„Haunted Love – Perfekt ist Jetzt“ von Ayla Dade

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

PicsArt_04-18-03.20.48Ein Neuanfang im alten Leben – nichts will Hazel Evans mehr, als sie von ihrem Auslandssemester aus Portugal wieder zurück nach New York kommt.
Sie ist klug, anständig und studiert an der NYU – das einzige, das in ihrem Leben für Aufregung sorgt, sind die High-Society-Veranstaltungen, zu denen ihre beste Freundin Grace sie regelmäßig mitschleppt.
Bis sie ihn trifft. Und er ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt, bis sie sich selbst nicht mehr wiedererkennt.
Das Einzige, worin sie sich hundertprozentig sicher ist: Hazel will ihn. Um jeden Preis.
Er ist unberechenbar und begehrt. So begehrt, wie sie es sich niemals vorstellen könnte.
Und er hat Geheimnisse. Dunkle Geheimnisse.
Aber die hat Hazel auch…

„»Ich bin nicht gut für dich, Hazel«, flüstert er. Als ich spreche, meine ich, das vertraute Funkeln hinter dem düsteren Schimmer in seinen Augen wahrzunehmen. »Jeder will die Sonne, Caleb. Das Licht ist einfach zu lieben. Zeig mir die Dunkelheit in dir.«

>> Fazit: 3 / 5 Sterne <<
…erstaunliche Entwicklung, einer Liebe die schmerzt …

Ein Buch, das mich hin und her gerissen und meine Meinung zersplittert hat.
Auf der einen Seite sind die wundervollen Charaktere, Ihre Entwicklung und die Liebe, den Kampf und den Glauben an diesen das in Kritik auf der anderen Seite mit zu viel Drama verdirbt.
Natürlich gibt es diese Gefühlsausbrüche, Chaos und Streitereien, jedoch waren Sie in diesem Werk recht künstlich dargestellt und haben mich an eine Kombination aus After und Driven erinnert.
Das Werk sticht natürlich auch durch eigene  Details hervor, hat aber dann doch recht die Waage gehalten.

Trotz dessen war ich doch im Lesefluss gefangen und habe es in einem Stück gelesen, wurde durch Hazel erstaunt und habe mir ihr gegen die Schicksalsschläge gelitten.
Sehr erfreulich waren die meist nicht zu erwartenden Richtungswechsel, die dem Werk eine erfrischende Wendung eröffneten.
Die Anziehungskraft der beiden Hauptprotagonisten wundervoll beschrieben als auch reizvoll beschrieben wurde.

Herausstechend übrigens auch die Nebenprotagonisten, die mich ein gespannt haben, besonders Logan, seine Wandlung als auch seine positiven Charakterzüge und Entwicklungen waren erstaunlich.
Besonders die humorvollen Szenen haben ihn sehr liebevoll dargestellt.
Grace, die Freundin von Hazel war auch eine nette Zugabe, besonders in Kombination mit Logan. Ich bin sehr neugierig auf deren Geschichte gespannt.

Als Schlussanmerkung muss ich die romantischen Aussagen sowie auch die perfekt passenden Zitate aus Faust erwähnen, die ein wundervolle Spiegelung auf die Geschichte ermöglichten.

Ich habe mich gut unterhalten und bleibe begeistert zurück, jedoch muss ich als Schlussanmerkung erwähnen, dass die erotische Sichtweise und Entwicklung von Hazel nicht ganz zum ersten Eindruck Ihrer Persönlichkeit stimmig war.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an NetGalley und den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#HauntedLove
#Perfektistjetz
#AylaDade
#NetGalleyDE #Piper
#Werbung

„Das weiße Herz“ von Lukas Hainer

~ Rezi Zeit ~

[ Leseexemplar ]

20190418_145056Der Abschlussband der fesselnden Saga um das dunkle Herz! Drei Wochen sind vergangen, seit Anna und Nick aus dem Gefängnis des dunklen Herzens entkommen konnten. In der wirklichen Welt sind sie sicher – oder nicht? Als die beiden der Hilferuf Elifs aus der Türkei ereilt, machen sie sich auf den Weg nach Istanbul. Dort werden sie Zeugen brutaler Polizeigewalt und müssen zugleich erleben, dass der Alptraum nicht vorbei ist: Das dunkle Herz hat begonnen, ihre Welt zu durchdringen. Aus England, Spanien und Frankreich häufen sich die Meldungen zu Gewalttaten. Niemand außer Anna und ihren Freunden ahnt etwas vom Ausmaß der Gefahr: Wenn sie das dunkle Herz aufhalten wollen, müssen sie sich ihren größten Ängsten stellen. Der Kampf scheint aussichtslos, doch wenn sie ihn verlieren, wer soll das dunkle Herz dann noch stoppen?

>> Fazit: 3 / 5 Sterne <<
…leider nicht ganz überzeugt, trotz toller Wendepunkte …

Ein wundervolles Cover, das sofort Aufmerksamkeit verlangt.
Leider hat mich der 2. Teil nicht vollkommen überzeugt.
Das Buch hat mich trotz toller Entwicklung der Charaktere und aktionistischem Handlungsstrang gepackt. Es war im Lesefluss leider nicht überzeugend und dadurch kam ich leider zwischendurch ins stocken.
Die Idee hat mich schon im ersten Band fasziniert, jedoch in Detail des Kampfes in Band 2 leider kaum begeistert.
Die verschiedenen Aspekte waren sehr realistisch und zeitbezogen und haben mich zum nachdenken über die Weltanschauung angeregt.

Der Kampf gegen das dunkle Herz war zwischendurch ergreifend. Der rote Faden und Abschluss des Buches nachvollziehbar.
Herausstechend die düsteren und gefühlsbetonten Entwicklungen, die zwischendurch recht reizvoll waren, jedoch mich nicht komplett involviert haben.
Hervorhebend war für mich persönlich nur der Mut und die Stärke von Anna, sowie ihre Opferbereitschaft. Sie ist eine bemerkenswerte Persönlichkeit und hat mir das Buch dann noch ein wenig versüßt.

Ich habe meine Neugierde gestillt und bleibe nicht ganz überzeugt zurück, jedoch muss ich definitiv den genialen Spannungsbogen loben, der mich dann doch zwischendurch gepackt und wieder zurück in die Geschichte geschleudert hat.

Vielen Dank für das Leseexemplar an Lovelybooks und den Autor.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DasweißeHerz
#LukasHainer
#Lovelybooks #Piper
#Werbung

„Windborn. Erbin von Asche und Sturm“ von Jennifer Alice Jager

 

~ Rezi Zeit ~

[ Leseexemplar ]

DSC06183Als die Skar kamen, nahmen sie den Menschen alles. Seither ist die Erde von Sand bedeckt und Wasser schwer zu finden. Ashara, Wolkenstürmerin und somit Gebieterin über den Wind, kämpft jeden Tag ums Überleben. Auf der Flucht vor den Skar, die es auf Elementwandler wie sie abgesehen haben, läuft Ashara dem unnahbaren Kiyan in die Arme. Trotz anfänglichen Misstrauens kommen sich die beiden näher und Ashara erkennt, dass Kiyan der Retter der Menschheit sein könnte. Denn die Tyrannen haben einen Fehler begangen. Einen Fehler, durch den sie sich ihren größten Feind selbst schufen. Als Kiyan in die Fänge der Skar gerät, muss Ashara handeln. Ist sie bereit, die zerstörerische Kraft des Sturms in sich zu entfesseln, um Kiyan zu befreien und die Skar zu besiegen?
 

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
….geniales nervenzehrendes Werk …

Das Buch handelt von de Schutz und Bedürfnis nach Freiheit.
 
Das Cover ist wunderschön, verspielt, harmonisch und klasse in Szene gesetzt.
 
Der Schreibstil von Jennifer Alice Jager ist wundervoll: einnehmend, mitreißend, gefühlvoll, spannend, bildlich, fantasievoll, amüsant gleichzeitig locker und leicht zugleich.
 
Der Leser stellt sofort eine Verbindung zu der Hauptprotagonistin her, teilt deren Schrecken, Ängste, das Gefühlschaos, die nervenaufreibenden Kampf sowohl die schockierenden Wendepunkte in Ihrem Leben.
 
Eine wundervoll aktionistische wie auch packende, einnehmend gestaltetes Werk, das voller unerwarteten Wendepunkte, Liebe und voller Opfer steckt.
 
Die Hauptprotagonisten sind Ashara und Kiyan.
 
Ashara, die letzte Windstürmerin ist eine mutige und starke Persönlichkeit. Sie opfert alles um zu schützen, was Ihr wichtig ist.
 
Als Gegenspieler erscheint Kiyan, dieser ist Ashara so ähnlich, zeigt sich aber noch mit soviel Hoffnung auf eine harmonische Zukunft. Er ist dominant, herrisch aber auch voller Liebe und Zuneigung zu seinen Leuten.
 
Der Leser wird in eine gefährliche, wie auch spannende als auch fantasievolle Welt gezogen, in die Er schnell involviert ist.
Die Hauptprotagonistin in Ihrem neuem Umfeld auf mutige Art versucht gegen Ihren Widersacher an zu kommen. Jedoch viel mehr entdeckt, als nur die Gefangenschaft. Den Leser immer wieder mit ihrem Mut als auch Wille zur Freiheit erstaunt und mit Ihrer Stärke begeistert.
 
Der Schreibstil ist flüssig, spannungsgeladen, mitreißend, nervenaufreibend und sorgt dafür, dass man das Buch in einem Rutsch verschlingen will.
 
Der Spannungsbogen befindet sich gleichbleibend auf einer hohen Ebene. Die unerwarteten Wendepunkte erschaffen einen überraschenden Verlauf der Geschichte.
 
Der mitreißender Lesefluss wird immer wieder gesteigert, so dass man vollkommen in einen Leserausch verfällt.
Der Handlungsstrang ist ausgesprochen ergreifend und packend, gleichzeitig aber auch sehr reizvoll.
Ashara Welt zieht einen in Ihren Bann und erschafft darüber hinaus ein wunderbares Gefühlschaos, lässt den Leser vollkommen in der Handlung versinken.
 
Geniales Lesevergnügen, was einen nicht mehr loslässt
 
Die Autorin zieht den Leser in eine Welt voller Gefahren, Fantasievollen, aktionistischen als auch überraschenden Wendepunkten, neuer Hoffnung, Freundschaften und nervenaufreibenden, aktionistischen Begebenheiten.
 

Zum Fazit;

___________________

Ich war sofort Feuer und Flamme als Ich das Cover entdeckt habe.
Das Buch ist ein Blickfang, mit Ansätzen zum Kampf zwischen den Elementen.
 
Ashara und Ihre grausame Welt sind sehr eindrucksvoll. Die Autorin hat eine sehr kreative fantasievolle Welt erschaffen.
Das Buch hat mich sofort eingenommen, so das ich in den aktionistischen als auch gefühlvollen Handlungsstrang versunken bin.
Hervorhebend Ashara Schicksalsschläge, Ihr Mut und Ihr Wille Ihre Sippe zu beschützen. Die Hoffnung auf Freiheit.
In Kombination mit Kiyan, dem Wüstenprinz bekam Ich immer wieder ein geniales Aufeinander treffen geboten, voller verwirrender Gedanken und Gefühlen sowie Selbstfindung und Stärke, die mich vollkommen beeindruckt haben.
 
Besonders der Handlungsstrang fesselt mit dem Kampf gegen die Unterdrückung, die Entstehung der neuen Hoffnung sowie das Bedürfnis auf Freiheit.
 
Ich hing an den Lippen der Autorin und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ins Besonders der mitreißende rote Faden, der nie in die Karten und Pläne der Autorin blicken lies, dafür immer wieder mit schockierenden Wendepunkten und einen mitreißenden Spannungsbogen gefüllt war.
 
Besonders die schrecklichen aber auch zugleich wundervollen Wendepunkte und Offenbarungen haben mich viele Nerven gekostet, jedoch dadurch den Ausgang in jeder Hinsicht bitter versüßt.
 
Ein sehr fesselndes Werk, das mich vollkommen begeistert hat. Ich bleibe vollkommen zufrieden mit meinen Gefühlschaos sowie der kleinen Hoffnung zurück, dass es vielleicht auch noch einen 2. Band in der Welt der Erben von Asche und Blut gibt, da verschiedene Details sicher noch Handlungsspielraum für mehr als ein Buch bereit halten.
 
Vielen Dank für das geniale Lesevergnügen.
Vielen Dank für das Leseexemplar an Wasliestdu und den Verlag.
 
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.
 
#Windborn
#ErbinvonAscheundSturm
#JenniferAliceJager
#Arena #wasliestdu
#werbung

“ Fighting for Love – Heimliche Verführung“ von Gina L. Maxwell

~ Rezi Zeit ~

[ Werbung ]

DSC05685Der Bestseller aus den USA endlich auf deutsch! Die Physiotherapeutin Lucie Miller ist schon seit Jahren in einen befreundeten Kollegen verliebt. Doch dieser scheint sie nur als Kumpel, nie als Frau wahrzunehmen, und Lucie ist zu schüchtern, um selbst die Initiative zu ergreifen. Ihr Leben wird völlig auf den Kopf gestellt, als der Kampfsportler Reid Andrews in ihrer Praxis auftaucht. Um seine verletzte Schulter für einen wichtigen Kampf fit zu machen, benötigt er Lucies Hilfe, und zwar rund um die Uhr. Im Gegenzug für die Behandlung macht er ihr ein Angebot, das so unverschämt wie verlockend ist: Er bringt Lucie bei, wie sie den Mann ihrer Träume verführen und für sich gewinnen kann. Dumm nur, dass Reid sich mit jedem Tag und mit jeder Nacht, die die beiden miteinander verbringen, wünscht, selbst dieser Mann zu sein …

>> Fazit: 5 / 5 Sterne <<
…erstaunliche Veränderungen mit knisternde Leidenschaft,  …

Ein wundervoll amüsantes als auch herzliches Werk, was mich total eingenommen hat. Besonders die Mischung der Charaktere, die stille recht scheue Physiotherapeutin und der gutaussehende MMA Kämpfer, die ein wiedersehen feiern und sich dann gegenseitig helfen möchten.

Die Kombination der Charaktere scheint vom ersten Moment an perfekt zu sein, Sie helfen sich gegenseitig, wäre da nicht diese Spannung zwischen Ihnen.
Besonders das hat den Reiz beim Lesen ausgemacht, die Beiden ziehen sich nicht nur an sondern harmonisieren wundervoll miteinander.
Abgesehen von der erstaunlichen Anziehungskraft, die eine Leidenschaft erzeugt, die einen beim Lesen doch mal die Röte ins Gesicht schießen lässt. Beeindrucken die Schlagabtausche der Hauptprotagonisten, die köstlich amüsieren aber auch immer wieder den liebevollen Umgang sowie die intensive Freundschaft zeigen.

Das Buch zieht einen in seinen Bann, erzeugt einen wundervollen Handlungsstrang, der einen genialen mitreißenden Lesefluss erzeugt.

Ich habe das Buch in einem Stück verschlungen, war voller Zuneigung zu den Charakteren, deren Überwindung Ihrer Ängste und Sehnsüchte involviert und bleibe vollkommen begeistert und mit einem zufriedenen seufzen zurück.

Als Schlussanmerkung muss ich noch die wundervolle Freunde an Lucies Seite erwähnen, Sie sind ein toller Rückhalt und unterstützen diese immer, wenn Sie sie braucht.

#FightingforLove
#Verführung
#GinaLMaxwell
#werbung

„Wo mein Herz schlägt“ von Rose Bloom

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

»Manche Menschen sind die Sonne und manche die Nacht. Und so verschieden sie doch sind, funktionierten sie trotzdem nur zusammen, aber niemals allein.«

PicsArt_04-15-04.39.04Ein neues Herz, ein neues Leben, eine neue Liebe?

Claire kann ihr Glück kaum fassen. Dank einer Herztransplantation liegt ein neues Leben vor ihr. Doch bevor sie es beginnt, möchte sie sich bei der Familie des Spenders bedanken. Kurzentschlossen reist sie nach Lundy Island, auf die kleine Insel vor der Küste Englands, wo dessen Angehörige leben. Ihre erste Begegnung mit Grant, dem Bruder des Spenders, der dort eine Pension leitet, läuft allerdings alles andere als gut. Grant ist so unfreundlich, dass Claire nicht den Mut findet, ihm den Grund für ihren Besuch zu offenbaren. Sie beschließt stattdessen, noch ein wenig länger auf der Insel zu bleiben. Schnell wird ihr klar, dass die Pension vor dem Ruin steht, weil es dem Ort an Touristen fehlt. Obwohl Grant sich zunächst weigert, hilft Claire ihm, in der Hoffnung, die Pension vor der Pleite zu retten. Doch wie wird Grant reagieren, wenn er erfährt, dass in ihrer Brust das Herz seines Bruders schlägt?

>> Fazit: 4 / 5 Sterne <<
…herzzerreißend und voller wundervoller gefühlvoller Gesten …

Ein Schicksalsschlag verbindet Grant und Claires Leben miteinander. Beide Charaktere haben viel durchgemacht, besonders Grant steckt noch vollkommen in seiner Trauer.

Das Buch beginnt mit einem schockierenden Erlebnis, so dass man vollkommen in der Lektüre versinkt.
Das Kennenlernen der Charaktere schließt einen ins Geschehen ein, macht Sie sympathisch als auch liebenswert.
Der Wunsch der Dankbarkeit und Eröffnung der Wahrheit sind eine wichtige Botschaft innerhalb der Geschichte, zeigen aber auch wie schweirig die Umsetzung ist.

Es war mir eine Freude die Veränderungen und die Entwicklung der Charaktere mitzuerleben. Besonders die Schlagabtausche zwischen den 2 Hauptprotagonisten waren nicht nur amüsant sondern zeigten auch welche Willenskraft hinter Claires Motiven steckt und mit welcher Durchsetzungskraft Sie hinter Grants Mauer stößt.
Die knisternde Chemie zwischen den Beiden ist sofort spürbar und hat mich mit Freuden beim Lesen erfasst.
Außerdem bekommt man auch noch Claires Freunde sowie Grants Schwägerin & Nichte als Sahnehäubchen geboten, die durch Ihre Unterstützung und Liebe immer an deren Seite sind.

Ich habe das Buch in einem Stück verschlungen, war voller Gefühl bei der Verarbeitung der Schicksalsschläge dabei, wurde überrascht und von Claires Charakter erstaunt.
Ich bleibe begeistert und mit einem zufriedenen seufzen zurück.

Als Schlussanmerkung muss ich noch die wundervolle Umgebung der Insel erwähnen, in diese Ich mich wie Claire mit verliebt habe, da diese durch die sehr bildlichen Beschreibungen direkt vor Auge sehen konnte.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#WoMeinHerzSchlägt
#RoseBloom
#Werbung

„Beautiful Liars, Geliebte Feindin“ von Katharine McGee

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20190415_145340New York, 2119. Auch ein Jahr nach den tragischen Ereignissen im Tower kehrt im höchsten Wolkenkratzer der Welt kein Frieden ein. Die Polizei nimmt überraschend die Ermittlungen in einem mysteriösen Todesfall wieder auf, und die Mitwisser drohen aufzufliegen. Um einer Strafe zu entgehen, spinnen sie ihr Netz aus Lügen weiter, und am Ende steht wieder jemand auf dem Dach des Towers, bereit, alles hinter sich zu lassen …

>> Fazit: 4 / 5 Sterne <<
…schockierende Eröffnungen…

Wow, das Cover hat mich wieder total eingenommen, es sticht hervor und macht neugierig auf die Geschichte.
Da ich sofort nach Band 2 mit dem 3. Teil begonnen habe, war ich wieder vollkommen im Geschehen. Besonders die Mehrzahl der Perspektiven waren herausstechend, Sie zeigen viele Gedanken und Gefühle der Protagonisten.

Das Buch beginnt mit einem schockierenden Drama, das man sofort ergründen will. Die Verstrickung erzeugen einen genialen roten Faden, mitreißenden Lesefluss und fesselnden Spannungsbogen.
Ich war hin und weg, besonders haben mich wieder die Charaktere überrascht und erstaunt. Die Geschichte hat viele Spekulationen eröffnet, die ich nie erahnt hätte, das wiederum ein erstaunliches Lesevergnügen geboten hat.

Als Schlussanmerkung muss ich noch erwähnen, dass das Ende recht offen ist und mir mehr Gewissheit mehr Freude bereitet hätte.

Ich habe das Buch (auch wenn es etwas Fülle besitzt) in einem Rutsch verschlungen, bin überrascht und gefühlvoll involviert wurden, so dass ich  begeistert zurück bleibe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#BeautifulLiars
#GeliebteFeindin
#Ravensburger
#Werbung

„Beautiful Liars, Gefährliche Sehnsucht“ von Katharine McGee

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20190413_202113

New York, 2118: Die glänzende Fassade des höchsten Wolkenkratzers der Welt verbirgt eleganten Luxus und düstere Abgründe. Für vier Jugendliche wird nichts mehr so sein wie vor der schlimmsten Nacht ihres Lebens. Denn einer von ihnen hat ein Menschenleben auf dem Gewissen. Und die anderen haben die Tat verheimlicht.

Um ihr dunkles Geheimnis zu verbergen, müssen sie den schönen Schein um jeden Preis wahren. Doch das ist alles andere als einfach.
Denn einer von ihnen kämpft mit gefährlichen Gefühlen für ein gefährliches Mädchen.
Eine von ihnen muss zu dem Jungen zurückkehren, dessen Herz sie in tausend kleine Teile zerbrochen hat.
Eine von ihnen gerät in einen gefährlichen Strudel aus Hass und Schuld.
Und eine von ihnen muss ihre große Liebe verleugnen, um ihre Familie nicht zu zerstören.

Sie ahnen nicht, dass ihre Schritte genau beobachtet werden. Jemand weiß, was sie auf dem Dach des Towers getan haben, und wird sie nicht so einfach davonkommen lassen. Als ein neues Mädchen in den Tower zieht, das seine ganz eigenen Pläne verfolgt, droht das gefährliche Netz aus Lügen zu zerreißen. Mit tödlichen Konsequenzen …

TAUCHE EIN IN DIE GEFÄHRLICHE WELT DER NEW YORKER ELITE DER ZUKUNFT!

>> Fazit: 4 / 5 Sterne <<
…Drama, Trubel und viel Herzschmerz…

Das Cover hat mich wieder eingenommen, so dass ich doch noch nach dem erst recht leichten Lesegenuss von Band 2 der Reihe noch eine Chance gegeben habe.
Die Aufmerksamkeit wurde belohnt, nach kürzerem Eintauchen in das Drama der Elite, fand ich mich wieder perfekt im Buch versunken.
Die verschiedensten Charaktere haben mich in Ihrem Bann gefangen und ich war involviert, in Ihren Schmerz, deren Probleme als auch die Freude tiefere unerwartete Gefühle.

Das Buch geht sofort weiter, wo der erste Band aufgehört hat und die Protagonisten müssen sich mit dem Tod auseinander setzen, den Alltag wieder bewältigen. Dies ist natürlich nicht leicht, aber es kommen auch noch mehr Intrigen als auch Komplikationen hinzu, so dass der Leser wieder viel spekulieren kann.
Der rote Faden ist schnell ersichtlich, erzeugt jedoch immer noch unerwartete Wendepunkte, so dass der Spannungsbogen sowie Lesegenuss auf hoher Ebene bleibt.

Als Schlussanmerkung muss Ich noch das Detail der vielen Perspektiven erwähnen, die natürlich reizvoll sind, viele Ansichten präsentieren aber auch eine besondere Aufmerksamkeit beim Lesen erfordern.

Ich habe das Buch (auch wenn es etwas Fülle besitzt) in einem Rutsch verschlungen, bin überrascht und mitgerissen wurden, so dass ich total begeistert und mit viel Neugierde auf dem nächsten Teil zurück bleibe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#BeautifulLiars
#GefährlicheSehnsucht
#Ravensburger
#werbung

 

“ Broken Darkness. So verlockend“ von M. O’Keefe

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

IMG_5325Überzeugende Figuren und hochemotionale Liebesszenen – das großartige Finale der vierbändigen Erotic-Romance-Reihe «Broken Darkness»

Tiffany will nur eins: ein sicheres Zuhause für sich und ihre Kinder. Viel zu lange hat sie zugelassen, dass ihr Mann sie misshandelte, viel zu lange hat sie die Angst in den Augen ihrer Kinder ertragen. Vor einem Jahr hat sie ihn endlich verlassen. Doch er findet sie immer wieder, taucht betrunken, brüllend, randalierend vor ihrer Wohnung auf. Ausgerechnet sein Bruder Blake bietet Tiffany Hilfe an. Und so steht Tiffany plötzlich ein Mann zur Seite, der ebenso gutaussehend wie skrupellos ist. Ein Mann, dem sie nicht vertrauen kann. Und der ihr dummes, dummes Herz schneller schlagen lässt …

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
….wie aus verschreckt und verängstigst, stark und selbstsicher wird..

Natürlich bekommen wir endlich Tiffany und Ihre erschreckende Details zu dem Leben mit dem brutalen Phil geboten. Der Weg um sich von Ihm zu lösen ist voller Gefahren und Stolpersteinen. Jedoch wer hätte geahnt, dass Sie sich auch noch mit seinem Bruder Blake und der Abneigung gegen Sie ankämpfen.

Das ist der 4. Band der Reihe, es ist nicht notwendig die vorherigen Bände gelesen zu haben. Jedoch ist es für jeden ein Verlust, der diese nicht kennen gelernt hat.

Das Cover ist sehr ähnlich zu den vorherigen Bänden. Es ist wieder genial und wird durch die Kombination von glitzerndem Titel und der schwarzen Farbwahl hervorgehoben. Es ist farblich verspielt und zu gleich harmonisch gestaltet. Ein Blickfang. Die blaue Schriftwahl könnte gezielt ausgewählt wurden sein, da der 2. Band mehr von Dylan und seiner Sichtweise wieder gibt.

Der Schreibstil von M. O‘ Keefe ist wundervoll: einnehmend, gefühlvoll, spannend, fesselnd, bildlich, amüsant gleichzeitig locker, leicht und ergreifend zugleich.
Der Leser stellt sofort eine Verbindung zu den Hauptprotagonisten her, teilt deren Leid, das Gefühlschaos, die Erkenntnisse und die genialen Schlagabtausche.

Eine wundervoll sowohl nervenaufreibende, emotionale wie auch berauschend, einnehmend gestaltete Geschichte, die voller Schicksalsschläge, aber auch spannungsgeladener Momente steckt, welche mit mutigen Erkenntnissen sowie frechen Sprüchen untermauert werden.

Die Hauptprotagonisten sind Blake und Tiffany.

》Ihre Seele will ich nicht.《

Blake, der Partner von Dylan ist ein genialer Geschäftsmann, der jeden seinen Willen aufzwingen kann, ohne dass es dieser es merkt.  Er ist mächtig, einflussreich und stinkreich. Er tut alles um seine Familie vor den Auswirkungen von Phils Fehlern zu beschützen.

Tiffany hat soviel durch gemacht, Sie musste immer wieder unter Phils Tyrannei leiden.
Sie hat alles versucht um Ihre Kindern zu beschützen, zeigt sich immer wieder voller mutiger Taten, verdeckt aber darunter eine Mauer, die Sie vor allem Beschützen soll.

》Ich wollte Sie genauso kompliziert, wie sie war.《

Der Leser wird in eine traumatische, als auch spannende und emotionale Welt gezogen, in die Er schnell involviert ist.
Die Hauptprotagonisten in Ihrer verschlossenen als auch mutigen Art Ihre Gedanken und Gefühle zeigen, in dem langsam Ihre Fassaden bröckeln.  Der Schreibstil ist flüssig, spannungsgeladen, mitreißend und sorgt dafür, dass man das Buch in einem Rutsch verschlingen will.

》Du selbst bestimmst deinen Wert.《

Der Spannungsbogen befindet sich gleichbleibend auf einer hohen Ebene. Die Gefahr und die unbekannte Ungewissheit zerrt an den Nerven.
Die immer wieder gefährlichen Begebenheiten weisen mutigen Taten kombiniert mit der erregenden als auch leidenschaftlichen Anziehungskraft auf, sorgen dafür, dass der Leser vollkommen in der Handlung versinkt. Die Spannung zwischen den Hauptprotagonisten, die sich aus der voran gegangenen Abneigung und geschlossenen Vereinbarungen erschließt, entfacht eine Anziehungskraft, die man fast am eigenen Leib spürt.
Der Handlungsstrang, der sich immer wieder an den besten Stellen steigert, ist ausgesprochen ergreifend und packend, gleichzeitig aber auch sehr reizvoll.

fesselnde & mitreißende Story, die einen unter die Haut geht

Die Autorin zieht den Leser in eine Welt voller Traumata und überraschender Wendepunkte, Erkenntnisse,  mutiger Taten, nervenaufreibenden, aktionistischen Begebenheiten.

DSC05967 (2)Zum Fazit;
___________________
Ich liebe diese Reihe, jetzt ist es der vierte Teil, der mich verzaubert hat, jedoch auch ängstigt, da ich im ungewissen bleibe, wann ich das nächst erstaunlichen Werk der Autorin genießen darf.

Ich habe mich sehr auf die eigene Geschichte von Tiffany und Blake gefreut, beide haben schon in den vorherigen Teilen meine Neugierde geweckt.

》 Eben war ich noch ganz, dann Sternenstaub.  《

Ich wurde vollkommen begeistert, besonders der Weg von der verstörten und traumatisierten Tiffany zu einer mutigen und starken Frau.  Diese Entwicklung und die Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit Blake sind ergreifend, Er bringt Sie in eine Richtung, Ihre eigenen Bedürfnisse wahr zu nehmen. Trotz der Antisympathie sind Sie perfekt aufeinander eingespielt und fordern sich gegenseitig. Herausstehend die jeweilige Verletzlichkeit, die einen die Hauptprotagonisten ans Herz wachsen lässt und offenbart, dass egal welchen Mittel einen offen stehen, man doch selbst die Chance zu Veränderungen ergreifen muss.

》 Ich hatte etwas jenseits meiner Kontrolle gewollt – und hier war es auch schon. 《

Die Leidenschaft zueinander entsteht aus einer Abneigung und schürt doch durch einfach Berührungen eine unbezwingbare Anziehungskraft, die erstaunliches zum Vorschein bringt und beim Lesen reizvoll in den Bann zieht.

》Ich wollt Sie. Jedes Stück von ihr. Und jede Dorne zwischen uns. Die scharfen Kanten und die dunklen Seiten. 《

Besonders die Botschaft der Entwicklung und Überwindung eines Traumas, sich als Charaktere stark und mutig zu festigen sind ergreifend. Ebenso der Zusammenhalt und die Unterstützung innerhalb der Familie.

Ein genialer Band, der es in sich hat, nervenzehrend und spannungsgeladen zugleich. Er beinhaltet einen erstaunlichen roten Faden, der nicht nur schockiert sondern auch noch vieles Unentdeckte offenbart.

Das Buch lässt mich glücklich und zufrieden mit dem Ausgang zurück. Ich bin wieder voll auf meine Kosten gekommen und sehne mich nach noch viel mehr aus der Feder der Autorin.

》 Ich küsste sie, als wäre sie die Lösung. Die Lösung für mich. Als wäre sie alles, was ich brauchte. ..Dabei wünschte ich mir aus tiefster Seele, ich wäre die Lösung für Sie. 《

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag endlichkyss. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#BrokenDarkness
#soVerlockend
#MOKeefe
#endlichkyss #rowolth
#werbung

„Das dunkle Herz“ von Lukas Hainer

~ Rezi Zeit ~

[ Werbung ]

20190411_115737Während einer Gedenkfeier für ihren verschwundenen Bruder wird Anna schwarz vor Augen, und sie erwacht am Rande einer verlassenen Wüstenstadt. Als alle Versuche scheitern, Kontakt zu ihren Eltern aufzunehmen, sucht sie in der Stadt nach Antworten und stößt auf weitere Ankömmlinge, unter ihnen der junge Nick. Bald entbrennt ein Kampf ums Überleben, sowohl mit ihrer unwirtlichen Umgebung als auch unter den Gestrandeten selbst. Während die Spannungen eskalieren und es sogar zu Toten kommt, findet Anna plötzlich Hinweise auf ihren Bruder – ist es möglich, dass er noch lebt? Als sie der Spur folgen, stoßen Nick und sie auf ein furchtbares Geheimnis, das dieser Ort und seine Bewohner hüten: das dunkle Herz. Und plötzlich geht es um weit mehr als nur um ihr eigenes Schicksal.

>> Fazit: 3 / 5 Sterne <<
…zu Beginn an faszinierend, zwischendurch leider etwas langatmig…

Das Cover hat meine Aufmerksamkeit sofort gefesselt und neugierig auf das Werk gemacht. Das Buch zieht einen anfänglich sehr in seinen Bann, die Hauptprotagonistin ist sehr sympathisch und faszinierend.  Der Schreibstil ist leicht und flüssig, so dass man diesem gut folgen kann.
Die Geschichte steckt voller fesselnder, gefühlvoller als auch spannender Momente. Herausstechend der Versuch zur Rettung und des entkommen aus der erschreckenden neuen Welt.

Ich habe das Buch mit sehr viel Neugierde begonnen und mich in die Tiefen der fantasievollen und gewaltsamen Welt eingelesen, leider hat es mich nicht ganz gepackt. Das Buch beginnt mit einem sehr spannenden Einstieg, hat mich aber für mich im Verlauf des Buches an Aufmerksamkeit verloren. Ich kann nicht behaupten, dass es nicht voller spannender und nervenaufreibender Geschehnisse liegt, jedoch war es für mich persönlich etwas zu viel des Guten.
Der Verlauf der aktionistischen Begebenheiten nimmt für mich überhand, so dass mich nichts mehr schockiert hat. Der Charakter der Hauptprotagonistin Anna ist zu Beginn vielversprechend, geht aber auch leider nicht allzu viel in die Tiefe, dass diese einen ans Herz wächst. Zu dem sind es für mich auch zu viele oberflächlich gehaltene Charaktere. Natürlich macht der Mix es interessante, hat mich jedoch nicht begeistert.

Als Schlussanmerkung muss Ich noch gestehen, dass mich die letzten 100 Seiten am meisten gefesselt haben, besonders die Verkörperung des Bösen und die Beschreibung dazu. Ins besonders macht auch der Schluss, der dann wieder sehr spannend verfasst wurde, neugierig auf den 2. Teil.

#DasdunkleHerz
#LukasHainer
#Piper #Ivi
#Werbung

„Peter Pan“ von James M. Barrie

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20190312_124631Alle Kinder werden einmal erwachsen – außer Peter Pan! Als er noch klein war, lief er von zu Hause fort nach Nimmerland und beschloss, für immer ein Junge zu bleiben …

Reisen Sie mit Peter Pan nach Nimmerland – wie nie zuvor: Zehn aufwendig gearbeitete interaktive Extras wie Drehscheiben, Zeitungsausschnitte oder Landkarten zum Ausfalten und das eigenständige, moderne Design machen diese prachtvolle, bibliophile Ausgabe von James M. Barries Klassiker zu einem optischen und haptischen Erlebnis.

>> Fazit: 4 / 5 Sterne <<
…das Abenteuer immer vor sich…

Der Klassiker schlicht hin, hat mich mit der Version von Peter Pan sehr begeistert und vollkommen in der phantasievollen Welt versinken lassen.
Es war mir eine Freude meinem Sohn endlich die Geschichte des Jungen, der nie erwachsen werden wollte, vorstellen zu dürfen.

Ein Werk, dass nicht nur die junge sondern auch die noch jung gebliebene Generation verzaubert und entzückt.
Besonders die Illustrationen stechen wieder hervor und machen diese tolle Schmuckausgabe zu einem Blickfang und erfreuen an den kreativen Ausschmückung innerhalb der Geschichte.

Das Buch hatte mich gepackt, das Cover hat meine Aufmerksamkeit gefesselt.  Der Schreibstil ist leicht und flüssig, so dass auch Kinder diesem gut folgen können. Die Geschichte steckt voller fesselnder, gefühlvoller als auch spannender Momente. Herausstechend die Botschaft des verletzlichen Jungen, der von seiner Mutter verlassen wurde und doch immer diese Liebe versucht wieder zu finden.

Die Charaktere sind wild gemischt, so dass jedes Kind seinen Favoriten findet. Außerdem uns ein oder vielleicht auch zwei Antiprotagonisten geboten werden, die uns das Fürchten lehren sowie mutige Gegenstreiter, die einen erstaunen.

Ein wundervolles Werk, dass einen viele zauberhafte und spannende Lesestunden bietet und mich vollkommen begeistert zurück lässt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#PeterPan
#JamesMBarrie
#Coppenrath
#Werbung