem Klappentext steht 😉
„Du kannst sie nicht wie einen Vogel in einen goldenen Käfig stecken. Sie ist ein Raubtier, sie muss frei sein und die Chance haben, sich auszuprobieren.“ 
~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~ Weil ich selbst sehr gerne Fantasy-Bücher lese und man bekanntlich das am besten schreiben kann, was man selbst gerne liest 😀  ~

 

 => Facebook Seite <=

 

Erschiene Werke:

Kruento:
Kruento – Heimatlos (Novelle)
Kruento – Der Anführer (Band 1)
Kruento – Der Diplomat (Band 2)
Kruento – Der Aufräumer (Band 3)

Cheetah Manor
Cheetah Manor – Das Erbe (Band 1)
Cheetah Manor – Das Geheimnis des Panthers (Band 2)

CheetahManor1-2-1

❤ #AutorenTag Eva Fay❤

❤ #AutorenTag Eva Fay❤

>>Steckbrief<<

18700335_435661740136728_4448241989051922514_nName:Eva Fay
Alter: 37 Jahre
Wohnort: Österreich, nähe Graz
Genre: Romance, New Adult, Sexy Romance
Erschiene Werke:
Sehnsüchtig verführt – Unter den Sternen Roms
Sehnsüchtig berührt 1 – Heiße Küsse im Schnee
Sehnsüchtig berührt 2 – Heiße Nächte in Rom

Hobbys: Lesen, Wandern, am Strand liegen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, Zeit mit meiner Familie verbringen
Lieblingsserie: Gute Zeiten, Schlechte Zeiten auf RTL
Lieblingsfilm: Dirty Dancing
Lieblingssong: Dream it Possible
Lieblingsschriftsteller/in: Ach da gibt es so viele, da fällt die Entscheidung wirklich schwer. Aber ich mag Mona Kasten und Katrin Frank
Lieblingsbuch: I kissed the Boss
Lieblingsessen /-getränk: Lasagne, am liebsten trinke ich Orangensaft mit stillem Wasser
Lieblingsjahreszeit: eindeutig der Sommer
Lieblingsfarbe: Gold
Wertvollster Besitz: Meine 3 Taschenbücher

Größter Stolz: Meine beiden Kinder und mein Herzenspartner

5 schnelle Vorlieben aufzählen, ohne groß nachzudenken !

  • Buch – Lesen
  • Wort – Schreiben
  • Farbe – Gold
  • schlechte Angewohnheit – Perfektionismus
  • Person -Partner

 

~ Interview ~ 

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

~ Ich hatte damals von einer bekannten Autorin gelesen das sie es nach vielen Lesen einfach versucht hat ein Buch zu schreiben. Ich sah das Hinweis und habe damals dann einfach begonnen. Heute bin ich dafür sehr dankbar denn ich liebe es. ~

In welchem Alter hast du angefangen, zu schreiben?

~ Ich habe erst vor zwei Jahren begonnen damit und hatte Glück gleich meinen ersten Roman bei Forever by Ullstein zu veröffentlichen. ~

Wo schreibst du am liebsten?

~ Am Sofa oder im Garten wenn es angenehm warm ist.~

Hast du ein Vorbild?

~ Nele Neuhaus ist für mich ein Vorbild. Sie hat immer an sich geglaubt und ist heute sehr erfolgreich mit ihren Büchern. Doch auch eine Mona Kasten ist für mich Vorbild, so schön wie sie ihre Bücher schreibt. ~

Was inspiriert dich?

~ Das Alltägliche Leben. Man braucht nur mit offenen Augen durch die Welt gehen, da liegen so viele Geschichten auf der Straße, die erzählt werden wollen. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Das kommt ganz darauf an, wie konsequent ich daran arbeite. Doch reine Schreibzeit ist etwa 100 Stunden. Doch dann kommt das mehrmalige überarbeiten. Ich muss gestehen es ist sehr schwer eine genaue Zeit dafür anzugeben. Mache Formulierungen brauchen Zeit und manchmal muss man den Text etwas liegen lassen um wieder objektiv etwas daran zu verbessern.  ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~ Eigentlich habe ich alle sehr in mein Herz geschlossen, jedoch Selina hat es mir besonders angetan. Sie hat schon so viel durchgemacht, blickt aber trotzdem nach vorne und gibt nicht auf. ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

~ Ich meditiere viel und danach sind die Ideen einfach da. Manchmal wache ich Früh morgens auf und eine neue Idee zieht in meinen Kopf die dann sofort festgehalten werden muss. ~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~ Die hat der Verlag und ich gemeinsam ausgearbeitet. ~

Was hat dich dazu bewegt dieses Buch zu schreiben? /- selbe Frage zum neuen?!

~ Sie war kurz vor Beendigung des ersten Romans in meinem Kopf geboren. Es ist wie eine Sucht ein Buch zu schreiben. Ich kann es nicht genau erklären aber es ist mir ein Bedürfnis diese Geschichten zu erzählen und andere damit im Herzen zu berühren. ~

Zukünftige Projekte ?

Derzeit arbeite ich an einem Neuen Projekt was aber noch geheim ist. Ich verrate nur so viel, es wird diesmal ein Thema angesprochen das unsere Gesellschaft mehr oder weniger unter den Tisch kehrt. Natürlich darf die Liebe nicht fehlen, doch meine Hauptprotagonisten haben sozusagen diesmal eine richtige Arschkarte gezogen, entschuldige der Ausdruck. Ich hoffe das dieses Buch die Menschen da draußen etwas aufrüttelt und mal genauer hinsehen lässt.   ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Mir sind Rezensionen sehr wichtig. Gute wie schlechte. Bisher habe ich jede einzelne Rezension gelesen und setzte mich mit Kritik auch sehr gut auseinander. Natürlich verletzt es im ersten Moment wenn man nicht so gut bewertet wird, jedoch ist es eine konstruktive Kritik, die zur Weiterentwicklung nützt, bin ich auch durchaus dankbar dafür. ~

Wie sieht dein Alltag aus ? 

~ Mein Alltag ist ganz unspektakulär, Brotjob, Familie , Haushalt, und sobald alles erledigt ist Schreiben. Oft stehe ich schon um fünf Uhr morgens auf um zu schreiben, oder am Abend wenn die Kinder im Bett liegen. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die Du gelesen hast?

~ Das ist sehr schwierig denn ich weiß wie viel Herzblut jeder Autor in diese Bücher steckt. Doch derzeit ist es von Katrin Frank: I kissed the Boss und von Ada Mea die Sehnsucht – Schwerelos. ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Ich finde Buchverfilmungen toll, diese Personen dann in echt auf der Leinwand zu sehen. Viele sagen es ist meistens nicht so wie im Buch, doch das muss es auch nicht. Es ist einfach eine neue Interpretation der Geschichte. ~

Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen KAFFEE tinken, TANZEN oder einen KUSS und mehr fordern?

~ Mit Marco Rossi aus meinem ersten Roman Sehnsüchtig verführt – Unter den Sternen Roms, er ist einfach ein richtiger Casanova. Solche Männer wissen eben wie sie mit Frauen umgehen müssen. ~

 

Buchvorstellung

D1sxmG3vqRS._SL250_FMpng_Die 20-jährige Elena Meyer zieht mit ihrer Familie nach Rom. Durch den Umzug muss sie sich schweren Herzens von ihrem Freund trennen. Doch Elena kommt schnell wieder auf die Beine, denn eigentlich war sie noch nie richtig verliebt. Das ändert sich, als sie ihren neuen Nachbarn, den charmanten Marco Rossi, kennenlernt. Der gutaussehende Anwalt verdreht ihr schon bei der ersten Begegnung den Kopf. Trotz vieler Warnungen vor dem Casanova lässt sie sich auf ihn ein. Doch schon bald kommen Elena Zweifel. Liebt Marco sie wirklich und ist er ihr treu? Oder ist sie für ihn nur eine unbedeutende Affäre? Und welche Rolle spielt Marcos Exfreundin Viola?

Von Eva Fay sind bei Forever in der Sehnsuchts-Reihe erschienen:
Sehnsüchtig verführt – Unter den Sternen Roms
Sehnsüchtig berührt – Heiße Küsse im Schnee (Teil 1)

 

Wie kamst du zu der Story ?

~ Kurz zuvor war ich in Rom auf einen Städtetrip und danach war die Geschichte geboren. ~

Wie kamst du auf  Idee mit dem Cover & Buchtitel ?

~ Die habe ich gemeinsam mit dem Verlag ausgesucht. ~

Sind die Hauptprotagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

~ Komplett frei erfunden. ~

  Die Lieblingsstelle aus dem Buch?   

~ In Sehnsüchtig verführt – Unter den Sternen Roms trifft Elena im Fahrstuhl zum ersten Mal Barfuß auf Marco

Bei Sehnsüchtig berührt 1 – war es die Szene als Maximilian Selina malt
Bei Sehnsüchtig berührt 2 – war es die Stelle mit dem unbegabten Geigenspieler. 
~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~ Weil ich solche Bücher selbst gerne lese und liebe. ~

 

 => Facebook Seite <=

=> Homepage <=

Erschiene Werke:
Sehnsüchtig verführt – Unter den Sternen Roms
Sehnsüchtig berührt 1 – Heiße Küsse im Schnee
Sehnsüchtig berührt 2 – Heiße Nächte in Rom

1.Schnipsel Sehnsüchtig verführt

 

„In Hexenwäldern und Feentürmen“

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

hexenwälder
Tief verborgen in verwunschenen Wäldern leben magische Wölfe, weben finstere Hexen mächtige Zauber und suchen mutige Recken nach Erlösung. Lausche dem Gesang der Sirenen, triff den König der Feen und tanze mit den Wesen der Anderswelt im Mondlicht. Doch achte auf deine Schritte. Denn wer sich in den Schatten dieser Welt verliert, bleibt auf ewig verschwunden. Eine märchenhafte Anthologie.

>Hier gehts zum Buch<<

Fazit: 4/ 5 Sterne


…Geschichten Mix mit vielen tollen Autoren …
Das Cover ist verspielt und weckt die Neugierde.
Der Klapptext ist stimmig und kurz.
Das Buch zeichnet sich durch die vielen verschiedenen Geschichten aus.
Fazit:
_____
Ich bin egoistisch, muss ich zugeben. Ich habe was länger als nötig immer wieder auf der Buchmesse zum Drachenmondstand geschaut, konnte mich nicht entscheiden und war froh als ich die Leserunde bei lovelybooks entdeckt habe ❤
Es sind zahlreiche Geschichten aus dem Drachenmond Verlag!
Perfekt um einen tollen Eindruck in den Schreibstil von vielen zu blicken !
Ich liebe Märchen, wunderschöne Alliterationen und spannende und fantasievolle Geschichten.
Am meisten hat mich die erste Geschichte beeindruckt! Wundervoller Auftakt und grandiose Anziehungskraft der Protas.
Ich danke an allen Autoren, ich konnte meine Wuli sehr gut ergänzen ❤
Fantasievoll & unterhaltsam.
Vielen Dank für das Lesevergnügen & Möglichkeit der Teilname an der Leserunde.

 

 

 

„Soulwhisper: In der Gabe gefangen“ von Paula Drachenbluth

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

soulwhisperAurelia bekommt in jungen Jahren ihre Gabe auf schmerzliche Weise gezeigt. An jenem Abend, an dem sie ihre erste Party besucht und ihren ersten Kuss erhält, kommt ihre Fähigkeit zum Vorschein. Dabei tritt sie versehentlich mit einer bösartigen Seele in Kontakt. Aus Angst und Unverständnis, was mit ihr passiert, nimmt sie Reißaus. Sie lässt ihre Familie, ihren besten Freund und somit auch ihre große Liebe hinter sich. Doch der Abschied ist nicht für immer.

Wenige Stunden nach Aurelias Heimkehr sind alle verdrängten Gefühle für ihre Liebe aus Kindheitstagen zurück. Allerdings freuen sich nicht nur die guten Seelen über ein Wiedersehen …

>>Hier gehts zum Buch<<

Fazit: 3 / 5 Sterne


…ein gefühlvoller Roman mit Fantasy…
Das Cover ist verspielt und weckt die Neugier, wer die Frau in Splittern liegt.
Der Klapptext ist stimmig und trägt bei die Geschichte lesen zu wollen!
Die Hauptprotagonisten ist Aurelia.
Aurelia ist eine tolle Frau, sie gibt eine gute Freundin, jedoch verbirgt Sie auch viele Geheimnisse, die nach und nach ans Licht kommen.
Sie ist sehr einfühlsam und auch empfindsam.
Der Schreibstil von Paula ist fließend, mitreißend, gefühlvoll und fantasievoll.
Die Erzählweise ist emotional, spannend und unterhaltsam.
Der Leser bekommt durch den Wechsel der Perspektiven besseren Einblick in die Gefühlswelt von Aurelia und ist involviert und bangt mit Ihr durch den spannenden Handlungsstrang.
Das Buch zeichnet sich durch Aurelia und Ihren Weg mit der Gabe aus.
Fazit:
_____
Leider fand nicht gut in das Buch hinein. Es brauchte eine Zeit bis Ich in der Geschichte war. Eventuell weil Aurelia und Ihre Gabe nicht ganz einsichtig für mich war. Es fiel mir genauso schwer wie Ihr diese zu verstehen.

Das Wiederauftauchen von Dave war für mich der Punkt wo die Geschichte mehr meine Aufmerksamkeit erlangt hat. Die Autorin hebt die Emotionen der Beiden perfekt hervor und fesselt einen.
Passend mit der aktionistischen Handlung steigerte sich auch meine Begeisterung, man bangt mit der Hauptprotagonistin und hofft auf ein Happy End.
Das Buch ist unterhaltsam mit ein wenig Fantasy.
Gefühlvoll & unterhaltsam. 
Vielen Dank für das Lesevergnügen & Rezi Exemplar an die Autorin.

„Stealing Three Kisses (Vernasch Mich 1) “ von Anna Katmore

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

Die Wette:

Drei Küsse.
Zwei davon muss das Mädchen beginnen – ein Mädchen, das meine Kumpels für mich aussuchen.
Mir bleiben etwas weniger als zwei Wochen.

thress kissesWenn ich es schaffe, bekomme ich die begehrte Rolle als Tristan.
Sollte ich scheitern, muss ich trotzdem auf die Bühne … als Isolde in Reizwäsche. Diese Blamage lassen mich die Jungs garantiert niemals vergessen.

Aber die Wette gewinne ich mit links. Zumindest dachte ich das, bis meine Freunde das schräge, neue Nachbarsmädchen als meine Eroberung festlegen. Pippi Langstrumpf in Pink! WTF?!

Ach, und habe ich schon erwähnt, dass ich in all der Zeit nicht mit ihr sprechen darf? Kein einziges Wort!

Alle Romane dieser Reihe können völlig unabhängig voneinander gelesen werden.
Warnung: Auf Grund von unerwarteten Lachanfällen genauso wie lauten Seufzern und Schmachtmomenten sollte das Buch lieber zu Hause gelesen werden. Allein. Mit viel Erdbeermilch. 😉

>>Hier gehts zum Buch<<

Fazit: 5/ 5 Sterne


…eine Wette…unerwartete Schwierigkeiten…geniale Anziehungskraft…
Die Idee ist nicht alt, aber die Umsetzung ist genial. Perfekter Mix aus sehr kreativen Charakteren und ein ungewöhnliches Kennenlernen und miteinander Zeit verbringen…Wer nicht schweigt…verliert!
Das Cover ist wunderschön, knalliges Pink und die Anziehungskraft der Hauptprotagonisten spürbar.
Der Klapptext ist stimmig, und macht neugierig auf die Geschichte!
Die Hauptprotagonisten sind Brinna und Jace.
Jace ist ein Schürzenjäger, hat kein Problem jede Mädchen mit Worten zu umgarnen. Dann kommt die Wette. Was man alles ohne Worte sagen kann, wie kreativ er wird. Bemerkenswert aber auch amüsant.
Brinna ist einfach toll! So eine Freundin wünscht man sich! Loyal und Liebevoll. Besonders Ihre Freundlichkeit oder Empfindsamkeit. Sie sticht außerdem aus der Maße raus, sie hebt sich äußerlich hervor ist innerlich so eine gute Seele, aber auch Ihr Disney Wahn macht Sie noch sympathischer als schon zuvor.
Der Leser wird in eine sehr amüsantes Männergespräch gezogen und schon ist der Klapptext durch, jedoch zieht dann die Wahl derer einen in seinen Bann. Wie wird Jace seine Wette gewinnen ?
Der Schreibstil von Anna ist fließend, mitreißend, gefühlvoll und witzig.

Die Kreativität der Autorin, die durch Jace gezeigt wird, wie einfallsreich Er sein kann ohne jegliche Worte zu benutzen ist genial.
Durch die immer wiederkehrenden schweigenden Situationen sind sowohl amüsant als auch einfühlsam.
Die Charaktere stechen heraus, zeigen Ihre Stärken aber auch Ihre Verletzlichkeit. Die Kompatibilität der Hauptprotagonisten ist perfekt, so ohne Worte, kaum möglich aber doch sehr aussagend. Die Anziehungskraft als Sahnehäubchen oben drauf. Perfekt.
Die Erzählweise ist amüsant, emotional, fesselnd, erregend, spannend und unterhaltsam.
Das Buch zeichnet sich durch die Wette aus.
Fazit:
_____
Schon der Klapptext hat mich neugierig gemacht, das Cover heraus gestochen, die Geschichte begeistert.
Klar ist dass mit der Wette keine neue Idee, aber die Umsetzung ist genial! Bezaubernd, gefühlvolle amüsante Story, tolle charismatische Charaktere und tolle Anziehungskraft.
Besonders die Charakterstärke und -eigenschaften von Brinna waren beeindruckend, besonders wenn sie einem Fremden ein Lächeln und einen Witz schenkt, bis Sie Ihn für sich eingenommen hat.
Das Buch ist fesselnd, amüsant, mit liebevollen und für sich einnehmend, genau wie die Charaktere.
Gefühlvoll, mitreißend & amüsant.
❤ Empfehlung !
Vielen Dank für das Lesevergnügen & Rezi Exemplar an die Autorin.

 

 

„Love Wants What It Wants – Verhängnisvolle Leidenschaft“ von Philippa L. Andersson

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

Niemand hat gesagt, dass es leicht ist, seinen Träumen zu folgen. Aber das Herz will eben, was es will …

love wantsZoe Banks liebt es, als Projektmanagerin für Hopwood & Partners zu arbeiten. Bis ihr im Eifer des Gefechts ein fataler Fehler unterläuft, der sie nicht nur den Job kosten, sondern ihr alles nehmen könnte, wofür sie bisher gelebt hat. Es sei denn, sie schafft es, den berühmten Architekten Aaron Marshall, den sie für seine Arbeit bewundert, für die Mitarbeit zu gewinnen. Ausgerechnet den Mann, der sich geschworen hat, nie wieder mit Zoes Chef zusammenzuarbeiten – und den sie plötzlich mehr begehrt, als sie eigentlich sollte …

In sich abgeschlossener Liebesroman mit romantischer Handlung und ausgewählten sinnlichen Szenen, ca. 380 Seiten.

Fazit: 5/ 5 Sterne


…süß…bezaubernd…einnehmend..zoe
Wenn man nach ein paar Seiten weiß, dass Lesevergnügen erste Sahne wird…amüsant und fesselnd…
Das Cover ist wunderschön, knallige Farbe mit 2 in liebevoller Aktion im Vordergrund.
Der Klapptext ist stimmig, so das man neugierig wird und mit dem Buch beginnen möchte.
Die Hauptprotagonisten sind Zoe und Aaron.
Zoe ist chaotisch, zielstrebig und weiß was Sie will. Sie nimmt soviel auf sich damit Sie endlich Ihre Ziele erfüllen. Bemerkenswert mit wie viel Eifer und Einsatz Sie einsetzt.
Aaron ist ein berühmter, kreativer und einflussreicher Architekt und Geschäftsmann. Er ist Zoes Architektengott, dadurch zeigt sich aber auch seine liebenswerte Art, er lässt sich dass nicht zu Kopf stehen. Er ist fair und gibt Zoe eine Chance. Bemerkenswerter überraschend gefühlvoller Mann.
Philippa ist eine tolle Autorin. Sie verbindet eine spannende Handlung, mit Gefühl aber auch mit sehr amüsante Geschehnissen. Der Schreibstil ist fließend, mitreißend, gefühlvoll und witzig.
Der Leser wird in die chaotische Erstbegegnung rein geschupst und ist direkt gefesselt. Perfekter Mix aus Zufall, Humor und erotischer Anziehungskraft.

Diese ist vom ersten Augenblick zwischen den Beiden da, und lodert und entfacht ein mitreißendes Feuer. Die erotischen Momente sind berauschend und wundervoll beschrieben.
Die Erzählweise ist emotional, fesselnd, erregend, aktionistisch, spannend und unterhaltsam.
Das Buch zeichnet sich durch die Rettung von Zoes Job aus.
Fazit:
_____
Ich bin immer wieder gespannt auf neue Werke von bekannten Autoren, die Ich schon mit Freude kennen lernen durfte.
Philippa hat mich schon wieder begeistert! Eine definitive Herzens – Empfehlung.
Die Geschichte von Zoe, wie sie um alles riskiert und einsetzt und alles tut damit Sie Ihren Job behalten kann, ist beeindruckend.
Die Charaktere sowie auch der immer überraschender Handlungsstrang und die erotische Anziehungskraft fesseln und steigern den Lesefluss.
Außerdem war der Schreibstil einfach, locker, fesselnd und flüssig. Der perfekte Mix.
Das Buch ist mitreißend, amüsant, berauschend und für sich einnehmen, genau wie die Charaktere.
Übrigens hat mich auch Ayleen, als Liebe beste Freundin sehr begeistert, Ihre Motivationssprüche als auch Ihr Dasein, immer wenn Zoe Sie braucht, eine wundervolle Freundin!
Gefühlvoll, mitreißend & amüsant.
Empfehlungswert !
Vielen Dank für das Lesevergnügen & Rezi Exemplar an die Autorin.